Corona Diktatur 10




Ja wir leben heute in dem besten Deutschland, das es jemals gegeben hat.
Steinmeier zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit 03.10.2020
SchwrzVyce – Claus Strunz (official Video)
SchwrzVyce – Claus Strunz / N**** (Zensiert)
SchwrzVyce – Claus Strunz
«Claus Strunz» – SchwrzVyce verarbeitet Aussage des Bild-Live-Chefs zu einem Song
Claus Strunz rechnet mit neuen Einschränkungen der Regierung für Ungeimpfte ab
Claus Strunz – Bild wird wild 🙂
SchwrzVyce – Fake News Media (lyrics video)
Fake News Media – Ein Song von SchwrzVyce

Wir sind jetzt also amtlich Seuchenverbreitungsverdächtige – Volksgesundheitsschädlinge, sozusagen. Nicht mal ein schäbiges Einzelzimmerchen in irgendeinem abgewrackten Motel sollen wir bekommen, wenn wir mitten im Winter irgendwo mal stranden sollten.
Damit schlumpfgeschädigte Möchtegernherrenmenschlein keine Panik vor Bettenmangel in den seit Jahrzehnten abgewrackten Intensivstationen bekommen. Ein Bettchen bekommen sie aber nur, bis ihr „Entwurmungszertifikat“ abgelaufen ist. Dann sind auch sie seuchenverbreitungsverdächtig, bekommen kein Zimmer, dürfen nicht mehr ohne Arie… ähm Mikrobiomzertifikat Bus und Bahn fahren, und so weiter. Vielleicht sollte die Regierung gleich noch „Entlausungsduschen“ für uns bauen lassen, diesmal direkt an allen
Bahnhöfen und Busstationen. Zwangsduschen, sozusagen, aber ohne Heizung dabei.
Davor ein Bild mit einer struppigen Ratte mit einem Messer zwischen den Zähnen.
Das können sich die Regierenden doch gut von ihren Opas abgucken, da haben
die doch ganz prächtige Vorbilder.
Susan Bonath mit Susi Wuh Bonatha.

Jetzt wird mir klar, warum die Faschisten unter bürgerlichen Deckmäntelchen uns aus
allem, sogar aus dem Nahverkehr aussperren: Sie wollen ihre beliebten „Inzidenzen“
weiter in die Höhe treiben, um den Hass auf uns „Schuldige“ zu vergrößeren und baldigen Tages einen Ge(piep)ten-Paragraphen zu erlassen, um die Unge(piep)tenfrage zu lösen.
Und so eine „Endlösung“ wäre ja durchaus in ihrem Interesse: Tatortbereinigung.
Die Kontrollgruppe muss weg. Wie solche Endlösungen am Ende aussehen könnten,
kann man nachlesen in Geschichtsbüchern. Ich vermute, diesmal machen die das
„freundlicher“. Sie brauchen nicht unbedingt „Duschen“ und diverse Kapseln für
so eine „Endlösung“.

Um das mal in Kurzform zu übersetzen: Der Bundesrat hat heute also das Grundgesetz in den Müll geworfen und eine Dauernotstandsverordnung ohne „epidemische Lage blablabla“ abgenickt. Kurzum: Der faschistische Terrorstaat, der jedem beliebig seine Grund-
rechte absprechen kann, ist ganz brav parlamentarisch abgesegnet worden.
Ein friedliches Zurück wird es nicht geben. Die faschistische Terrorherrschaft kann nur noch durch Revolution gestoppt werden. Punkt, Schluss, aus die Maus.

Wie stellst Du dir die Revolution vor? Wir sind ziemlich beschissen ausgerüstet und wenn wir zu laut werden, haben wir ratzfatz Militär in den Städten und Dörfern. Dann sind wir richtig gefickt. Revolution im Sinne die Dinge anzupacken, alternative Strukturen aufzubauen – Versorgung ohne Konzerne, Förderung des eigenen Umfeldes und einfach drauf scheißen, was die so meinen uns für Rechte einräumen zu wollen. Dieses Entrechten und Entmenschlichen hat sich als ein globales Problem etabliert. Würden wir beispielsweise
irgendwas mit Gewalt veranstalten, würde es dem gezeugten Frame voll entsprechen – ‚rechter Corona Terror‘ – würde der Tagesspiegel titeln. Aber wir können uns gemeinsam Freiräume erschaffen. Daraus kann etwas gutes wachsen. Wir leben in einer Zeit des Umbruchs – dieses Corona Ding wird genauso platzen, wie die Immobilenblase.
Dieser allgemeine Irrsinn ist schwerlich auszuhalten und in diesem Stadium nicht ad hoc aufzuhalten. Man wird die ganzen erfolgreich hypnotisierten gegen sich haben, wenn man ihnen den Heiland wegnehmen will. Das gibt dann aber mehr Probleme, als ein paar
lädierte Nasen. Dann haben wir auf jeden Fall Lynchmobs. Jaqueline Chantalle Müller

Das ist historischer Unterricht: Wir erfahren jetzt am eigenen Leibe,
wie sich ein faschistisches Terrorregime anfühlt.

Offenkundiges Ziel der Ampelsprechpuppen: Endlxsung der Unge(piep)tenfrage.
Oder verstehe ich da was falsch?

Übrigens: Laut RKI war die Hälfte der „C-Toten“ der letzten 4 Wochen
„vollständig“ ge(piep)t. Wahnsinnswirkung!

Wenn die Walze walzt
Der Druck auf Ungeimpfte ist gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
und Volksverhetzung. Ein Ende dieser Eskalation ist nicht in Sicht.

Wer sterben oder Sterbende begleiten will, muss sich vorher ixxxen lassen…
Sterbehilfe nur noch für Geixxxte und Genesene. So der Verein Sterbehilfe Zürich
Zitat: „Sterbehilfe und die vorbereitende Prüfung der Freiverantwortlichkeit unserer
sterbewilligen Mitglieder gebieten menschliche Nähe. Menschliche Nähe aber ist Voraussetzung und Nährboden der Corona-Virusübertragung. Ab heute gilt in unserem Verein die 2G-Regel, ergänzt um situationsbezogene Massnahmen, wie zum Beispiel Schnelltests vor Begegnungen in geschlossenen Räumen. Bei der schwierigen Aufgabe, den Schutz unserer Mitglieder, Mitarbeitenden, Ärzte und Ärztinnen in einen vernünftigen Ausgleich mit der praktikablen Gestaltung unseres Vereinsalltags zu bringen, steht uns Dr. Martin Goßmann, der Leiter unseres Ärzteteams, beratend zur Seite.“
Glaubt ihr nicht? Stimmt aber. Ich bin in einer Psychiatrie für Schwerverbrecher…

Guckt ihr die Quelle: https://bit.ly/2Z41ou2

Cheyenne ist am 16.11.21 im Alter von nur 15 Jahren verstorben. Wenige Wochen zuvor wurde sie zum zweiten Mal mit Biontech geimpft. Wenige Tage nach der Impfung erlitt
sie plötzlich einen Herzstillstand und musste reanimiert werden. Nur noch Maschinen
erhielten sie am Leben. Das Mädchen war zuvor kerngesund.
Die Ärzte gehen von einer Herzmuskelentzündung aus.

Dr. Leonard Coldwell LIVE STREAM v. 18. NOV. -BuhBuh-19 Todesschuss Gegengift
Die „Neue 3xG-Regel“ kommt – Geboostert, Gerüttelt, Geschüttelt
Dr. Thomas Sarnes Es wird Zeit das die Ärzte ihr Gewissen wiederfinden
Thomas Sarnes Vater, vergib mir. Du hattest recht….
Ulrich Siegmund Lügen aufdecken – Impfzwang verhindern!
Impfpflicht? Corona-Maßnahmen werden immer totalitärer!
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“
Saftige Geldstrafen für fehlenden Drittstich geplant
Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.
Ärztebündnis versendet Haftungsbescheid — „Drohbrief“ oder wichtige Mahnung?
Pfizer-Pharmagigant: Wiederholungstäter
Tod nach Corona-Impfung: Eindeutige Verdachtsfälle werden nicht untersucht
Deutscher Ethikrat: Büttel der organisierten Impf-Kriminalität in Deutschland
DER AUFSTAND 21.11.2021
Dr. Ryan Cole KREBS EXPLODIERT BEI „GEIMPFTEN“
Unerwartete Korrelation: Zusammenhang zwischen Impfquote und Übersterblichkeit
Corona in Sachsen: Hunderte Fälle unter Polizisten – 80% der Infizieren waren geimpft
Bußgelder, wegsperren, nicht mehr behandeln: Wie Ungeimpfte entrechtet werden sollen
Warum die Datenlage gegen eine Corona-Impfpflicht spricht
Kubas Impfstoffe halten offenbar, was sie versprechen
Ungeimpfte sind Hauptreiber der Covid-19-Pandemie in Deutschland
Wann sind C-Impfungen sinnvoll und wann nicht? 7 Fälle diskutiert mit Prof. König
DER AUFSTAND 28.11.2021
No Vax, No Food/Fuel In India – Food Withheld To Force Vaccinations
Rechtsgutachten “Verfassungswidrigkeit indirekter COVID-19-Impfzwang”
Impfpropaganda und Straftatbestand (Kla TV)
AfD-Abgeordneter fordert in EU-Parlament Zählung und Aufdeckung von Impftoten

mit wehenden fahnen in die diktatur
machen wir uns nichts vor – wir schlidern geradewegs in eine diktatur. in östereich ab
montag, in deutschland plant die ampel-koalition SPD-grüne-FDP noch drasterische
maßnahmen und in der schweiz – das einzige land, das über die corona-diktatur abstimmen darf – wird voraussichtlich eine mehrheit der schlafschafe unseren volksverrätern
grünes licht zu drast., diktatorischen massnahmen bis 2031 geben. sollte die gewünschte mehrheit nicht zu stande kommen, werden die ca. 30% briefwahlstimmen einfach ein
wenig maipuliert. so einfach wie in den USA ist es in der schweiz zwar nicht. aber die schweiz perfektioniert alles – im guten wie im schlechten. die schweiz weiss deshalb
auch bescheid, wie man fälscht und betrügt. die besitzerin der firma, die die dominien-wahlmaschinen herstellt, ist bekanntlich die schweizer post.

demokratie ist nur die tarnung der diktatur

viele auch sogenannt aufgewachte und patrioten empören sich jetzt darüber, dass wir von einer demokratie in eine diktatur überführt werden. das ist falsch. die schweiz – und auch alle anderen „demokratischen“ staaten – waren von anfang an diktaturen. wer das nicht weiss, sollte mal unsere wirkliche geschichte erforschen. demokratie ist nur die tarnung der diktatur – eine softpower diktatur und die hochgelobte direkte demokratie in der schweiz ist einfach eine raffiniertere tarnung. aber es gibt bessere diktaturen – CH, skan-
dinavien, russland – und schlimmere diktaturen – israel, australien, D, A, F, GB, USA, China und fast alle der sog. entwicklungsländer. die schweiz war bisher eine der sanftesten
diktaturen und ich hoffe, dass das auch nach dem 28.11.21 so bleibt.

Sollen wir unsere Sachen für den Knast schon packen oder
brauchen wir dort dann keine Sachen mehr? Frage für meine Kinder.

„Wer pflichtwidrig ungexxxft krank wird,
könnte auf den Behandlungskosten sitzen bleiben.“
Jura-Prof. Franz C. Mayer

Ich kann das immer noch nicht fassen: In Österreich und Deutschland, also Ländern mit DER Geschichte, plädiert man tatsächlich öffentlich, verbunden mit perfidester Hetze und Falschmeldungen ohne Ende, für eine medizinische Zwangsbehandlung mit experimentellen Medikamenten, die NACHWEISLICH
a) dieses Zeugs, was auch immer die da zusammentesten, nicht eindämmen KANN, und
b) massive, gefährliche, auch tödliche Nebenwirkungen mit sich bringen.
DAMIT sollen wir ALLE ZWANGSBEHANDELT werden – vom Kind bis zum Greis.
Und wer nicht mitmacht, den wollen sie wirtschaftlich ruinieren und im Gefängnis
vermodern lassen. Mit EXPERIMENTELLEN, UNWIRKSAMEN, potentiell lebensgefährlichen bis tödlichen Medikamenten!

Das muss man sich mal reinziehen. In Ländern mit einer Geschichte des biopolitischen Massengenozids. Und sogar öffentlich-rechtliche Medien, wie die ARD, feuern diese biofaschistische Agenda 2.0 ganz vorne mit an. JEDER, der bis drei zählen kann, weiß, dass das keinerlei medizinische Evidenz hat. Selbst die geschönten Zahlen des RKI zeigen das deutlich. JEDER DUMMI kann das sehen Sie tun es trotzdem. In Ländern mit dieser Geschichte! Mit nachweislich fast 2.000 bekannt gewordenen Todesfällen, darunter inzwischen ACHT Jugendliche – wahrscheinlich noch viel mehr. Da kann man wirklich nur fassungslos und entsetzt sein. Vor allem darüber, dass die Massen dazu schweigen. Und auch die Intellektuellen – wahrscheinlich wie immer aus blankem Opportunismus – mitlaufen. Und dass die Ärzte im Gros mitmachen. Genau wie damals. JEDER Arzt weiß, dass es Unsinn ist.
Aber die meisten machen mit. Sie machen sich schuldig. Wieder einmal.

Die graben wirklich ihre gesamte braune Brut aus. Es ist wirklich ungeheuerlich, mit welch einer faschistischen Hetze die gesamte Medienmeute im Auftrag von Politik und Kapital
die Leute aufhetzt. Aber sie würden es tun, daran habe ich keinen Zweifel. Sie sanktioneren schon seit 2005 ohne mit der Wimper zu zucken Menschen im Hartz-IV-Bezug in Hunger, Obdachlosigkeit und absolutes Elend. Der riesige, abgestumpfte, pflichtbewusste Apparat von gehorsamen Bürokraten existiert noch. Damals, vor 80 Jahren, haben die Bürokraten in den Arbeitsämtern auch eiskalt die „Fluktuation“ von Zwangsarbeitern und KZ-Häftlingen notiert. Sie haben alle nur ihre Pflicht erfüllt. Die dünne Makulatur dieser
bürgerlichen „Demokratie“ ist weg, abgerissen. Und wieder dient die Medienmeute
den Faschisten. Aber die Faschisten schauen jetzt viel netter drein als damals, tragen
Ökokleidung, sind fein frisiert, und lächeln den ganzen Tag, wenn sie über „Gesundheit“
und „Solidarität“ faseln. Sie kommen im fiesen Lügengewand als „die Guten“ daher, als
„Menschenfreunde“, sogar als „Antifaschisten“. Nicht nur in Deutschland. Es ist ein weltweiter Putsch. Sie schlagen zu wie angeschossene Raubtiere, und sie haben ihre Hand-
langer, lauter Feiglinge, die sich andienen, um ihre narzisstische Bedürftigkeit zu be-
friedigen. Und wenn ich am Ende ganz alleine stehe: Ich werde mich wehren, so gut
ich kann. Und ich werde dafür sorgen, dass ich mich wenigstens etwas wehren kann.
Für meine Kinder! 🔴

Je mehr die Datenlage der Ixxxreligion der C-Sekte widerspricht, desto aggressiver werden sie und desto brutaler sind ihre Bestrafungs- und Vernichtungsfantasien, mit denen sie sich dann gegenseitig aufstacheln, endlich zur Endlöxxng zu schreiten. Und dann dieses endlose, wiederkäuende Nachgesülze der Ergüsse ihrer Religionsführer aus den Leitmedien,
denen sie stramm hinterher marschieren. Immer das gleiche, man kann es schon mit-
singen. Es ist gruselig, was für widerliche Buchhalter und Bürokraten der Tyrannei und
Barbarei solche Dauerpropaganda und Dauerindoktrination aus Menschen machen kann.
Verfallen einem aufoktroyierten Massenwahn. Man steht daneben und fühlt sich wie in
einer psychiatrischen Anstalt mit schwerst auffälligen Psychopathen. Das macht mich
so was von aggressiv. Was bilden die sich ein, uns zu terrorisieren, weil wir ihren
Massenwahn nicht teilen?

Jau, Hetzpropaganda zur Durchsetzung der globalen Versklavungsagenda vom Feinsten: Selbst nach schön gerechneten RKI-Zahlen waren von Mitte Oktober bis Mitte November bereits 54% aller „symptomatischen C-Fälle“, 45% aller C-Patienten in Kliniken und 36%
aller C-ITS-Patienten sogenannt „vollständig geixxxft“. Dunkelziffer nicht mit einberechnet. Aber jahahahaha, ganz doll gute „Experten“ der in den Regierungsapparat adrett ein-
gebundenen HU Berlin haben jetzt „herausgefunden“, dass die Ungeixxxten an ALLEM SCHULD, weil nämlich zu 91% die bösen Seuchenverbreiter seien. Also wir haben, laut „Forschung und Wissen“, zu 91%, also fast durch die Bank weg ganz allein die armen
geixxxten Opfer verseucht – natürlich auch noch absichtlich, weil wir nicht am Gerinnungsspritzenexperiment teilnehmen. Und der Mob johlt nach der Endlösung der Ungeixxxtenfrage. Leute, was hier passiert, ist ganz, ganz finster. Wir sind Zeitzeugen einer globalen Agenda zum Umbau des Planeten in ein von einem faschistischen Terrorregime überwachtes globales Konzentrationsxxxxlager. Und das Ding ist: Der johlende Mob von heute im Gutmenschenkostüm wird in naher Zukunft selbst Häftlingskleidung tragen, digital rundumüberwacht sein auf Schritt und Tritt und sich um die Wassersuppe kloppen.
Und merkt es nicht. https://bit.ly/3oczsy5

Hier ist ein gutes Beispiel für das vorherrschende, in sich schon längst nicht mehr
schlüssige, aber unerschütterliche geschlossene Wahngebäude als Zeichen einer kollek-
tiven Psychose. Man könnte für „Ixxxungen“ auch „Glaube an das Spagettimonster“ ein-
setzen. Jeder, wirklich jeder, der noch halbwegs bei Verstand ist, MUSS diese grandiose
Absurdität der aneinandergereihten Aussagen und Schlussfolgerungen erkennen.
Aber die von den Wahnstörungen Betroffenen erkennen sie nicht. Das haben solche
Krankheiten bekanntermaßen an sich. Zitat: „Ixxxungen schützen zwar gut vor Corxxa-Infektionen, aber trotzdem stecken sich immer mehr Geixxxte an, es kommt zu Ixxxdurchbrüchen. Und erschreckend häufig verlaufen ihre Infektionen schwerer und langwieriger, als sie angenommen haben – auch bei Jüngeren. (…) Ixxxungen trotzdem effektiv.
Zwar steigt der Anteil der Gexxxften in den Krankenhäusern seit dem Sommer rasant an, aber das bedeutet nicht, dass die Corxxa-Ixxxungen generell wirkungslos wären. (…)
Es wird eine zentrale Herausforderung in diesem Spätherbst bleiben, die noch nicht
Geixxxten z.B. durch niedrigschwellige Ixxxangebote in Supermärkten oder Betrieben
doch noch zu überzeugen und die Booster-Ixxxungen schnell und breit anzubieten“

https://www.dw.com/…/auch-viele-junge…/a-59802701

Verstehe ich das richtig: Wir sollen uns alle spritzen lassen, die Gefahr schwerer Neben-
wirkungen eingehen, damit wir andere besser mit ihren komischen C-Mutanten anstecken können? Zitat: „Bei den gexxxften Indexfällen sollen 25 Prozent das Virus weitergegeben haben, bei den Ungexxxften 23 Prozent.“
Neue Corona-Studie warnt: Geimpfte infektiöser als bislang angenommen

Derart bösartige Psychopathen gehören tatsächlich für immer weggesperrt.
Es ist ungeheuerlich, dass solche Widerlinge in höchsten Positionen hocken.

Fazit des Urteils des BVerfG: Der Staat muss nur behaupten,
es gäbe eine Notlage. Dann darf er alles.

Wir sind MEHR als wir denken. Das bestätigen die übervollen Testcenter –
riesige Menschenschlangen, gut zum Kennenlernen
🔴

Häufigste aktuelle Diagnose: Coronanarrativ-bedingte
Wahrnehmungsstörung mit geschlossenem Wahnbild

Paranoide Psychose (Wahnhafte Störung)



Unser Problem ist, dass die Herrschenden entgegen jeder bewiesenen
Evidenz ihre globale politische Agenda brutal durchziehen.

Nebenwirkungen, I-Tote und die Lügen des PEI

Die drehen wie wild am Rad und machen uns alle krank. Teil des neuen Ampel-IfSG
(ist irgendwie an mir vorbeigegangen): Eltern mit kranken Kindern dürfen nur getestet
die Arztpraxis betreten. Allerdings laufen ein paar Kinderärzte dagegen Sturm.

Impfpflicht? Corona-Maßnahmen werden immer totalitärer!
Prof. Dr. Zwangsvollstrecker
Impfpflicht? Corona-Maßnahmen werden immer totalitärer!
Obwohl es keine medizinische Begründung dafür gibt, fordern viele sogenannte
„Experten“ eine Impfpflicht. Hetze und Hass ist jetzt staatlich legitimiert und wird von
sogenannten „Ethikern“ gar gefördert. Und das alles nur, um die angebliche Überlastung
des Gesundheitssystems zu verhindern, obwohl diese Gefahr nie bestand und auch aktuell
reine Propaganda ist. Bernhard Zimniok

Nebenwirkungen… ❤️☮️🌱

Tyrannei? Muss man woanders suchen: Eine Erwiderung auf Montgomery

OTTO SCHILY: „Die Impfpflichtig ist eine verfassungswidrige Anmaßung des Staates“ #QuelleDIEWELT 1. 12. 21/17:49 Uhr (kurzer Auszug)
Die Impfpflicht ist eine verfassungswidrige Anmaßung des Staates</
„In einer freiheitlich-rechtsstaatlichen Demokratie darf sich der Staat nicht anmaßen,
dem einzelnen Menschen eine bestimmte ärztliche Behandlung aufzuzwingen, das gilt umso mehr angesichts der Tatsache, dass es sich um neu entwickelte Impfmethoden handelt, deren Langzeitfolgen nach einem relativ kurzen Zeitabschnitt der Anwendung keineswegs abschließend verlässlich beurteilt werden können. Eine allgemeine Impfpflicht ist schlicht verfassungswidrig.“
„Ich kenne auch eine nicht geringe Zahl von Menschen, die durch gesunde Lebensführung und Achtsamkeit allenfalls asymptomatisch an Covid-19 erkrankt sind, obwohl sie nicht geimpft sind und mit vielen potenziellen Virenträgern in Kontakt kommen. Dass es Menschen dieses Profils in durchaus großer Zahl in Deutschland gibt, bleibt leider von der Politik und der Mehrheit der unterschiedlichen Experten unbeachtet.“
„Wenn man bedenkt, dass immerhin knapp 30 Prozent der Gesamtbevölkerung in Deutschland bisher nicht geimpft sind, aber ein Großteil davon gleichwohl nicht schwerwiegend erkrankt ist, wäre es doch mindestens einer Überprüfung wert, in welchem Ausmaß das Salutogenese-Modell bei der Abwehr einer Erkrankung an Covid-19 erfolgreich sein kann und erfolgreich ist.“
„Bei Kindern und Jugendlichen, die an Covid-19 erkranken, ist der Krankheitsverlauf in
der Regel eher milde, die im Rahmen der Genesung bewirkte natürliche Immunisierung
ist unstreitig weitaus nachhaltiger als eine Impfung.“
„Eine allgemeine Impfpflicht wird die schon jetzt erkennbaren Spaltungstendenzen in
der Gesellschaft auf hochgefährliche Weise verstärken bis hin zu Gewaltausbrüchen.
Das ist nicht zu verantworten.“
„Mit Recht wird von denen, die in der Politik noch einen kühlen Kopf bewahren, vor allem die Frage gestellt, wie eigentlich eine allgemeine Impfpflicht durchgesetzt werden soll?
Will man etwa den wahnsinnig gewordenen Juristen folgen, die allen Ernstes Freiheits-
strafen für Impfunwillige für gerechtfertigt halten? Sind dafür vielleicht die ’schöneren
Gefängnisse‘ gedacht, die der sich neu formierende Berliner Senat bauen will?“
„Impfunwillige müssen sich bereits heute mit zahlreichen Einschränkungen abfinden.
Robert Habeck will ihnen sogar einen auf sie begrenzten Lockdown zumuten.
Im Alltag sind sie zunehmenden Anfeindungen und Mobbing ausgesetzt.
Sollen sie jetzt durch fortgesetzte Zwangsgelder auch noch in die Armut getrieben werden?
Nicht einmal in der sonst so vehement als autoritär gescholtenen Volksrepublik China
besteht eine allgemeine Impfpflicht.“

„Die Einführung einer allgemeinen Impfverpflichtung ist nicht nur nicht verfassungskonform, sie ist auch ein untaugliches Instrument zur Verhinderung der Ausbreitung des Covid-19-Virus. Sie dient nur der Vernebelung der Tatsache, dass die Politik offensichtlich nicht imstande ist, sich auf die Maßnahmen zu verständigen, die wirklich der Gesunderhaltung der Menschen dienen.“

„Das kann unmöglich das letzte Wort sein“ – Anwalt kritisiert Bundesverfassungsgericht
🔶 ‼️Weiterer Verfassungsrechtler kritisiert Bundesverfassungsgericht
„Erschreckend findet Lipinski, dass das Bundesverfassungsgericht die Frage der Beweislast nicht thematisiert hat. „Obwohl niemand bis heute genau und sicher weiß, ob und wie hoch die sogenannte Infektionsgefahr (genauer: Das Positivtestrisiko) in Schulen, in Schwimmbädern, beim Arbeiten, beim Demonstrieren gegen die Regierung etc. ist, können nunmehr Grundrechte flächendeckend massiv und in ihrem Kern eingeschränkt werden“, so der Verfassungsrechtler weiter. Nicht etwa der Staat – wie bislang in rechtsstaatlichen Demokratien üblich – müsse das „Ob“ und den Umfang einer konkreten Gefahr beweisen. Nun müsse der Bürger seine Ungefährlichkeit beweisen „und zwar unter den Voraussetzungen, die der Staat diktiere“. So werde von den Bürgern verlangt, ein negatives Testergebnis vorzulegen, wobei die Schnelltests stark fehleranfällig sein können. Nach dieser „Logik“ dürften Lockdown-Maßnahmen sowohl für Geimpfte, Ungeimpfte und auch für nicht impffähige Personen beliebig verlängert werden.“ Es zeigt sich immer deutlicher, dass die Justiz in Deutschland nicht mehr an Recht und Gesetz gebunden ist. Die 3. Gewalt (insbesondere das Bundesverfassungsgericht) ist nicht mehr Wahrer und Hüter des Rechts, sondern hat sich in den systematischen Angriff gegen die eigene Zivilbevölkerung eingereiht.
Was jedem, auch demjenigen, der sich nicht als Querdenker oder Coronamaßnahmen-Kritiker sieht, klar sein muss, ist, dass diese Willkür nicht nur ihn treffen kann, sondern
sicher treffen wird. Ein selbstbestimmtes Leben wird nicht mehr möglich sein. Wir steuern auf ein System der totalen sozialen Kontrolle zu. Wer glaubt, dass das Ganze irgendwann endet, wenn ein Corona-Virus endemisch wird, ist ein Träumer. Das Ganze endet,
wenn wir gemeinsam die Bedingungen unseres Zusammenlebens neu definieren.
Und zwar im Sinne einer echten Demokratie. Ralf Ludwig