Fasziniert von der Bibel

Hiob – Vom Leiden zum Segen (Teil 01) | Roger Liebi
Der Glaubenskampf und die Treue zu Gottes Wort
Die Hölle – Wie definiert die Bibel diesen schrecklichen Ort? | Dr. Roger Liebi
Dr. theol. Roger Liebi – Das Lukasevangelium ab Kapitel 16,19 / Teil 29
Roger Liebi: Die Entrückung – wirklich vor der grossen Trübsal?

Die Darstellung der Vision der letzten Tage in Hildegards Scivias und insbesondere das Bild des Antichristen von Hildegard. Aus Tafel 32. / „SCIVIAS“-Kodex

Der Antichrist kommt!


New Beginnings International Church Berlin
Pastorin Sharon Reeves, BFP and AG
Berlin, Deutschland

Fragt Nach den Uralten Pfad
New Beginnings International Church – Berlin at Alex 10.01.2021
New Beginnings International Church – Berlin at Alex 17.01.2021
Der Baum des Lebens und Überwinden
Die Krone des Lebens
Halte Fest was du Hast
Halte fest an meinem Namen
Jesus möchte dass du überwindest. Werde wach!
Steht Dein Namen im Buch des Lebens?
Was ist der größte Wunder? What is the Greatest Miracle?
Die Krone des Lebens
Jüngerschaft Jesu
Wo ist dein Herz?, Teil 3 Jesus Nachfolgen
Die Taufe im Heiligen Geist Heute
Verwurzelt in Christus
1. Kor 3,10 Das Werk eines jeden wird offenbar werden

Jesus is calling you! It is a high honor to follow Christ!

Jesus hat den Tod wirklich besiegt!
Die Große Verschwörung
Die Auferstehung ist Ausschlaggebend

Geistliches Wissen und Erkenntnis ist eine Offenbarung Gottes. Geistliche Wahrheit muß offenbart werden durch den Hl Geist. Und wir können dafür beten daß er uns den Geist der Weisheit und Erkenntnis gibt.

Wir stehen unter dem Schutz der Heiligkeit Jesu, unseres Hohenpriesters
Die Heiligkeit Gottes


Die uralte Lüge der Schlange!

Eines Tages wird man uns nicht fragen, was wir gelesen oder wie schön wir gepredigt
haben, sondern wie wir gelebt und was wir getan haben. Thomas von Kempen
Mehr zum Thema: Iljas – Kurzgeschichte von Tolstoi

We are commanded to bear good fruits as His disciples so that our lives give glory to God. Like Paul’s life, our lives must bear witness to His goodness. Jesus cautions us, however, that if we’re bearing fruit, we can expect that God will “prune” us – as a gardener trims and cuts back a plant so that it will grow stronger and bear even more fruit. He is teaching us today how to look at our sufferings and trials with the eyes of faith. We need to see our struggles as pruning, by which we are being disciplined and trained so that we can grow
in holiness and bear fruits of righteousness . . .
Read more of my reflection on the readings for the Fifth Sunday of Easter at
https://bit.ly/3gEa7JO
Readings:
Acts 3:13–15, 17–19
Psalm 4:2, 4, 7–9
1 John 2:1–5

Luke 24:35–48

When Jesus opened up the Scriptures for his disciples, their hearts burned within them. When they, in turn, interpreted the Scriptures, the people who heard their preaching were “cut to the heart” (Acts 2:37, see also Hebrews 4:12). That should be the goal of all study of the sacred page—to be able to live it and proclaim it as life-changing reality, to cleave hearts asunder and set hearts ablaze.

—From “Consuming the Word.” Read more at bit.ly/2QbujFP


Hexenverbrennung & Co.: Was sind die Fakten? | Talk mit Manfred Lütz
Unbekanntes Christentum – Fenster zum Sonntag
Skandal der Skandale: Gegen Negativ-Klischees über das Christentum
phoenix persönlich: Manfred Lütz bei Alfred Schier am 29.07.18
Auf dem Scheiterhaufen des Vatikans – Eugen Drewermann & Giordano Bruno

“It was not witches who burned.
It was women.
Women who were seen as
Too beautiful
Too outspoken
Had too much water in the well (yes, seriously)
Who had a birthmark
Women who were too skilled with herbal medicine
Too loud
Too quiet
Too much red in her hair
Women who had a strong nature connection
Women who danced
Women who sung
or anything else, really.
Sisters testified and turned on each other when their babies were held under ice.
Children were tortured to confess their experiences with “witches” by being fake
executed in ovens.
Women were held under water and if they float, they were guilty and executed.
If they sunk and drowned they were innocent.
Women were thrown off cliffs.
Women were put in deep holes in the ground.
The start of this madness was years of famine, war between religions and lots of fear.
The churches said that witches, demons and the devil did exist and women were nothing but trouble. As we see even today, there is often a scapegoat created. Everything connected to a women became feared, especially her sexuality. It became labeled as dark and
dangerous and was the core of the witch trials through out the world.
Why do I write this?
Because I think the usage of words are important, especially when we are doing the work to pull these murky, repressed and forgotten about stories to the surface. Because knowing our history is important when we are building the new world. When we are doing the healing work of our lineages and as women. To give the women who were slaughtered a voice, to give them redress and a chance of peace.
It was not witches who burned.

It was women.” 🙏🏼🙏🏾🙏🏿🧡🍁🔥✨


Internationale Schule des Dienstes
Neues Leben – Evangelische Freikirche e.V

„Meine Stärke und mein Loblied ist Jahwe…
Der Herr ist ein Kriegsheld, Jahwe ist Sein Name!“ (2. Mose 15,2-3)
Er kämpft für uns

BEDENKE WOVON JESUS dich errettet hat: Vor der Grube, dem Hinabfahren
in den Scheol (Totenreich) und dem Gericht!
(Psalm 30,4)THEMA VON PSALM 29

Die Stimme des Herrn ist mächtig! … sie sprüht Feuerflammen!
Lasse sie erschallen im Namen JESUS!

„Vertraue auf den Herrn von ganzem Herzen… Auf all deinen Wegen erkenne nur IHN, DANN ebnet Er selbst deine Pfade!“ Sprüche 3,6

Werde ein Vorbild für MUT und GLAUBEN
Wir leben in schwierigen Zeiten, ABER Gott will sich gerade in diesen Zeiten durch unser
Leben verherrlichen. Dafür müssen wir im Glauben und im MUT und Entschlossenheit
wachsen. Gott sagt zu Josua vor der Landeinnahme dreimal „Sei mutig und sei stark. Fürchte dich nicht, denn Ich bin mit dir!“

Gott ist wie eine Burg
Ich liebe dich, HERR, meine Stärke! Der HERR ist mein Fels und meine Burg und mein
Erretter, mein Gott ist mein Hort, bei dem ich mich berge, mein Schild und das Horn
meines Heils, meine hohe Feste. (9-mal „MEIN“) Psalm 18,2-3

«Der Herr ist mein Fels, meine Burg und mein Retter; mein Gott ist meine Zuflucht,
bei dem ich Schutz suche. Er ist mein Schild, die Stärke meines Heils
und meine Festung!» Psalm 18,3

Er ist unsere Zuflucht, unsere Burg, unsere Stärke, unsere Festung in Zeiten der Not und unser sicheres Versteck (Psalm 9,10; 31,4; 32,7; 37,40; 46,12). Er gibt uns unseren Wert, nimmt uns an und schenkt uns Bestätigung. Solange wir das haben, haben wir den
kostbarsten Schatz der Welt. Joyce Meyer

Burghausen (Oberbayern)
Burg Eltz

 

Der HERR ist mein Fels, meine Festung und mein Erretter, mein Gott,
meine Zuflucht,
mein sicherer Ort. Er ist mein Schild, mein starker Helfer,
meine Burg auf unbezwingbarer Höhe.

„Nur auf Gott vertraut still meine Seele, denn von Ihm kommt meine Hilfe.
Nur Er ist mein Fels… ich wanke nicht!“ Psalm 62,6

Was würde Jesus zur Kirche sagen? – Predigtverbot von Pastor Olaf Latzel
Jesus hat eine Antwort auf die weltweite Corona-Krise!
Die berühmte Predigt von Pastor J. Tscharntke zum Asylchaos / Okt. 2015
Jona, der unwillige Prophet – Ein Bild für die Gemeinde Jesu
Der große weltweite RESET kommt – Was bedeutet das?
Prophetisches Wort für 2021: Schlüssel für Segen – Arbeit am Haus Gottes!
Strategie der Republikaner am 6. Januar vor U.S. Kongress – Aller Betrug kommt ans Licht!
Die Erstürmung des Kongresses und die Folgen –
Der Weg zur Amtseinführung von Joe Biden

Was würde Jesus zu Corona Gefängnissen sagen?
Kostenloses Seminar Gesellschafts-Reformation – Lektion 1 – Die Sieben Berge Strategie
Revolution hat begonnen in Kalifornien – 900 Pastoren sagen vereint: Genug ist genug!
Endzeitrede von Jesus – Gleichnis der anvertrauten Talente – Was erwartet Gott?
Wie du STARKE HÄNDE und KNIE bekommst… und Gottes Berg des Segens erklimmst!
Lebensstil der Ruhe im Glauben – Erste Predigt aus unserer Gemeinde „Neues Leben“
Der Segen von PFINGSTEN für die Menschheit – Der Geburtstag der Gemeinde Christi
WIE du 365 Tage im Jahr gesegnet und mit Gott auf deiner Seite lebst in verrückten Zeiten!
Glaube, der Berge versetzt – Was Jesus über Glauben lehrt, der Wunder freisetzt!
LGBT Agenda dominiert Fußball – Offenbarungseid der Regierung – „Unsere Werte“
© Hit Gyülekezete
Unsere Mission von JESUS auf der Erde – Vier Dienste, die wir tun sollen.
Gleichnis vom Sämann – Hindernisse für unser Wachstum entfernen

Der richtige Weg zählt – Wähle den Weg des Lebens
Dies ist eine starke ermutigende Botschaft, dass der Weg nach dem Ziel wo er
hinführt benannt wird. Der Weg des Lebens führt nach oben zur himmlischen Stadt
und ins ewige Leben mit Gott. Da spielt es keine Rolle ob der Weg mal steinig, dunkel,
beschwerlich, bergab und wieder bergauf führt… Hauptsache es ist der richtige Weg.
Der Weg des Verderbens führt nach unten und in die ewige Trennung von Gott…
ganz gleich wie gut er sich anfühlt und wie viel Spaß Menschen darauf haben,
er führt ins Gericht und ins Verderben.

GEHE MIT DEM WIND GOTTES!
Schlüssel für deinen Erfolg und Wachstum: Gehe mit dem Wind des Heiligen Geistes
(siehe Johannes 3,7) NICHT gegen den Wind. Mit dem Wind Gottes in Seine Richtung
zu gehen bedeutet Gottes Rückenwind, Seine Kraft und Seinen Antrieb zu erleben.
Jesus sagt: „Du weißt nicht wohin der Wind bläst. Der Wind geht dahin, wohin ER will, ABER du hörst Seine Stimme.“ Sage HEUTE zum Herrn: „Ich will auf deine Stimme hören und in die Richtung deines guten Planes für mich laufen!“ Siehe auch Jesaja 43,16-21!
Gehe 2021 MIT DEM WIND des Heiligen Geistes!

Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungsproblematik um?
Jakob Tscharntke: Die Flüchtlingskrise aus biblischer Sicht (2015)
Die berühmte Predigt von Pastor J. Tscharntke zum Asylchaos / Okt. 2015
Wie gehen wir als Christen mit dem Coronawahnsinn um Pastor Jakob Tscharntke.
Das Wort zum Sonntag: Zerrmürbungstaktik.
Jakob Tscharntke —  Das Verhältnis von Glaube und „Vorsorge“ [2020, 1.Tim 5,8]
Der bedrohte Leuchter
Pfarrer Jakob Tscharntke in seiner Predigt am 9.5.21
Pastor Tscharntke: „Wer sich heute impfen lässt…“
Gottes Kraft setzt Maßstäbe
Furchtlos und treu!
Auswandern – dürfen Christen fliehen?

Erzbischof Viganò: Wie die Covid-Krise in die Neue Weltordnung führen soll
Unterordnung und Widerstand (Römer 13, 1-7) – Tobias Riemenschneider