Another Holocaust







GERMAN HOLOCAUST GERMAN GENOCIDE: 9-15 Million Germans Killed 1945 – 1953 Post WW2 “The Morgenthau Plan” EISENHOWER’S DEATH CAMPS “A Forgotten Genocide”

The untold story of “Eisenhower’s Rhine Meadows Death Camps – A Deliberate Policy of Extermination” of the Surrendered German forces by the Allies, in post-war Germany (Rheinwiesenlager). Bacque tells the truth about how Eisenhower murdered thousands of German prisoners of war AFTER the surrender. Many of those starving soldiers and piles of dead bodies you have seen in atrocity photos were NOT Jews, they were Germans. Don’t argue with me, read the book. General George Patton (who released all his German prisoners) wrote in 1945 that Eisenhower was using “practically Gestapo methods” in torturing and killing German POWs. In August 1944 Dwight D. Eisenhower (who in the early 1960s ordered the assassination of Patrice Lamumba) and Henry C. Morgenthau came up with the Morgenthau Plan to inflict collective punishment upon the German people following the end of the Second World War. This was, basically, a plan to starve millions of Germans, mostly citizens, to death. Although the plan was officially cancelled, it was in fact implemented. Between 1945 and 1953 it is estimated between 9 to 15 million ethnic Germans were killed, mainly civilians.

Höllensturm Offiziell Die Vernichtung Deutschlands
Rheinwiesenlager – eine verschwiegene Schuld
Rheinwiesenlager 1945 ‚Wir sind gekommen, um Deutschland entgültig auszuschalten
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
5000 oder 1 Mio Tote in den Rheinwiesenlagern? Graben verboten!
Amerikaner versuchten nach Kriegsende 18 Millionen Deutsche zu vergasen
Vertuschte Kriegsverbrechen: Wie Eisenhower
fast 2 Millionen Deutsche ausrotten ließ

Wie die Schweiz Flüchtlinge direkt an die Gestapo auslieferte
Konrad Adenauer verhindert 1949 sofort die Entnazifizierung in Deutschland
Winston Churchill Starved 3 Million Indians to Death
in the Man-Made Bengal Famine of 1943

Die Wahrheit über den Hitler-Stalin Pakt – Hat Stalin den Sozialismus verraten?
Hitlers Helfer
Der Verrat


WIR KLAGEN AN !!!! Es starben insgesamt über 17 Millionen Deutsche, davon über 12 Millionen Deutsche NACH der Beendigung des 2. Weltkrieges, durch Bombenhagel, Vertreibung, Gefangenschaft und Mord. Das war keine Befreiung, dass war eine MASSENVERNICHTUNG MENSCHLICHEN LEBENS = HOLOCAUST am DEUTSCHEN VOLK ! Wir vergessen nicht…….

https://youtu.be/sNm5auMl-hw
Alliierte verüben Bomben-Holocaust an der Dresdner Zivilbevölkerung

9-11. was sonst noch so los war.
heute vor 75 jahren, am 11. september 1944, bombardieren 243 bomber unter luftmarschall arthur harris darmstadt mit einer kombination aus spreng- und brandbomben,
die „im optimalen militärischen fall zu einem feuersturm führt.“ darmstadt wird so ein
„optimaler militärischer fall“: zuerst wurden tausende sprengbomben und hunderte luftminen abgeworfen. durch die druckwellen der explosionen wurden plangemäß die dächer der stadt aufgerissen. danach wurden mehr als 250.000 elektron-thermitstäbe über dem stadtgebiet abgeworfen, die nun in die aufgerissenen dachstühle der häuser fielen und
diese innerhalb kürzester zeit in vollbrand versetzten. eine flucht aus dem inferno war
unmöglich: die hitze war so groß, dass sogar der teer der straßen brannte.
bombardiert wurde plangemäß und ausschließlich die rein zivile innenstadt, ohne jeglichen militärischen nutzen: über 11.500 menschen verbrannten und erstickten. laut offiziellen zahlen
ein viertel davon kinder unter 16 jahren. auf 100 tote, meist alte männer kamen 181 tote frauen. oh. und um euch diese sorge zu nehmen: man kann das (und alle anderen, selten
genannten kriegsverbrechen der humanistischen west-allierten) auch echt übel finden,
ohne NAZI zu sein.

das ist übrigens julia schramm, landesvorstand der linken in berlin, tätig u.a.
für die facebook-überwachende amadeu-antonio-stiftung.