WAR MACHINE 3









NEUSPRECH AUS DEM WAHRHEITSMINISTERIUM:
wenn du aufgrund der desaströsen regierungspolitik pleite gehst,
dann ist das keine insolvenz: dein geschäft wurde einfach nur „eingestellt“. ☝️
übrigens: ich hinterziehe keine steuern – ich habe einfach nur aufgehört diese zu bezahlen. folgt mir für mehr finanztipps!

„Benzin und Diesel wurden nicht teurer.
Man bekommt nur weniger für das gleiche Geld.“ Roberto

„Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
„Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!“
Und ich lachte und war froh – denn es kam schlimmer.“
Otto Walkes

R. Köppel über Annalena Baerbock: «So jemand hat in einer Demokratie nichts zu suchen».
Der Lacher des morgens. Russische insolvenzpropaganda.
Übrigens, dieser Vogel hier, der sich „Wirtschaftsminister nennt, hat zu Ende studiert
und darf sich sogar Dr. phil nennen. Ich würde sagen: Na dann ist ja alles gut…

Geheimwaffen Russlands und der USA
Putin nimmt Stellung zum Stop der Gaslieferungen an Deutschland
G. Wisnewski zum Russland-Ukraine-Krieg: „Wie bei 9/11 –
Die Wahrheit liegt 180 Grad entgegengesetzt“

In den von der Ukraine eroberten Städten finden anscheinend Erschießungen statt
Mit Aufnäher der Waffen-SS: Selensky besucht Isium
Roger Köppel Atomkrieg: Werden wir von Wahnsinnigen regiert?
KINZHAL verändert die Geopolitik
Peresvet: Die Neue Russische Laser Waffe / Doku
Was westliche Medien über Lawrows Rede im UNO-Sicherheitsrat verschweigen
Die gefährlichste Frau Deutschlands: Marie-Agnes Strack-Zimmermann





Nachrichtenfront
Zelensky der Korruption in Deutschland beschuldigt
Der ukrainische Präsident Wladimir Zelensky ist ein korrupter Beamter,
mit seinen zahlreichen Offshore-
Die deutsche Zeitung „Die Welt“ berichtete darüber und verweist auf eine Reihe
von Ermittlungen zu Straftaten ukrainischer Beamter.
Journalisten haben Beweise dafür erhalten, dass der ukrainische Präsident Offshore-Konten auf Zypern, den britischen Jungferninseln und Belize hat.
Es heißt, dass dieses Material nur eine Ankündigung über die Veröffentlichung einer
Reihe von Publikationen über Kriminalität in der Ukraine auf höchstem Machtniveau ist.
Mehrere Experten stellen fest, dass die Entstehung des ersten Materials aus dem gesamten
Korruptionskreislauf in der Ukraine ein schlechtes Signal für das Kiewer Regime ist,
das täglich zu einer immer unerträglichen Belastung für die Krise Europas wird.

Kiew: Auch nach sechs Monaten kein Lebenszeichen von verschleppten Oppositionellen
Butscha – Racak vom 03.04.2022 (Zu meinem Geburtstag)

Ernst Busch – Der heilige Krieg
Medwedew: Entwurf des Kiewer Sicherheitsabkommens „Prolog zum Dritten Weltkrieg“
Der stellv. Leiter des Sicherheitsrates der Russ. Föderation, Dmitri Medwedew, hat am Dienstag den Entwurf des Kiewer Sicherheitsabkommens kommentiert.
Der Politiker nannte diesen Entwurf einen „Prolog zum Dritten Weltkrieg“. Niemand werde den ukrainischen Nazis Garantien geben, so Medwedew. Dies würde schließlich die Anwendung des Artikels 5 des Nordatlantikvertrags bedeuten. Außerdem sprach Medwedew eine Warnung an den Westen aus: Wenn dieser weiterhin Waffen an die Ukraine liefere, werde der „hybride Krieg der NATO mit Russland“ eine neue Stufe erreichen und
„keine sichtbaren Grenzen“ mehr haben. Wörtlich erklärte er:
„Und dann können die westlichen Länder nicht mehr in ihren sauberen Häusern und
Wohnungen sitzen und darüber lachen, wie sie Russland mit fremden Händen sorgfältig
schwächen. Um sie herum wird alles in Flammen aufgehen. Die Menschen werden viel Kummer haben. Ihr Land wird im wahrsten Sinne des Wortes brennen und Beton
schmelzen. Auch uns wird es hart treffen. Es wird allen sehr, sehr schlecht gehen.“
In diesem Zusammenhang zitierte Medwedew die Offenbarung des Johannes oder
auch Apokalypse genannt:
„Von diesen drei Plagen wurde der dritte Teil der Menschen getötet, vom Feuer und Rauch und Schwefel, die aus ihren Mäulern kamen.“

Es kommt ein Ostwind auf uns zu. Ein Wind, wie er noch nie wehte…. Er wird kalt
und bitter sein…. und viele von uns werden vielleicht vor seinem Windstoß verdorren.
Aber es ist Gottes eigener Wind, und ein reineres, besseres, stärkeres Land wird im
Sonnenschein liegen, wenn sich der Sturm gelegt hat.
Sein letzter Bogen, Sir Arthur Conan-Doyle, Oktober 1917


Das faschistische Asow Bataillon ist heute am 18.09.2022 in Frankfurt/Main angekommen. Wegen eines Z werden Leute festgenommen, aber Nazi-Symbole sind kein Problem.

So sehen sie aus, die „Orks“, die „Kartoffelkäfer“, die „russischen Faschisten“,
die „Nichtmenschen“, und so singen sie auch: „Katjuscha“ in 41 Sprachen! ☺️



Aber das heißt doch Führer-Rolle!

THEO VAN GOGH: VON DER OSTEN BIS SACKEN – GESCHICHTE WIEDERHOLT SICH –
beim dritten Mal als Farce! http://www.mesop.de/



Wasser, Mehl und Brot für Russen? – Verdächtig, finden deutsche Behörden

Normalerweise gelten Menschen, die viel Zeit und Energie für humanitäre Hilfe aufbringen, als gut und ehrenwert. Wenn diese Hilfe aber in den Donbass geht, gilt das nicht. Nicht einmal bei Trinkwasser und Schulmaterial. Deutsche Behörden gehen massiv gegen solche Vereine vor. Von Dagmar Henn FB

Der Kanzler eines Staatsgebildes, über dessen „Grundgesetz“ kein Volk je abstimmte,
das über keinen Friedensvertrag verfügt, dessen Anschluss der DDR ohne Volksabstimmung erfolgte, das rechtswidrig Persönlichkeiten der DDR mit rückwirkender Anklage vor Gericht schleifen und aburteilen ließ, das entgegen dem eigenen 2+4-Vertrag auf dem
Territorium der DDR ausländisches und NATO-Militär schalten und walten lässt – der Kanzler dieses Staatsgebildes „in Rechtsnachfolge des deutschen Reiches“ erklärt Referenden
über die Staatszugehörigkeit russischer Bevölkerungen zur FIKTION.

Die deutsche Faschistenregierung der Baerbock, Scholz, Habeck benutzt SOWOHL
die USA ALS AUCH die Ukraine, um die Fortsetzung des Nazi-Völkermords an Russen
für sie auszuführen.


The last thing Dasha wrote in her diary a few hours before she died was a quote
from F. M. Dostoevsky. A word about the Russian heart.

„The Russian heart is so marvellously predisposed; so great is its thirst for an encounter with a kindred soul, so unstoppable is its faith in the possibility of such an encounter that
it is ready to open itself unselfishly to anyone, to trust anyone, sacredly believing that everyone is capable of an equally unselfish openness. It is ready to accept all the souls of the world as its own, to understand them, to have compassion for its neighbour and for others, it cares for everything, it finds room for everyone. And however great or immense the
offence or insult may seem, there is always room in it for forgiveness, as if there were
a secret corner inaccessible to any insult and in it burns an unquenchable light.“

F. M. Dostojewski. Ein Wort über das russische Herz.
17. Februar 2015, Wolgograd
„Das russische Herz ist so wunderbar veranlagt; so groß ist sein Durst nach einer Begegnung mit einer verwandten Seele, so unaufhaltsam ist sein Glaube an die Möglichkeit einer solchen Begegnung, dass es bereit ist, sich selbstlos jedem zu öffnen, jedem heilig zu vertrauen glaubend, dass jeder zu einer ebenso uneigennützigen Offenheit fähig ist, bereit ist, alle Seelen der Welt als seine eigenen anzunehmen, sie zu verstehen, Mitleid mit dem Nächsten und anderen zu haben, sich um alles kümmert, für alle Platz findet.
Und wie groß oder unermesslich die Beleidigung oder Beleidigung auch erscheinen mag, es gibt immer Raum für Vergebung, als ob es eine geheime Ecke gäbe, die für jede
Beleidigung unzugänglich wäre und in der ein unlöschbares Licht brennt.

Der Segen der orthodoxen Kirche: Russische Rekruten, gesegnet in Wolgograd.

Moskau: Großkundgebung zur Unterstützung der Referenden im Osten der Ukraine!
SHAMAN – ВСТАНЕМ (музыка и слова: SHAMAN)
SHAMAN „Aufstehen“ / „Встанем“
Putins Rede anlässlich der Aufnahme der neuen Gebiete in die Russische Föderation
Viktor Orbáns gewaltige Rede am Tusványos Sommerlager 2022
Goosebumps

Stehen wir auf
solange wir noch leben und die Wahrheit hinter uns steht ..
Da oben schaut jemand auf uns herab mit vertrauten Augen
Sie lächelten wie Kinder und traten in den Himmel
Stehen wir auf und werden ihnen näher …

Stehen wir auf
Solange Gott und die Wahrheit mit uns sind
sagen wir Danke für den Sieg, den sie uns gaben.
für diejenigen die ihren Himmel fanden
und nicht mehr unter uns weilen …
Stehen wir auf und stimmen ein Lied ein:

Aufstehen!
So schlägt in unserer Brust die ewige Erinnerung stärker zwischen uns …
Aufstehen! Die Helden Russlands bleiben in unseren Herzen bis zum Schluss!

Stehen wir auf und gedenken all derer, die wir in diesem Feuer verloren
Die für die Freiheit zum Sterben gingen, nicht für Medaillen
Ich weiß, wir werden uns sicher treffen
Wie stehen auf und stimmen wieder ein:

Aufstehen!
So schlägt in unserer Brust die ewige Erinnerung stärker zwischen uns …
Aufstehen! Die Helden Russlands bleiben in unseren Herzen! Bis zum Schluss!

Wir werden aufstehen! Wir werden aufstehen! Wir werden aufstehen!

Auftstehen!
So schlägt in unserer Brust die ewige Erinnerung stärker zwischen uns …
Aufstehen! Die Helden Russlands bleiben in unseren Herzen! Bis zum Schluss …

Manche bemängeln fehlende Wahlkabinen im Donbass. (Nebenbei: das ist ganz äußerlich. Wer seine Stimme geheim ankreuzen will, hat diese Möglichkeit auch im Freien. Aber die meisten Bürger haben bei dieser Abstimmung das Bedürfnis nach Öffentlichkeit, nicht nach Geheimhaltung. Wer trotz allgegenwärtiger Terrorgefahr unter Lebensgefahr zur Urne geht, setzt schon dadurch ein öffentliches Zeichen. Denn der Terror kommt von denen, die man abwählt. Es geht den Abstimmenden um die Rettung der Res Publica.)
In Berlin gab es Wahlkabinen. Aber es gab keine Wahl. Es konnte nicht einmal der Zugang zur Wahlkabine und das richtige Abstimmungsmaterial sichergestellt werden. Aber es gab Wahlkabinen! Jetzt versuchen sie mit allen Mitteln die Wahlwiederholung zu verhindern. Wahrscheinlich helfen ihnen Stromausfälle und „Notstände“ dabei.
Aber sie haben Wahlkabinen!


Saudi-Arabien-Besuch: Scholz wohnt landestypischer Enthauptung bei

„Das ist kein Sozialtourismus, sondern Sozialbetrug!“ – Alice Weidel – AfD
▶︎ Flüchtlingspolitik: „Wir sehen mit großer Besorgnis, dass die Entscheidung der Bundesregierung vom System der Asylbewerberleistung auf das System der Arbeitslosengeld-II-Zahlungen überzugehen im Frühjahr zu erheblichen Verwerfungen auch bei den Flüchtlingen aus der Ukraine führt. Wir erleben mittlerweile einen Sozialtourismus dieser Flüchtlinge nach Deutschland, zurück in die Ukraine, nach Deutschland, zurück in die Ukraine,
von denen sich mittlerweile eine größere Zahl dieses System zunutze machen. Da haben wir ein Problem, das größer wird. Wir haben im Frühjahr drauf hingewiesen, dass dieses Problem entstehen könnte – die Bundesregierung hat sich taub gestellt.

Puppe kaputt, Vorstellung zuende – Sie können die Fäden jetzt kappen!
Applaus!!

Жители Донбасса голосуют со стихами Тютчева
#Ukrainerinnen aus #Donezk zum #Referendum zur Abspaltung der Ost-Ukraine!
Die Einwohner des Donbass stimmen mit den Gedichten von Tyutchev ab
❗️Wussten Sie, dass es in der Weltgeschichte Beispiele für zweideutige, gelinde gesagt,
Referenden gibt, die der Westen aus irgendeinem Grund anerkannt hat?
▪️Texas erklärte 1836 bei einem Treffen von Vertretern amerikanischer Siedler seine
Unabhängigkeit von Mexiko und wurde dann in die Vereinigten Staaten aufgenommen.
Er hat nicht einmal ein Referendum als solches abgehalten, er hat sich einfach aus dem
Land zurückgezogen. Übrigens befand er sich zu dieser Zeit im Krieg mit Mexiko.
▪️Saarland wurde 1957 Teil der Bundesrepublik Deutschland. Zwei Jahre zuvor verzichteten die Bewohner der Region auf den Status eines unabhängigen Staates, der als Grundlage für die Rückgabe dieses Territoriums an Deutschland diente.
▪️Slowenien und Kroatien waren Teil Jugoslawiens, was sie 1990 und 1991 entgegen und gegen den Willen des Landes nicht daran hinderte, Referenden über die Unabhängigkeit abzuhalten. Sie wurden von NATO-Staaten aktiv unterstützt.
▪️ Estland, die Ukraine, Georgien, Moldawien, Turkmenistan, Armenien und Aserbaidschan hielten 1991 gegen den Willen der Behörden und der Bevölkerung der Sowjetunion
Referenden über die Unabhängigkeit ab. Ihre Ergebnisse sind allen bekannt.
So wie die Reaktion des Westens. Übrigens waren in der Ukrainischen SSR etwa 70 %
für den Erhalt der Sowjetunion. Ute Anni Dreibholz

Volksabstimmungen in der Neuzeit
1955 – im französischen Saarland, das Teil der BRD wurde.
Unterstützt durch den Westen.
1990 – in Slowenien, Austritt aus Jugoslawien.
Unterstützt durch den Westen.
1991 – Kroatien – in ähnlicher Weise.
1991 – über die Erhaltung der UdSSR. 148 Millionen Stimmen, 78 % Ja-Stimmen. Ignoriert.
1991 – Estland, Litauen, Lettland, Ukraine, Georgien, Turkmenistan, Armenien, Aser-
baidschan und Turkmenistan – für die Unabhängigkeit gegen alle Gesetze der UdSSR –
unterstützt durch den Westen.
2006 – über die Unabhängigkeit von Montenegro (von Serbien).
Unterstützt durch den Westen.
2011 – Unabhängigkeit des Südsudan. Unterstützt durch den Westen.
2014 – über die Abspaltung Schottlands vom Vereinigten Königreich.
Keine Konsequenzen.
2014 – Wiedervereinigung der Krim mit Russland. Vom Westen verleugnet.
2017 – Unabhängigkeit von Katalonien. Vom Westen verleugnet.
Und das geschieht ohne Volksabstimmungen:
1836 – Texas erklärt seine Unabhängigkeit und schließt sich den USA an.
1991 – Russland, Weißrussland, Moldawien, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan –
keine Volksabstimmung über die Abspaltung von der UdSSR.
2008 – Kosovo erklärt entgegen der Resolution des UN-Sicherheitsrats
seine Unabhängigkeit. Unterstützt durch den Westen.

EUGEN DREWERMANN ÜBER DIE UNO
Die Atombomben-Doppelmoral der Bundesregierung

Der Vorfall an den Strängen der Nord Stream-Pipeline ereignete
sich in der Sonderwirtschaftszone Dänemarks und Schwedens,
die vollständig von den US-Geheimdiensten kontrolliert wird.

Die mutwillige Zerstörung
Luongo: The Curious Whodunit Of Nordstreams 1 & 2
Nord Stream Sprengung: Waren es die Briten?

deutschland ist übrigens SO souverän, dass es seine neu gebaute, 10 milliarden teure
infrastruktur nicht in betrieb nehmen darf und am ende sogar wehrlos dabei zusehen muss, wie sie zerstört wird. die russen andererseits (die als einzige aller spieler KEINER-
LEI interesse an der sabotage von nordstream 1 und nordstream 2 haben) müssen schon
echte teufelskerle in ihren truppen haben. da legen die doch glatt sprengsätze an alle nordstream-leitungen, während 100m über ihnen ein amerikanischer marineverband
operiert. dass im rahmen der nato-übung „baltops“ übrigens vor wenigen wochen
die 6. flotte der us-navy den umgang mit unterwasser-drohnen trainierte: zufall.
dass die us-armee mit ihren drohnen GENAU DORT trainierte, wo nun die anschläge
auf nordstream 2 stattfanden (nämlich an der küste von bornholm): das ist nicht nur
ein weiterer völliger zufall, das hat DER RUSSE sicher wieder mal geschickt eingefädelt.
zu erwähnen, dass kurz danach (im august) die us-marine, die britische marine UND
die ukrainische marine zusammen den einsatz dieser unterwasserdrohnen trainierten:
das ist selbstredend kremlpropaganda. dass am tag der attentate auf die russisch-deutschen pipelines das stark antirussisch geführte polen mit viel feuerwerk u. pomp
seine eigene, neue (auch von der eu gesponserte!) pipeline „baltic pipe“ eröffnete:
ein weiterer, zu vernachlässigender zufall. dass das erklärte ziel dieser von skandinavien nach polen führenden gas-pipeline die polnische unabhängigkeit von russischem gas ist, ist freilich wunschdenken: der polnische bedarf kann laut experten mit dieser pipeline nicht annähernd gedeckt werden. es wären massive importe von (exorbitant teurem)
us-fracking-gas nötig. das kann man freilich der eigenen bevölkerung nur verklickern,
wenn es keine alternativen gibt…dass dann (finally) der ehemalige poln. außenminister
sikorski sich nach der erfolgreichen sabotage beider, für deutschland lebenswichtiger,
pipelines auf twitter öffentlich bei den USA bedankt – ist freilich wieder mal diesem elenden t9 geschuldet. bekanntermaßen verwechselt die automatische wortkorrektur nicht nur bei politikern, sondern auch bei (sogenannten) „journalisten“ öfter „USA“ mit „RUSSLAND“. seit 2.000 jahren, genauer seit dem antiken römischen staranwalt cicero, folgt übrigens die kriminologie in ihrer ermittlung immer zuerst einem simplen prinzip:
CUI BONO? („wem nützt es?“) so simpel die ausgangsfrage aller ermittlungen anmutet – führt sie doch tatsächlich meist zum richtigen verdächtigen. keine terrororganisation der welt verfügt über u-boote oder hochentwickelte unterwasserdrohnen (von der nato mal abgesehen). da der weltweite „islamistische terror“ offenbar von der corona-„pandemie“ ausgemerzt wurde, kommt der eben auch nicht in frage. dieser angriff auf die pipelines kann ausschließlich von staatliche akteuren kommen. und auch dieser kreis ist sehr klein. dass mich persönlich wirklich erstaunt, mit welcher offensichtlichen gelassenheit die deutsche politik mit einem direkten kriegerischen angriff auf essentielle deutsche infrastruktur, mit einem unmittelbaren angriff auf die souveränität deutschlands und seine versorgungssicherheit umgeht: ist sicherlich nur meiner politischen naivität geschuldet. man könnte am ende noch glauben, die deutschland regierenden grünen atlantiker hätten in ihrem wahlkampf inflationär den rückbau von nordstream 2 gefordert. oh wait…
dass sich am ende natürlich jeder irrt und unter all jenen, die (öffentlich!) die zerstörung von nordstream 2 ankündigten, wahrscheinlich luisa neubauer dem us-präsidenten joe
biden zuvorkam: ist meine persönliche spekulation.

„Die Nordstream-Pipelines, die jetzt in 70m Tiefe am Boden der Ostsee mit Sprengsätzen sabotiert wurden (ein Anschlag, den ausschließlich staatliche Akteure in Besitz von U-Booten durchzuführen in der Lage sind), wurden auf eine Weise beschädigt, die eine
Reparatur in ein paar Tagen oder Wochen ausschließt. Eine Reparatur wird Monate, wenn nicht Jahre dauern. Die Sabotage an den Pipelines macht jede weitere noch vorhandene Gaslieferung und jede eventuelle Wiederaufnahme von Gasdurchleitungen von Russland nach Deutschland für die absehbare Zukunft unmöglich. Damit macht sie auch jedes Einlenken, jede Diplomatie, jede eventuelle Gesprächsbereitschaft oder Wiederannäherung zwischen Deutschland und Russland unmöglich. Wer immer den Anschlag auf die Pipeline durchgeführt hat – und jeder weiß, WER ihn durchgeführt hat, insbesondere die deutsche Bundesregierung – hat unmissverständlich klargestellt, dass er keinerlei Ambitionen und Alleingänge (und seien es nur hypothetische Optionen) seiner europäischen Vasallen zu dulden gedenkt und deshalb sogar die theoretische Wahrscheinlichkeit einer möglichen erneuten Kooperation zwischen Deutschland und Russland permanent verbietet.“

Ich übernehme mal gleich den ganzen Kommentar aus dem Original.
Helge Schliesser kommentiert: „Sabotage“ – wenn ein US-Kriegsschiff in fremden Hoheitsgewässern fremde Infrastruktur bombardiert (das „Leck“ hat eine Länge von 1km !!!) 3 von 4 Leitungen sind damit zerstört – dann ist das keine Sabotage sondern Krieg! Krieg gegen Europa (inkl. Russland, Deutschland und der erbärmliche Rest) geführt von den globalen Eliten und ihrem sinkenden Kampfstern USA. … https://t.me/MediaGuerillaBerlin/7275
„Zufällig befand sich die letzten Tage die USS KEARSARGE (LHD-3) inkl. Flottenverband in genau dem Gebiet, wo jetzt das Nordstream 2 Leck ist. Die letzte Position laut Marinetraffic ist nördlich von Bornholm. Einigen Presseberichten von vor einigen Tagen nach war das Schiff auch östlich und südlich von Bornholm (wo die Pipeline verläuft) und habe da sein AIS System ausgeschaltet. Dass das Leck in dänischen Hoheitsgewässern ist, ist natürlich auch kein Zufall. Die Russen bräuchten, um das zu überprüfen und zu reparieren,
wieder eine Genehmigung der Dänen, wie schon beim Bau.“
[Die Seite von Marine Traffic, die die Anwesenheit am Tatort belegt, kann von mir nicht
aufgerufen werden] Motiv, Mittel, Tatankündigung, und zum Tatzeitpunkt vor Ort. Für jeden normalen Kriminalfall wäre das ein „nobrainer“. Für deutsche Medien aber hat wahrscheinlich der Russe seine eigene „Gaswaffe“ kaput gemacht… aus Trotz oder so…

Zu behaupten, Russland würde in NATO-Gewässern eigene Infrastruktur zerstören
während sie einfach nur den Hahn zu Hause zudrehen, müssen, ist eine Kriegserklärung
an den Verstand. Oder eher eine Bankrotterklärung ans deutsche Bildungssystem.

die ostsee ist das am besten überwachte gewässer der welt. dort kann nicht mal ein hering in ruhe laichen, ohne dass tausende sensoren, satelliten, mikrofone, spionageflugzeuge, sonden, radargeräte, moderne identifikationssysteme und antennen den akt lückenlos
dokumentieren.
ich habe bereits vor wochen einige fakten rund um den angriff auf deutschlands wichtigste infrastruktur zusammengetragen. an denen hat sich übrigens nichts geändert, im gegenteil. dass kürzlich auch die alte ddr-pipeline „druschba“ auf polnischem boden sabotiert wurde (nur wenige tage nach öffnung der neuen polnischen pipeline „baltic pipe“ und den anschlägen auf nord stream vor polen), dass grüne politiker am wochenende auf ihrem parteitag verkündeten, mit ihren polnischen amtsgenossen das ende von nord stream in washington gefeiert zu haben (!), die massive präsenz von nato-marine und nato-unterwasserdrohnen rund um bornholm kurz vor den anschlägen, die ganz offiziell verweigerte gemeinsame ermittlung, der ausschluss von deutschland (als geschädigtem) von den ermittlungen skandinavischer staaten, die offizielle weigerung der deutschen regierung, ermittlungserkenntnisse mit gewählten volksvertretern des deutschen parlaments zu
teilen (!) – das alles (und viel mehr) stinkt zum himmel.
👉 https://www.rubikon.news/artikel/die-mutwillige-zerstorung
nun gehört – als guter vasall – freilich das verschweigen und das vertuschen des us-staatsterrorismus in aller welt schon immer zu den pflichten des (west-)deutschen staates. ob das dann auch so weit geht, anschläge auf die eigene infrastruktur im dienste imperialer transatlantischer interessen akzeptieren zu müssen, ist natürlich spekulation.
nur scheint es, als ob dieses imaginäre „staatswohl“, das untertänige deutsche regierungsvasallen immer dann bemühen, wenn der öffentlichkeit wieder mal irgendeine üble sauerei vorenthalten werden muss, irgendwas von allerhöchstem verfassungsrang wäre.
bislang ist es mir aber noch nicht gelungen, dieses „staatswohl“ irgendwo im grundgesetz verankert zu finden, so sehr ich mich auch bei der suche bemüht habe …

#Stellungnahme von Maria Sacharowa:
„Ich finde die Behauptung des Westens, Russland habe beschlossen,
die Landkarte Europas neu zu zeichnen, sehr unterhaltsam.
Es ist lustig, diese These aus Deutschland zu hören, das seine heutigen Grenzen nur
deshalb hat, weil sie Ende der 1980er Jahre neu gezogen wurden. Ich möchte Sie an den wichtigsten politischen Slogan von Bundeskanzler Willy Brandt erinnern: „Jetzt wächst
zusammen, was zusammengehört“. In den 1980er Jahren haben wir die Bestrebungen
der Deutschen verstanden und sind ihnen auf halbem Wege entgegengekommen.
Das war unserem guten Willen zu verdanken, obwohl der Nationalsozialismus die
Hälfte unseres Landes zerstört und mehr als 25 Millionen unserer Bürger getötet hatte.
Berlin hat kein Recht, die Neuziehung der Grenzen auch nur zu erwähnen: Die Erinnerung an die eigene historische Erfahrung ist erschreckend, darf aber auch nie vergessen werden.
Es ist lustig, diese These von osteuropäischen Ländern zu hören, von denen viele nur
deshalb zu souveränen Staaten wurden, weil in den letzten Jahrzehnten die Grenzen neu gezogen wurden. Während sie ihre neu gewonnenen Privilegien genießen und Moral und Verantwortung vergessen haben, wollten diese Hauptstädte nicht wissen, wie sich die
Menschen fühlen, die im 20. Jahrhundert so viel für Europa geopfert haben und dafür
geteilt wurden. Es war ihnen völlig gleichgültig. Uns aber schon. Es ist lustig, wenn diese
These mit der Situation in der Ukraine verknüpft wird, die zum ersten Mal in der Geschichte ihre Staatlichkeit erhielt, weil die Grenzen neu gezogen wurden. Erst 1918, und dann noch einmal 70 Jahre später. Es ist lustig, von der Neuziehung der Grenzen jenseits des Ozeans zu hören, nach der Bombardierung Jugoslawiens durch die NATO, nach der Unterstützung für die Neuziehung der Grenzen Serbiens und der US-Affäre mit der „Unabhängigkeit des Kosovo“. Sie müssen ein für alle Mal entscheiden, ob die Neuziehung der Grenzen gut oder schlecht ist. Und wenn sie sagen, dass alles vom Kontext abhängt, wäre es schwierig, einen geeigneteren Kontext zu finden als die ständige Unterdrückung von Minderheiten aufgrund ihrer Sprache und ethnischen Zugehörigkeit, die in acht Jahren Terror endete.“

Befehlshaber der ukrainischen Streitkräfte Saluschnyj trägt Nazi-Symbole
Der Chef-Kommandant der ukrainischen Armee, Walerij Saluschnyj, trägt ein mit einem Hakenkreuz verziertes Armband. Das geht aus einem von ihm selbst veröffentlichten Twitter-Foto hervor. Zwar wurde das Bild am 6. Oktober gepostet, aufgefallen ist der Internet-Community dieses Detail offenbar erst am Samstag. Bei der Vergrößerung des Salyschny-Fotos mit einem Fotobearbeitungsprogramm ist das Nazi-Symbol deutlich
erkennbar.
Auf Twitter schrieb Saluschnyj:
„In unserem Land findet ein Kampf statt, wie ihn die Welt seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gesehen hat. Wir haben kein Recht, diesen Krieg auf unsere Kinder zu übertragen.
Der Feind muss hier und jetzt vernichtet werden. Und wir können es schaffen.“ Es ist nicht das erste Mal, dass ukrainische Offizielle auf höchster Ebene entweder selbst Symbolik mit Bezug zum Dritten Reich tragen oder die Nutzung dieser Symbole in ihrer Nähe tolerieren. Saluschny gilt in der Ukraine und im Westen als populärer General mit politischen Ambitionen. Das US-Magazin Time hat Saluschnyj vor Kurzem eine Titelstory gewidmet. Auf Twitter hat er 157.000 Abonnenten. (bekannte ausländische Quelle, Liveticker 22 Uhr)

Vertraulich: Plan zur Zerstörung der deutschen Wirtschaft
UKRAINE-Konflikt. Unbequeme Wahrheiten.
Stell dir vor es ist längst Krieg und niemandem ist es aufgefallen
Das Gesicht des Totalitarismus

Gegen die selbstgerechte Kriegsbesoffenheit
Der vermeintlich grüne Linksliberalismus treibt heute nicht nur Aufrüstung und Militari-
sierung voran, er streitet auch mit großer Verve und beängstigendem Erfolg dafür, dass
abweichende Meinungen in der öffentlichen Diskussion möglichst nicht mehr vorkommen. Sogar das Nationale erfährt eine unverhoffte Rehabilitation. Urbane Weltbürger, denen
jedes Deutschlandfähnchen während der Fußballweltmeisterschaft noch körperliche Schmerzen verursacht hatte, schmücken ihre Twitter-Accounts mit blau-gelben Farben, und in hippen Trendvierteln wehen ukrainische Flaggen an Fenstern und Balkonen.
War der Nationalstaat gestern noch ein überholtes Relikt alter Zeiten, ist heute jeder Quadratkilometer ukrainischen Territoriums tausende Menschenleben wert. Im neuen Vorwort zur Taschenbuchausgabe der „Selbstgerechten“, aus dem Die Welt Auszüge veröffentlicht hat, schreibe ich über die Gründe, warum sich viele Beiträge grünaffiner Lifestyle-Linker in Kriegsfragen durch besondere Aggressivität hervortun und öffentliche Widerworte aus diesem politischen Spektrum noch seltener zu hören sind als aus konservativen Kreisen oder von den wenigen verbliebenen traditionellen Sozialdemokraten.Sahra Wagenknecht

„… die Erhaltung des Genpools des ukrainischen Volkes
ist eine Pflicht des Staates.“
(Art. 16, ukrainische Verfassung)

everything is a remix.

Militärisch gesehen hat er absolut recht. Für die Menschen in der Ukraine könnte es ein
Ende des Schreckens sein. Dieses Land hat zu keiner Zeit, seit dem Zusammenbruch der UdSSR, geschafft ein souveräner Rechtsstaat zu sein; seit dreißig Jahren wird es von den
eigenen und den westl. Oligarchen ausgepresst wie eine Zitrone, die Filetstücke gingen an die westlichen Konzerne, durch die fast vollständige Privatisierung aller Bereiche wurde das Letzte aus den Menschen ausgepresst, es werden geradezu unanständige Gewinne aus mafiagleichen „Wirtschaftszweigen“ wie Leihmutterschaft, Organ-, Kinder- und Waffenhandel erwirtschaftet. Nun wird das verbliebene Volk als Kanonenfutter auf dem Schlachtfeld verheizt. Es ist abzusehen, dass die Ukraine vom kollektiven Westen im Falle des „Versagens“ wie eine heiße Kartoffel in ihr Elend fallengelassen wird, zumal die EU und deren
Mitglieder selbst finanziell ausgeblutet sein werden. Es ist den Menschen in der Ukraine
zu wünschen, dass sich Russland ihnen gegenüber als die Brüder und Schwestern zeigen
werden, als die sie sich proklamiert haben. Ansonsten sehe ich für Zukunft der Ukraine
rabenschwarz.

Die neue Eskalation
Die neue Eskalation
Im Rubikon-Exklusivgespräch diskutiert Walter van Rossum mit dem Publizisten
Dirk Pohlmann und dem Oberstleutnant a. D. Jürgen Rose über den Stand der Dinge
im Krieg um die Ukraine.

[…] Und obwohl sich der Russe eigentlich ständig auf dem Rückmarsch befindet, findet er noch die Zeit, viele Menschen umzubringen, Frauen zu vergewaltigen und zu foltern, was gerade noch gefoltert werden kann. Mit anderen Worten: Die Rhetorik vom „slawischen Untermenschen“ wird ungeniert fortgesetzt. Doch was soll man auch sagen zu Putin und seinen Genossen, die sogar die eigenen Gasleitungen in die Luft sprengen, um dem Westen zu schaden — wie auch immer.
So sieht es aus, wenn man die Mainstream-Presse liest oder sich die Tagesschau zu Gemüte führt. Aber selbst Hartgesottenen und Corona-Abgebrühten dreht sich der Magen um angesichts derart schwachsinniger und widerwärtig gesinnungsbesoffener Propaganda.
Doch siehe da, nun stellt sich heraus, dass NATO, EU und Bundesregierung diesem Journalismus alles soufflieren, was seine robuste Dämlichkeit noch verdauen kann. Und dann gibt es da noch eine neue militärische Kommandozentrale in Berlin, die sich offenbar auf einen Krieg mit Russland auf deutschem Boden vorbereitet.

Für alle, die Pazifisten für unrealistische Idealisten halten:
Es besteht die Wahl, einen dritten Weltkrieg zu provozieren oder die Gebiete der Ukraine, die für Russland gestimmt haben, Putin zu überlassen, die Wahl zwischen dem Selbstbestimmungsrecht der Völker und der territorialen Integrität der Ukraine, die Wahl zwischen Krieg und Frieden. Im Falle der Ostukraine sind die Voraussetzungen für ein Sezessionsrecht erfüllt. Dieses entsteht als letztes Mittel lediglich dann, wenn eine Minderheit
schweren Menschenrechtsverletzungen (s. Berichte von Amnesty International) ausgesetzt wird und so daran gehindert wird, ihr Selbstbestimmungsrecht innerhalb des bisherigen Gesamtstaates auszuüben. Das hätten sich Selenskyi und Co. früher überlegen müssen.
Es ist ein Unding, dass für den Russenhass des ukrainischen Regimes nun die ganze Welt leiden muss und die Menschen in der Ukraine dafür mit ihrem Leben bezahlen müssen.
Wenn die Ukraine ihr Territorium verteidigen will, dann soll sie das tun, aber ohne unsere Hilfe. Dieses ukrainische Regime konnte auch ohne unsere Hilfe (hoffe ich zumindest)
jahrelang die Rechte der Menschen im Donbas mit Füßen treten. Die Unterstützung des Wertewestens rechtfertigt am Ende nur diese abscheulichen Verstöße gegen die
Menschenrechte. FB Ernst Zetkin


NEIN? DOCH! OH.. #TrueStory:
als am 06.11.2015 der betreiber gasprom routinemäßig die pipeline nord stream 1
visuell untersuchte, überraschte die techniker nicht etwa ein urzeitliches wesen oder ein
(aufgrund der massiven verseuchung der ostee durch militärischen schrott) mutierter
riesiger aal. nein nein.
was an diesem tag unmittelbar neben der nord stream pipeline gefunden wurde, war ein „seefuchs“. und ein „seefuchs“ ist kein tier, sondern eine hochentwickelte, von westlichen (nato-)staaten eingesetzte, unterwasserdrohne mit hoher sprengkraft. die unterwasserdrohne „seefuchs“, deren einziger zweck (der geneigte leser ahnt es bereits) in unter-wasser-sprengungen besteht, wurde samt einsatzfähigem sprengsatz vorgefunden.
sie befand sich direkt zwischen den nord stream leitungen (tiefe: 40 meter, messpunkt:
651 km) in unmittelbarer nähe eines der rohre. damals wurde dieses gerät v. den schwed. streitkräften geborgen u. entschärft. vertreter schwedens erklärten, dass diese intelligente unterwasserbombe…“…während vorangegangener manöver verloren gegangen“ sei.
die nato und verbündete halten in der ostsee – im am besten überwachten meer der welt – regelmäßig kriegsspiele ab. im statement der schwedischen armee bezog man sich offenbar auf das manöver „open spirit 2014“. fakt ist, dass jede menge quellen davon berichten, u.a. das schwedische radio: https://sverigesradio.se/artikel/6296977 hier gestand der sprecher der schwedischen armee, jesper stolpe, offen ein, dass der 2015 von gasprom an den nord stream rohren aufgefundene „seefuchs“ offenbar mit sprengstoff ausgerüstet war und das potential besaß, die pipeline zu zerstören, angeblich aber das steuerungskabel durchschnitten sei. nun erfährt man aber nach einiger recherche, dass die „seefuchs“ drohne mit einem kabel gesteuert werden kann, ODER auch einen selbständigen automatik-modus, inkl. radar und sonar einsetzen kann, um objekte zu zerstören. der „seefuchs“ wird übrigens AUCH von der deutschen marine eingesetzt: beladen mit 1,4 kg sprengstoff zur zerstörung von unterwasserzielen. wer jetzt fragt, warum natostaaten in der jüngsten vergangenheit eigentlich kriegsspiele mit echten, SCHARFEN sprengladungen in der nähe von russisch-deutschen pipelines durchführten, ist natürlich ein verdammter kreml-troll.
also denkt gar nicht erst daran, fragen zu stellen.

Ukrainischer Angriff erwartet: Evakuierung von Cherson
Wie hier dieser Angriffskrieg auf ein Minimum reduziert wird. Krieg bleibt Krieg.
Kriegsverherrlichung auf Kosten der betroffenen Menschen! FB Susann Hartung
Es gibt da nur einen Angriffskrieg: Den von USA-NATO-EU-Ukrainischem Naziregime.
Wer so sehr in seiner Phantasiewelt lebt, dass er die notwendige Verteidigung der
Russ. Föderation nicht einmal erkennt, wird sicher zu keinem Frieden gelangen.
FB Klaus Linder

Ich muß mich immer noch daran gewöhnen, daß Strack-Zimmermann nicht
die Transgender-Antwort der FDP, sondern einfach ihre alte Nazisubstanz ist.

„Wir müssen die Menschen durch den Winter bringen,
indem wir jetzt die Graspreise deckeln.“ Kiffen statt heizen, Heil Kokaine!

Kiew gilt als Hauptstadt des gegenwärtigen Nazistaats Ukraine. Die eigentliche Hauptstadt des ukrainischen Faschismus dürfte Lemberg sein. Als Machtzentrum könnte man Kiew auch nicht wirklich bezeichnen, denn das liegt in Washington und London. Aber Kiew ist nun mal die Hauptstadt dieses faschistischen Terror-Staats. Dort wurde nun offiziell der „Boulevard der Helden des Regiments Asow“ eröffnet. Früher war die Straße nach dem Marschall der UdSSR Malinowsky benannt, der im zweiten Weltkrieg Nazi-Truppen           zerschlug. Die Aliierten um die Russische Föderation werden auch jetzt wieder den
Faschismus zerschlagen.

Das Denkmal von Babi Jar in Kiew. 33.771 jüdische Ukrainer wurden dort in zwei Tagen,
am 29. und 30. September 1941, von der ukrainischen Waffen-SS und Reinhard Heydrichs Einsatzgruppen erschossen. Dieses Massaker wurde von den integralen Nationalisten als Sieg gefeiert. Heute hat die ukrainische Regierung die Hauptstraße, die dorthin führt,
nach dem integralen Nationalisten Stepan Bandera benannt, „zu Ehren“ des größten
Verbrechers ihrer Geschichte.

Wenige Monate nach seiner Wahl, am 6. Mai 1995, reiste Leonid Kutschma, der zweite
Präsident der neuen Ukraine, nach München, um Slava Stetzko, die Witwe des ukrainischen Nazi-Ministerpräsidenten, zu treffen. Kutschma akzeptierte die Einführung eines ausdrücklichen Verweises auf den Nationalsozialismus in die neue Verfassung:
„Die Erhaltung des genetischen Erbes des ukrainischen Volkes unterliegt der
Verantwortung des Staates“

Friedenspreis für Russen-Hass
Auszeichnung für Russophobie

freiheit stirbt mittlerweile nicht mehr zentimeterweise, sondern in großen schritten:
wer jemals wieder öffentlich bezweifelt, dass russland in der ukraine vorsätzlich zivilisten abschlachtet (weil das nato-medien so berichten), wer jemals wieder zweifelt, wenn deutsche grüne außenminister aufgrund von fake-massakern und haarsträubenden holocaust-vergleichen unser land in völkerrechtswidrige kriege gegen jugoslawien führen, ist fällig. wer jemals wieder bezweifelt, dass syriens präsident assad die familien seiner eigenen soldaten mit giftgas um die ecke bringt (weil das nato-regierungen so behaupten), wer jemals wieder bezweifelt, dass irakische soldaten säuglinge aus brutkästen werfen (weil das nato-pressestellen so erzählen) – darf ab sofort in unserem freiheitlichen, demokratischen land bis zu 3 jahre in den bau.

62-Jähriger zu 4.000 Euro Geldstrafe verurteilt, weil er mit einem „Z“ am Auto herumfuhr und der Richter, dank „Gedankenlese-Apparats“, ganz genau wusste, was der Mann dabei dachte. Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z Z

Die polnischen Kapitalisten, die Großgrundbesitzer und der Klerus treiben es tatsächlich auf die Spitze. Sie fordern von Deutschland zusätzlich 1,3 Billionen Euro Reparationsleistungen. Das fordern sie von den deutschen Steuerzahlern und nicht von den ehemaligen Kriegsgewinnlern. Nur das die heutigen Steuerzahler nun wahrlich nicht mit den 2.Weltkrieg zu tun hatten. Dazu muss man feststellen, das vor 70 Jahren die kleinen Leute mit den Verlust ihrer Heimat bereits an Polen gezahlt haben. Man kommt hier wieder Mal auf
K. Marx, dass das Kapital unersättlich bei dem Erlangen v. Gewinn jeder möglichen Art ist. 40 Jahre lebten die Menschen der DDR und Polen ohne die Kapitalisten und den raffgierigen Klerus beim Aufbau des Sozialismus in Frieden und Freundschaft. Das ist eine deutliche Darstellung des verkommenen Kapitalismus der Krieg und Spannungen schürt um ökonomische Vorteile heraus zu schlagen.

Deutsche Elf klebt sich aus Protest in Katar am Spielfeld fest.
Mit viel Gelächter in den Tag. Lisa Eckhart, Christoph Siebert, Lutz Jahoda, Beppo Küster und Roger Köppel. Zur Langhaarphilosophie ruft Wolf Biermann. §130 StgB und Chinesen in Hamburg. 27.10.2022

🇮🇱😡 EX-CHEF DES ISRAELISCHEN GEHEIMDIENSTES JAKOW KEDMI:
„SELENSKIJ IST EINE SCHANDE FÜR DAS JÜDISCHE VOLK“

Der ehemalige Chef des israelischen Geheimdienstes Nativ, Jakow Kedmi, hat Selenskij
als „schändlichste und verachtenswerteste“ Vertreter des jüdischen Volkes bezeichnet.
❗️ Kedmi zufolge wird der ukrainische Präsident heute von denjenigen unterstützt, die
die Juden während des Zweiten Weltkrieg ermordeten:
🌩 „[Selenskij] ist eine Schande für mein Volk. Es ist eine Schande, die er niemals von sich und seiner Familie abwaschen wird. Er spuckte auf das Grab seines Volkes, das von denen ermordet wurde, die ihn heute unterstützen. Er spuckte auf das Grab seines Großvaters, der gegen die Nazis gekämpft hat. Ich habe also kein Problem mit ihm als Politiker, sondern als Jude mit einem Juden. Als Jude, der den Würgern, den Zerstörern meines
Volkes geholfen hat und der jetzt auf dem Tisch an ihrer Seite steht.“

„Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen
aber wir können sie dazu bringen, immer schamloser zu lügen.“
Ulrike Meinhof

China als „systemischer Rivale“: Baerbock mahnt Scholz zu neuem Umgang mit Peking
Faschistin Baerbock zieht stramm die US-Agenda durch. Sie ist eiskalt und gefährlich,
eine willkommene Marionette für Krieg gegen Russland und China. Der Plebs interessiert
sie einen Scheißdreck. Sie als dumm auszulachen, greift zu kurz.

Irre: Wiesbaden wird US-Zentrale für Ostfront
Sklaverei ist „Freiheit“? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Wie gefährlich ist Elon Musk für die Russische Armee
Der Sozialdemokratie zur Erinnerung: „Dem Karl Liebknecht haben wir’s geschworen“
Leitmedien Die Anstalt ZDF

„Der Bundestag hat einen Entwurf zur Änderung eines Gesetzes verabschiedet, wonach die Billigung, Leugnung und Verharmlosung von Völkermorden und Kriegsverbrechen grundsätzlich unter Strafe gestellt wird. Eine entsprechende Ergänzung wird im Paragrafen 130 StGB (Volksverhetzung) vorgenommen. Nach dem neuen Absatz 5 sollen diese Taten mit
einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder Geldstrafe belegt werden können.“

Das bedeutet im Klartext, daß ab sofort jeder mit einem Bein im Gefängnis steht, der der offiziellen Linie der Bundesregierung im Konflikt mit Russland widerspricht. Ich erinnere nur an Butscha, wo das offenbar von ukrainischen Radikalen veranstaltete Massaker an der Zivilbevölkerung Russland angehängt wurde und bereits als Kriegsverbrechen bezeichnet wird. Wenn nun jemand wie ich mit guten Argumenten darauf hinweist, daß diese offizielle Version Kiews, die der Westen kritiklos übernommen hat, viele Widersprüche enthält, droht einem bald eine Anklage wegen der Leugnung von Kriegsverbrechen.
Damit wird jede kritische Diskussion nicht nur unterbunden, sie wird sogar unter Strafe
gestellt.” Die Red. erwähnte es bereits gestern, aber leider ist es noch nicht im Kollektiv an-
gekommen. Dieser Maulkorberlaß ist auch nicht für das Kollektiv gedacht, sondern für den
denkenden Teil des deutschen Volkes. Das Anzweifeln des Narrativs ist somit strafbar.
Umgekehrt nicht. Wer Russen ermorden will, darf dies lauthals verkünden und bekommt Applaus vom Regime (hier) Aber Vorsicht bei einem “Z”:
Facebook erlaubt explizit Aufrufe zur Gewalt gegen Russen

Selbst die Konterrevolution ist in diesem ideologischen Archipel BRD verwaist. Das einzige, was sie jemals vorzuweisen hatte, hat Gorbatschow für sie besorgt. Er konnte nicht einmal den Pfahl der DDR aus ihrem Fleische ziehn, wenngleich er sie für sie ruinierte.
Ihre Ekstase, dass mit Gorbatschow einer von ihnen das Sowjet- und das Russenreich in die Finger bekam, ist dem Entsetzen gewichen, dass er die personifizierte Verkörperung ihrer eigenen Impotenz ist. Jetzt haben sie nur noch die GRÜNEN, als sich verrenkende Cheerleader des Niedergangstaumels. Deren Dienstleistung ist kaum noch mehr,
als buchstäblich den Alleskleber der Faschisierung bereitzustellen.

Das war mal und ist nicht mehr: Wir Deutschen fürchten Gott, aber sonst Nichts in der Welt; und die Gottesfurcht ist es schon, die uns den Frieden lieben und pflegen läßt.
(Otto von Bismarck, Reichstagsrede 6.2.1888)

Chinesisches Sprichwort:
„Arrogante Soldaten verlieren sicher.“
Original: 骄兵必败。 – „Jiāo bīng bì bài.“

WIR stehen an der Seite auch der USA.
Nervosität geht um unter den Ortskräften des Ukro- und NATO-Faschismus.
Auf allen Vieren kriechend versichert Leipzigs Oberbürgermeister Jung im Namen
aller Untertanen, wenn unter der „unsäglichen“ Losung AMI GO HOME „rechtsradikal“
demonstriert werde: „WIR stehen an der Seite der Ukraine, WIR stehen an der Seite auch der USA.“ Ein fataler Schritt in diesem Moment, für den die Geschichte Rechenschaft
verlangen wird.

Lafontaine verlangte eine „NATO ohne USA“. Das soll die Linke Alternative zur Linkspartei sein? Es ist das alte menschewistische Programm zur Beibehaltung der Verhältnisse, das Lenin 1917 beschrieb: Den Imperialismus bitten, weniger imperialistisch zu sein.
Und was soll es, der Kriegs-Regierung bei jeder Gelegenheit „Doppelmoral“ vorzuwerfen? Das würde ja bedeuten, dass die eine Hälfte, wenn sie nicht doppelt wäre, tatsächl. Moral wäre. „Keine Geschäfte mit Katar“ wäre dann also moralisch, aber Geschäfte mit Katar sind „Doppelmoral“ (Wagenknecht). Der Widerspruch, in dem sich die Bourgeoisie befindet, ist aber kein moralisch-subjektiver, sondern ein imperialistischer. Es ist dieselbe Masche wie die Sanktionen deshalb zu beanstanden, weil sie „uns mehr ruinieren als Russland“.
Die eigentliche Prämisse des imperialistischen Angriffs wird damit bestätigt, man verlangt einfach „moralisch und formallogisch widerspruchsfreie“ Folgehandlungen. Wie gesagt: Man bittet den Imperialismus weniger imperialistisch zu sein, sonst nichts.



Russian grunt at the front tells it like it is
Grunt at the front #2 telling it how it is.
In Ukraine , Nazi indoctrination begins at a young age
Angry ukrainian woman vents her feelings

100 Milliarden PLUS fürs Militär, 300 Milliönchen für kaputte Kinderkliniken –
jetzt alle ein Hallelujah auf den heiligen Markt!

Treffen mit Müttern von Soldaten, die an der SVO teilnehmen (Transkript)

Was soll denn an der Äußerung Merkels zu Minsk eine solche Offenbarung sein?
Das war doch der tägliche offenkundige Inhalt ihrer und Steinmeiers Politik über all die Jahre. Wie hätte denn das faschistische Monster sonst so fett werden können? Sind die Handlungen der herrschenden Klasse erst analysierbar, wenn sie das Offensichtliche
selber ausplaudert?

Präsident Selenskyj fordert Rauswurf von Oppositionsabgeordneten aus dem Parlament!
Präsident #Selenskyj hat den Parlamentspräsidenten #Ruslan_Stefanchuk aufgefordert, die Frage des Ausschlusses von oppositionellen Abgeordneten aus dem Parlament der #Ukraine zu verfolgen, deren Parteien bereits wegen ihrer vermeintlichen pro-russischen Haltung verboten wurden. Nach der derzeitigen ukrainischen Gesetzgebung kann Abgeordneten ihr Mandat trotz Verbot ihrer Parteien nicht entzogen werden. Unter dem ukrainischen Präsidenten #Wolodymyr_Selenskyj wurden bisher zwölf regionale, linke,
sozialistische sowie kommunistische Parteien in der #Ukraine verboten.

Was die #Ukraine dem #Zarenreich und der #Sowjetunion zu verdanken hat!

Ein finnischer Blogger schockierte soziale Netzwerke, als er diesen Artikel veröffentlichte:
Sie fragen nach den Ergebnissen der „Aggression“ Russlands? Das sind die folgenden:
halb Europa und Teile Asiens erhielten von diesem besonderen Staat die Staatlichkeit.
Erinnern wir uns genau daran, wer:
– Finnland 1802 und 1918 (bis 1802 hatte es nie einen eigenen Staat).
– Lettland 1918 (bis 1918 hatte es nie einen eigenen Staat).
– Estland im Jahr 1918 (bis 1918 hatte es nie einen eigenen Staat).
– 1918 hat Litauen dank Russland seine Staatlichkeit wiederhergestellt.
– Polen hat seinen Staat zweimal wiederhergestellt, 1918 und 1944. mit der Hilfe
Russlands. Die Teilung Polens zwischen der Sowjetunion und Deutschland
war nur für kurze Zeit!
– Rumänien wurde als Folge der russisch-türkischen Kriege geboren und
wurde durch den Willen Russlands in den Jahren 1877-1878 souverän.
Moldawien als Staat wurde innerhalb der Sowjetunion geboren.
Bulgarien wurde von der Unterdrückung des Osmanischen Reiches durch den Sieges der russischen Waffen im russisch-türkischen Krieg von 1877-1878 befreit und seine Unabhängigkeit wiedererlangt, was das Ziel war. Zum Glück hat der Staat Bulgarien im Rahmen der antirussischen Koalitionen an zwei Weltkriegen teilgenommen. Bulgarien ist derzeit
Mitglied der Nato und es gibt amerikanische Stützpunkte auf seinem Territorium.
Nach 1945 war kein russischer Soldat mehr auf ihrem Territorium anwesend…
– Serbien als souveräner Staat wurde als Folge dieses Krieges geboren.
– Aserbaidschan wurde zunächst nur als Teil der Sowjetunion als Staat gebildet.
– Armenien hat physisch nur als Teil der Sowjetunion
und als wiederbelebter Staat überlebt.
– Georgien ist dank des Russischen Reiches physisch als Staat geblieben und wiederbelebt
– Turkmenistan hatte nie eine Staatlichkeit und bildete sie nur als Teil der Sowjetunion.
– Kirgisistan hatte nie eine Staatlichkeit und wurde nur als Teil der Sowjetunion gebildet.
– Kasachstan hatte nie eine Staatlichkeit und bildete sie nur als Teil der Sowjetunion.
– Die Mongolei hatte nie eine Staatlichkeit und bildete sie nur mit Hilfe der Sowjetunion.
Weißrussland und die Ukraine erhielten als Folge der Großen Oktoberrevolution erstmals die Staatlichkeit als Teil der Sowjetrepubliken. Und erst 1991 (auch aus Russland)
bekamen sie ihre volle Unabhängigkeit.
Es lohnt sich auch die Rolle der Russland-Sowjetunion bei der Geburt und Entwicklung von Staaten wie China, Vietnam, Nordkorea, Indien, Griechenland (Russland hat es 1821 von den Türken beschlagnahmt), Algerien, Kuba, Israel, Angola, Mosambik usw.
Das ist so eine seltsame „Aggression“ historisch seitens der Russen!
Mit dem erheblichen Beitrag dieses Landes wurde sogar die Schweiz unabhängig von Frankreich. Auch das liegt an Suvorov (vor 217 Jahren) und die Schweiz hat seitdem
nie gekämpft.
Es ist auch passiert:
– Befreiung Österreichs vom dritten Reich 1945;
– Befreiung der Tschechoslowakei aus dem dritten Reich im Jahr 1945;
– Ich. Catherines Position 1780 mit der Gründung der Liga der bewaffneten Neutralität und der tatsächlichen Unterstützung der Vereinigten Staaten von Nordamerika in ihrem Kampf um die Unabhängigkeit von Großbritannien.
– zweimal in den letzten 2 Jahrhunderten hat Russland den meisten europäischen Staaten nach der Vernichtung von Hitler und Napoleon Unabhängigkeit gewährt;
– Stalins Position zu den Verhandlungen mit den USA und England, die Deutschland nach der Niederlage 1945 die Möglichkeit gab, die Staatlichkeit zu bewahren;
– Gorbacsovs Position, die die Wiedervereinigung Deutschlands 1990 ohne unnötige
Probleme erlaubte; – Unterstützung der Sowjetunion für Ägypten, gefolgt von 1956-1957-1967-74. -Die Schlüsselrolle der Union sicherte 1975 die Verwirklichung
der Unabhängigkeit Angolas.
Und zu guter Letzt das wichtigste. Die Sowjetunion spielte eine Schlüsselrolle bei der
Erlangung der Mehrheit der westeuropäischen Kolonien im globalen Entkolonisierungs-
prozess, der von der Union nach ihrem Sieg im Zweiten Weltkrieg gestartet wurde.
Die ganze Geschichte Russlands zeigt, dass es sich unter jeder Regierung und jedem
Regime konsequent an die Prinzipien der Unabhängigkeit und Selbstbestimmung von
Nationen und Völkern gehalten hat. Er war derjenige, der auf jede erdenkliche Weise
geholfen hat, eine multipolare Welt für jede Ära und jedes Mal zu schaffen.
Leider hat er gleichzeitig sehr oft seine eigenen Interessen geopfert, und wenn die Politik der Mutter Russland mindestens einen Bruchteil ähnlich wäre wie die Briten, dann wäre
die halbe Welt jetzt Teil der Russischen Kaiserlichen Gemeinschaft. Und das russische Volk würde, wie die Scheichs Saudi-Arabiens, im Luxus baden, auf Kosten der von anderen
Kolonialisten befreiten Staaten, Länder und Hauptstädte.
Deshalb schuldet die halbe Welt Russland ihr Leben.
Und deshalb sind Sie diesem großartigen Land so schuldig! Senden Sie diese Datei, um
eine Speicherkette zu erstellen. Im Gedenken an 20 Millionen Sowjetbürger, 10 Millionen Christen, 1900 Priester, die von Nazis getötet, gefoltert, vergewaltigt, verbrannt, ausgehungert und ausgerottet wurden. Es ist jetzt wichtiger denn je, alles zu tun, damit die Welt nie vergessen wird, immer erinnere dich an den Beitrag des sowjetischen Volkes zur Befreiung Europa vom Faschismus.

народ там 8 лет прошёл через ад а европа смотрела
die Menschen dort sind 8 Jahre lang durch die Hölle gegangen
und Europa hat zugesehen




“EIN GEFÄHRLICHER AUTORITARIAST”- TUCKER CARLSON ÜBER SELENSKIJ
🤬“EIN GEFÄHRLICHER AUTORITARIAST”- TUCKER CARLSON ÜBER SELENSKIJ
🇺🇸🇺🇦Fox News Moderator Tucker Carlson kritisiert ukrainischen Präsidenten Wladimir
Selenskij und US-amerikanische Unterstützung weiter. Insbesondere ist er scharf
im Bezug auf Repressionen gegen ukrainische Orthodox Kirche.
💢Carlson erinnerte daran, ukrainische Orthodox Kirche habe nichts mit Russland
oder Putin zu tun, sie hatte sogar russische Aktionen in der Ukraine verurteilt.
Er wies auch darauf hin, der ukrainische Präsident hätte alle Oppositionsparteien
und Oppositionelle Sendungen verboten.
🗯“Wir sind hier nicht im von den Taliban kontrollierten Afghanistan. Wir sind hier in
der Demokratie der Ukraine, die wir unterstützen. Sie können keine Musik von russischen Sängern abspielen, sie können keine Oppositionspartei wählen, weil sie alle geschlossen wurden, und jetzt werden ihre Kirchen durchsucht und ihre Priester verhaftet.”

Stoppt den Wirtschaftskrieg gegen Russland: Starke Rede von Robert Farle im Bundestag!
Kissinger bestätigt West-Verschwörung gegen Russland | Von Rainer Rupp
Universität für Haltungsjournalismus
Die konstante Kriegspropaganda



Das Schöne ist: die Nato und Westverbündeten haben sich verrechnet! Das geht für sie richtig schön in die Hose! Die Sanktionen haben nicht funktioniert, Russland hat sich als Vertragspartner in der Welt bewährt, Arabien löst sich vom Petro Dollar, Afrika wird sich auf die Seite der BRICS stellen, weil sie lange genug vom Westen verarscht wurden!…
Es ist nur noch eine Frage der Zeit. Der globalistische Plan geht nicht auf.


Любовь Кирсанова FB

Я хочу, чтоб ты знал, дома мы тебя ждём.
Возвращайся с победой, живым возвращайся.
Сохранит тебя ангел под вражьим огнём,
Мы ведь молимся так, к небесам обращаясь:
Сохрани ты их, Боже, во славу твою.
Дай сберечь им людей от палящих орудий,
Дай им силы в бою и, отчизну свою
Защищая, вернуть мир и радость всем людям.
Радость мирного неба над тихой землёй.
Детский смех, матерям и отцам безмятежность.
Сохрани наших братьев, прикрывших собой
Жизнь саму, веру нашу, и нашу надежду.
Нет достойнее жизни, чем русских солдат,
Вы защита от зла. Вы спасенье планеты.
То, что русская мать нас на свет родила,
То, что мы получили от Бога заветы,
Не забудется даже сквозь тысячи лет.
Повторять нам приходится снова и снова.
И слова Александра, и верное „нет“,
Хоть простим, не забудем мечи и оковы.
Наши братья сейчас вновь встречают огонь
В тех полях, где встречали его наши деды.
И мы молимся так же, спаси их, Господь,
Сохрани, проводи их до самой победы.

Ich möchte, dass du weißt, dass wir zu Hause auf dich warten.
Komm siegreich zurück, komm lebendig zurück.
Der Engel wird dich unter dem Beschuss des Feindes beschützen,
Schließlich beten wir so und wenden uns zum Himmel:
Behalte sie, Herr, für deine Herrlichkeit.
Sollen sie Menschen vor dem verbrennen von Waffen retten,
Gib ihnen Kraft zu kämpfen und ich werde meinem Vaterland geben
Schützen, allen Menschen Frieden und Freude zurückgeben.
Die Freude eines friedlichen Himmels über einem ruhigen Land.
Kinderlachen, Gelassenheit für Mütter und Väter
Rettet unsere Brüder in den Cover
Das Leben selbst, unser Glaube und unsere Hoffnung.
Niemand ist lebenswerter als russische Soldaten,
Du bist der Schutz vor dem Bösen. Du bist der Retter des Planeten.
Das die russische Mutter uns geboren hat,
Was wir haben vom Bund Gott,
Wird auch über tausende von Jahren nicht vergessen.
Wir müssen es immer und immer wieder wiederholen.
Und Alexanders Worte, und das wahre „Nein“,
Lasst uns wenigstens vergeben, aber vergessen wir nicht Schwerter und Fesseln.
Unsere Brüder treffen jetzt wieder Feuer
Auf den Feldern, wo unsere Großväter ihn trafen.
Und wir beten dasselbe, rette sie, Herr,
Rettet sie, verbringt sie durch und durch.

Sascha Weiss aka SchwrzVyce – AfD / Alternative für Deutschland (Wahlwerbespot)
Deutschland im Krieg gegen Russland (von Ivo Sasek)

Тут Новый год пришёл к нам как-то смято.
Как будто ещё время не пришло,
Наверно, дело в том, что там солдаты
В окопах, блиндажах остались без него.
И дедушка Мороз, слегка уставший,
Достанет из коробки новый автомат
И беспилотник принесёт пропавший,
Украсит ёлку связкой из гранат.
Под бородой, припорошенной пеплом,
Он улыбнётся всем врагам на зло.
И, может быть, придет к нам пред рассветом,
Шепнёт, что наступленье началось.
По всем фронтам объявит подготовку
И писем вереница полетит
Туда, где ждут, где, не сложив винтовку,
В окопе сердце храброе не спит.
И вдруг его озябшие ладони
Сожмёт в тумане нежная рука,
Дыханьем теплоты родного дома
Пройдёт сквозь сердце строчкой из письма.
И загремят разрывами снаряды,
Уничтожая всех врагов, несущих смерть.
И небо ночью высветит багряным,
Салютом бесконечным в вашу честь.
Салютом в честь защитников России,
Сквозь иней улыбнётся Дед Мороз,
Над речкой подо льдом от стужи синей
Над лесом полускошенных берёз.

Hier kam das neue Jahr irgendwie zu uns.
Als wäre die Zeit noch nicht gekommen,
Ich vermute, es sind Soldaten dort
In den Gräben wurden die Panzer ohne ihn gelassen.
Und Opa Frost, etwas müde,
Einen neuen Automaten aus der Box holen
Und die Drohne wird die Vermissten bringen,
Dekoriere den Weihnachtsbaum mit einem Bündel Granatapfel.
Unter einem in Asche abgestaubten Bart,
Er wird alle Feinde für das Böse anlächeln.
Und möge vor dem Morgen zu uns kommen,
Flüstert, dass die Offensive begonnen hat.
Er wird die Vorbereitung an allen Fronten ankündigen.
Und mit Buchstaben wird der Verlobungsring fliegen
dorthin, wo sie warten, wo, ohne das Gewehr niederzulegen,
Ein tapferes Herz schläft nicht in einem Graben.
Und plötzlich falten seine Handflächen die Stirn
Eine sanfte Hand wird sich im Nebel verdichten,
Atme die Wärme des Hauses ein
Eine Zeile aus dem Brief geht durchs Herz.
Und sie werden die Muscheln rasseln,
Alle Feinde des Todes zerstören.
Und der Himmel in der Nacht wird karmroten erleuchten,
Endlose Grüße zu deinen Ehren.
Gruß an die Verteidiger Russlands,
Der Weihnachtsmann wird durch den Schatten lächeln,
Über dem Fluss unter dem Eis aus dem kalten Blau
Über einem Wald aus halb geschnittenen Birken.

Hogo Boss to provide 200,000 uniforms to Ukraine …. same old same old

Erst Panzer, dann Kampfjets, dann deutsche Soldaten? Wer stoppt den Wahnsinn?
A conversation between an Ukrainian speaking Russian and a Russian 😁
Russell Brand on Ukraine
Alle Warn- und Aufklärungssysteme der NATO wurden bei den letzten
russischen Raketenangriffen vollständig außer Kraft gesetzt

Nord-Stream-Geschäftsführer deutet an:
„NATO-Land“ für Sabotage an Gaspipelines verantwortlich

UKRAINIAN WAR CRIMES
UKRAINIAN WAR CRIMES: traumatized family in Khromovo, Donetsk region (ex-Ukraine)
describe the horror they endured under the brutality of Kiev’s army using them as as human shields and firing at their home relentlessly with canons and a tank, leaving their poor little daughter injured (1:38) and killing a relative, with only the heroics of PMC Wagner fighters sacrificing their life to get them out alive.

Seit die GRÜNE Ideologie, die der BRD vor einem halben Jahrhundert verordnet wurde – und die seit ihrer Geburtsstunde „transatlantisch“ war -, hier die Oberhoheit über die
Faschisierung antrat, hat das umcodierte Wort „nachhaltig“ nur noch eine Bedeutung:
den Übergang vom Kapitalismus zum Sozialismus mit allen Mitteln zu verhindern, auch
und gerade den barbarischsten. Das ist der ganze Inhalt des Davoser WEF mit seinen
Androhungen eines „nachhaltigen Kapitalismus“.

„Die nächste Pipeline lassen wir uns nur sprengen,
wenn die USA auch eine von ihren sprengen.“
Olaf Scholz in Davos

Boris Pistorius ist neuer Verteidigungsminister (hier). Früher Kriegsminister genannt.
Er will “die Bundeswehr stark machen”. Starke Sprüche hat er bereits abgesondert:
Er möchte die »Querdenken«-Bewegung vom Verfassungsschutz beobachtet sehen” (hier). Er ist für “ein konsequentes Durchgreifen bei Regelverstößen” (hier) bei rücksichtsloser
Gewalt. (Klar, die Demonstrationen waren ja auch durchweg extrem gewalttätig).
“Es müsse bei einer Impfverweigerung „irgendeine Sanktion” geben” (hier).
“Querdenker müssen überwacht werden (hier). “Telegram müsse boykottiert werden”.
Wie wir sehen, ist er ein großer Freund der freien Meinungsäußerung. Zudem fordete er
als einer der ersten das strikte Verbot des Z-Symbols (hier). Dann fordete er die umgehende Enteignung von russischen Oligarchen (hier).


„Völkischer Beobachter“ vom 24. Juni 1941

Wenn die Raubtiere (Leopard, Marder, Puma etc.) nach Russland gehen,
geht der russische Bär nach Deutschland.



Rostock macht mobil!

Neues der letzten Tage:
Mit Zwangsgebühren fettgemästete Social-Media-Redakteure von #MDRThüringen beschimpfen auf ihrer Facebookseite alle Zwangsgebührenerpressten, die es nicht gut finden, einen Richter wegen eines unliebsamen Maskenurteils aus dem Amt zu jagen und mit
Strafverfolgung zu überziehen.
Die ersteres geil findenden Carola- und Hüpfhysteriker haben zwar Panik vor einer
Erkältung, nicht aber vor einem dritten Weltkrieg. Die sorgen sich zwar ganz, ganz dolle
um die biodeutsche Risikogruppe 80 plus. Wenn anderswo Zehntausende junge Leben
ausgelöscht werden, finden sie das aber nicht so schlimm.
Gute Nachricht: Luxusyachten-Besitzer sollen dafür keine CO2-Steuer abdrücken müssen. Puuuuhhh, Susiwuh sei dank, da hab ich noch mal Glück gehabt. Ich schau gleich mal nach meiner Yacht.
Das „Feldlabor von BioNTech in Israel“ (Zitat von Alexander Kekulé im MDR-Podcast) hat
eine ganz, ganz tolle Studie herausgebracht: Der neue Booster wirkt zu 81 Prozent!!!111
Muss man wissen… Jetzt aber!!1
Panzer, Panzer, Panzer, Panzer, Panzer, …!!!!!!!!111!!!1
Der deutsche Propagandasender NTV wettert über pöhse Zensur in China, der Bayrische Rundfunk über pöhse Zensur in einem französischen Verlag, der Tagesspiegel über pöhse Zensur in Indien, über pöhse Zensur in Russland schimpfen sie alle. Dem Himmel sei dank gibt es das im heiligen freiheitlich-demokratischen USAEU-Imperium nicht!!!111drölf

Du bist so deutlich wie kaum ein anderer, Susan, man kann nur sagen: danke. Leider mach ich in meinem Umfeld die schreckliche Erfahrung, dass die Leute den Maulkorb auch um die Augen, vielmehr im Gehirn tragen.

Drei Jahre Todesangst wegen einer Grippe
und jetzt einen Atomkrieg riskieren.

Genau Unser Humor.

Die Rhetorik der Linkspartei wurde in 33 Jahren ausgetüftelt und den Publikumsreaktionen angepasst, um in für den Imperialismus besonders kritischen Situationen das Hinterland zu sedieren, indem mit sehr vollmundig wirkenden Phrasen der Imperialismus mit menschlichem Antlitz „gefordert“ wird. Die Partei ist und bleibt das Gesamtbild einer
Tentakel der Konterrevolution, deren Quisling Gysi einst die DDR besenrein der Zwangs-
räumung durch den Imperialismus übergab – direkt in die Hände v. NATO, EU, kolonialem US-Apparat und aus den Ursprüngen der West-Besatzung überkommenem, ohne Souverän verfügtem „Grundgesetz“. Vom restaurierten Monopolkapitalismus ganz zu schweigen.
Ich lasse keinen Zweifel daran, dass ich die Dagdelen, Wagenknecht u.a. inzwischen für
einen funktionierenden Teil dieses Gesamtbildes halte, was die Teilvernunft vernünftiger Teilaussagen nicht ausschließt. Der fehlende Part an ihren halbierten Wahrheiten springt
in die Augen. Die recht raffinierte Begründung Wagenknechts für die Opposition gegen die Sanktionen, dass diese nämlich UNS MEHR schaden ALS Russland (ergänze: anstatt dieses wie vorgesehen zu runieren) ist DIE Formel einer Fürbitte an den Imperialismus, wieder
weniger imperialistisch zu sein. So charakterisierte Lenin nach der Februarrevolution die
Haltung des Menschewismus. Jeder mag sich den Entwicklungsgang ausmalen, wenn es
aus solchen Positionen zu einer Parteineugründung käme, ohne dass der fehlende Part
endlich hinzugefügt würde: Ein Mekka für Unterwanderungsspezialisten.

Die neuste Masche aus der Linkspartei und links angrenzender Akteure, um das Publikum in ihrem Netz von Halbwahrheiten weiter zu verstricken, ist, zu „fordern“, dass Scholz sich von Baerbock zu „distanzieren“, sie zu „entlassen“ habe. Was nur heißen kann: Scholz und Pistorius sollen bleiben. Als würden Kriegsminister Pistorius und die faschisierte Scholz-SPD den deutschen Kriegseintritt gegen Russland nicht in Taten zielstrebig vorantreiben, ob mit oder ohne „Geplapper“. Wenn sie vom Hitlerfaschismus etwas „gelernt“ haben, dann dies, dass man den Krieg gegen Russland ohne formale Kriegserklärung zu führen hat. Das Maulheldentum Baerbocks ist nur Arbeitsteilung innerhalb der Öffentlichkeitsarbeit der Ampel, in einer Epoche, da die Außenpolitik über ein offiziöses Amt unterhalb von Pressekonferenzen und Diplomatie verfügt, das den Nazis noch nicht zur Verfügung stand: Talkshows und Videos… Noch einmal: Niemand müsste heute „Baerbock stoppen“, wenn nicht die Linkspartei durch ihre Koalitionsangebote und Bettelei die Grünfaschisten ihrem Umfeld für wählbar erklärt hätte (und gerade in Berlin weiterhin tut) und wenn linke Kräfte den „außerparlamentarischen“ Wahlkampfveranstaltungen von „Fridays for Future“ und „Klimastreik“, die GRÜN die Stimmen beschafften, entschieden und mit eindeutig antifaschistischen Analysen und Warnungen entgegengetreten wären.
Jetzt, wo das NATO-Unternehmen Barbarossa 2 als „Ampel“ firmiert, ist es lächerlich sich darauf festzulegen, die Ampel hätte ein Baerbock-Problem.

Die „Ampel“-BRD befindet sich nun in totaler, existentieller, Abhängigkeit von Russland (was für unser Land gut, fast die letzte Lebensversicherung ist). Erst behaupteten sie, „uns“ „unabhängig von russischer Energie“ gemacht zu haben, ohne es zu sein. Nun aber steht hier überhaupt nur noch deshalb ein Stein auf dem anderen, weil Russland seit längerem geflissentlich zu ignorieren vorgibt, dass Deutschland in den Krieg gegen Russland eingetreten ist. Das wird gewiß nicht mehr durch „Gutachten“ ausgemacht, die sich der
angreifende Nachfolgestaat BRD selber ausstellt. Nichts steht für Russland dem entgegen, die Konsequenzen zu ziehen, die es jederzeit seit dem 9. Mai 1945 daraus zu ziehen
berechtigt ist.

Lady Macbeth mit Welpenblick: Baerbocks Krieg gegen Russland

Bombenstimmung: Grünen-Mitglieder feiern Panzerlieferungen an die Ukraine

Wirklich eine Mehrheit der Deutschen für Panzerlieferungen?
WIE die USA den KRIEG noch VOR 2014 vorbereiteten | ANALYSE

LIVE: 80. Jahrestag der Stalingrad-Schlacht – Parade in Wolgograd
Putin macht eine saftige Ansage an die westlichen Kriegstreiber
Jenny Friedheim So, hier ist das angekündigte Video zur Lage der Nation.
German tanks in the Ukraine. Again (Maria Zakharova)
Deutsche Wochenschau

Es ist immer ein merkwürdiger Moment, wenn ein wie zeitlos ablaufend
hermetisches Propagandaprogramm des NATO-Faschismus plötzlich die Disketten
austauschen muss, weil die Realität die alten zersetzt. Vorbei ist es mit „Russische Nachschubprobleme, Game Changer, Siegfrieden“. Pünktlich zum 80. Jahrestag des Sieges von Stalingrad sieht die „Welt“ sich genötigt, ihre Leser vorsichtig auf die Realität einzustimmen. So etwas tun die nicht, wenn es ihnen nicht aus Washington so gesagt wurde:
Warum es fast ausgeschlossen ist, dass die Ukraine noch siegt.
Von Christoph B. Schiltz
Korrespondent in Brüssel

Ukrainische Soldaten bei einem Gefecht nahe Bachmut
Kiew läuft gerade die Zeit davon – und der Westen schaut zu:
Ukrainische Soldaten bei einem Gefecht nahe Bachmut
Quelle: REUTERS/Oleksandr Ratushniak
So bitter es ist: Ein Sieg der Ukraine wird täglich unwahrscheinlicher. Kiews Armee gehen Leute und Material aus, der Feind stellt sich besser ein und verfügt über gewaltigen Nachschub. Kein Wunder, dass westliche Diplomaten nun immer häufiger von Waffenstillstand sprechen.

Zа Россию – Только вперёд!🇷🇺🇷🇺🇷🇺
Für Russland – nur vorwärts! 🇷🇺🇷🇺🇷🇺

Мой прадед возил в Запорожье составы,
Мой прадед был дважды тогда похоронен.
Мой прадед врага бил и под Сталинградом,
Гнал до Украины. Убит под Ростовом,
За каждый кусочек земли он цеплялся,
В крови и поту умирал в медсанбате,
От брони он сам ведь тогда отказался
На фронт, добровольцем один из трёх братьев.
Под Мурманском летом его хоронили,
А год спустя в чистых карельских озёрах.
Но Финны их кровью людской обагрили,
И всё ж он погиб, не добравшись до дома.
Прапрадед замучен в плену был японском.
И им самураи тогда восхищались,
За веру, царя и отечество шёл он.
И вытерпел всё, с жизнью бренной прощаясь.
Заняв высоту, устранил полста фрицев
Мой прадед, командуя собственным взводом.
Он шёл к той весне, по войне, по крупицам
Он землю свою возвращал мимоходом.
Мой прадед убит под Москвой в сорок первом,
Пропал он без вЕсти, но память нетленна,
Мой прадед в плену был суровом немецком,
Вернулся домой и отбыл за „стопервый“.
Мой прадед, под Киевом он похоронен.
В Карелии тихой он в братской могиле.
Мой прадед в полях под Москвой был потерян.
И до седины его сердце болело.
Их столько родных мне с войной повстречалось.
Такая судьба у нас, стало быть, русских.
А мне их любить и помнить осталось,
И знать то, что всё в этом мире не просто.
Что мир, может быть, ещё станет нормальным,
Что ненависть злая утихнет чужая,
Что наших уже убивать перестанут,
Ведь в мире мы тоже своих не бросаем.

Mein Urgroßvater trug Truppen nach Zaporozhye,
Mein Urgroßvater wurde damals zweimal begraben.
Mein Urgroßvater war ein Feind in der Nähe von Stalingrad,
Fahre in die Ukraine. In der Nähe von Rostov getötet,
Er klammerte sich an jedes Stück Land,
In Blut und Schweiß in einem medizinischen Bad gestorben,
Die Rüstung hat er damals selbst verweigert.
An die Front, einer der drei Brüder freiwillig.
Er wurde in der Nähe von Murmansk-Sommer begraben.
Ein Jahr später in sauberen karelischen Seen.
Aber die Finnen bedeckten sie mit menschlichem Blut,
Und doch starb er, bevor er nach Hause kam.
Mein Urgroßvater, der in Gefangenschaft gemärt wurde, war Japaner.
Und Samurai bewunderten sie damals,
Er ging für den Glauben, den König und die Heimat.
Und alles ertragen, mich vom marginalen Leben verabschieden.
Höhe nehmen halbes hundert Fritz entfernt
Mein Urgroßvater kommandiert seinen eigenen Zug.
Er ging in diesen Frühling, durch Krieg, durch Korn
Er hat sein Land zufällig zurückgegeben.
Mein Urgroßvater wurde am einundvierzigsten in der Nähe von Moskau getötet,
Er verschwand spurlos, aber sein Gedächtnis ist unsterblich,
Mein gefangener Urgroßvater war ein harter Deutscher,
Wieder zu Hause und los geht’s zum „ersten Stop“.
Mein Urgroßvater, er ist in der Nähe von Kiew begraben.
In Karelien ist es still in seinem Brudergrab.
Mein Urgroßvater wurde auf den Feldern bei Moskau verloren.
Und sein Herz schmerzte an seinen grauen Haaren.
Ich habe so viele meiner Verwandten während des Krieges getroffen.
Das ist unser Schicksal, den Russen.
Und alles, was mir bleibt, ist, sie zu lieben und zu erinnern,
Und zu wissen, dass alles auf dieser Welt nicht einfach ist.
Dass die Welt wieder normal wird,
Dass Hass böse ist, wird jemand anderen nachlassen,
Dass sie aufhören werden, unsere schon zu töten,
Schließlich lassen auch wir unsere eigenen in der Welt nicht im Stich.

Was ich bei dem gesamten Personal der Linkspartei im Augenblick so merkwürdig finde: Sie sind hervorgegangen aus einer Konterrevolution von oben (Gorbatschow), die behauptete: es reicht nicht, Personal auszutauschen, nein, in immer wachsenden Größenordnungen: das Politbüro muss weg, das gesamte amtierende Personal muss weg, das Programm muss weg, die Partei muss weg, die Verfassung muss weg, das Wirtschaftssystem muss weg, der Staat muss weg, die Weltanschauung muss weg… Alles muss weg. Was ist also so schwer zu verstehen für das Personal dieser unter-5%-Partei, deren wesentlicher Inhalt in der Beseitigung einer Partei bestand, wenn ihnen jetzt gesagt wird:
Es reicht nicht, euer Programm und euer Personal auszutauschen… … muss weg…


99 Spyballons… 😜 **träller**

@IvanRodionov_Feb 1
Wenn der Massenmord-Ideologe Bandera nur zur Vernichtung der Russen aufgehetzt hätte, wäre er heute in 🇩🇪ein Held ohne Wenn und Aber. Aber der 🇺🇦 Nationalheld hat Polen und Juden nicht minder gehasst und ebenso ausradieren wollen. Deswegen gilt er in 🇩🇪
als „umstritten“

“It would be ridiculous to identify the Hitler cabal with the German people, with the
German state. The experience of history says that Hitlers come and go, but the German
people and the German state remain. Finally, the strength of the Red Army lies in the fact that it does not and cannot have racial hatred towards other peoples, including the
German people, since it has been educated in the spirit of the equality of all peoples
and races, in the spirit of respect for the rights of other peoples. […]
This is the strength of the Red Army.
It’s also the weakness of the German fascist Army.”

Order No. 55 of February 23, 1942, by which Stalin congratulated the military and partisans on the 24th anniversary of the Red Army.

Meine Bibliothek ist also nun im dritten Weltkrieg angekommen. Wie bescheuert sind
doch die Menschen, die erst merken, dass sie im dritten Weltkrieg sind, wenn Baerbock
ihnen das sagt und die, mehr als bescheuert, obendrein zu glauben scheinen, dass sie,
sobald Baerbock „entlassen“ wird, dann wieder nicht mehr im dritten Weltkrieg sind.
Hätten sie meine Bibliothek, wären sie nicht ganz so bescheuert. Aber meine Bibliothek
ist jetzt im dritten Weltkrieg angekommen, von mir dorthin hinübertransportiert.
Ich bin kein Schriftsteller oder Dichter. Aber ich werde mich nach und nach in diesem Jahr aus allen „Funktionen“ entfernen und über meine Bibliothek im dritten Weltkrieg nachdenken und es aufschreiben. Ich habe sie etwa 45Jahre mit mir herumbewegt, sie wuchs immer, schrumpfte auch, manche Partien brachen von ihr in Stücken weg wie aus der steilen Hohen Küste von Ahrenshoop, und jetzt will sie reden. Sie hat sich das lange genug schweigend mit angesehen und sich auf die Zunge gebissen, um mich und meine Gesprächspartner zu schonen. Ich bin kein „innerer Emigrant“ und kein letzter Mohikaner, aber Puschkin, Turgenjew, Baudelaire, Horaz und die anderen schreien mir seit vielen Nächten die Ohren voll, dass der dritte Weltkrieg gegen Russland, gegen China, gegen Venezuela, Argentinien, Kuba, Iran, Vietnam, Korea, Afghanistan, Mexiko, Weißrußland und zig andere Länder sie etwas angeht.