Corona Diktatur 10




Ja wir leben heute in dem besten Deutschland, das es jemals gegeben hat.
Steinmeier zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit 03.10.2020
SchwrzVyce – Claus Strunz (official Video)
SchwrzVyce – Claus Strunz / N**** (Zensiert)
SchwrzVyce – Claus Strunz
«Claus Strunz» – SchwrzVyce verarbeitet Aussage des Bild-Live-Chefs zu einem Song
Claus Strunz rechnet mit neuen Einschränkungen der Regierung für Ungeimpfte ab
Claus Strunz – Bild wird wild
SchwrzVyce – Fake News Media (lyrics video)
Fake News Media – Ein Song von SchwrzVyce
Depeche Mode – Shake The Disease – German TV – ZDF 19.05.1985

Wir sind jetzt also amtlich Seuchenverbreitungsverdächtige – Volksgesundheitsschädlinge, sozusagen. Nicht mal ein schäbiges Einzelzimmerchen in irgendeinem abgewrackten Motel sollen wir bekommen, wenn wir mitten im Winter irgendwo mal stranden sollten.
Damit schlumpfgeschädigte Möchtegernherrenmenschlein keine Panik vor Bettenmangel in den seit Jahrzehnten abgewrackten Intensivstationen bekommen. Ein Bettchen bekommen sie aber nur, bis ihr „Entwurmungszertifikat“ abgelaufen ist. Dann sind auch sie seuchenverbreitungsverdächtig, bekommen kein Zimmer, dürfen nicht mehr ohne Arie… ähm Mikrobiomzertifikat Bus und Bahn fahren, und so weiter. Vielleicht sollte die Regierung gleich noch „Entlausungsduschen“ für uns bauen lassen, diesmal direkt an allen
Bahnhöfen und Busstationen. Zwangsduschen, sozusagen, aber ohne Heizung dabei.
Davor ein Bild mit einer struppigen Ratte mit einem Messer zwischen den Zähnen.
Das können sich die Regierenden doch gut von ihren Opas abgucken, da haben
die doch ganz prächtige Vorbilder.
Susan Bonath mit Susi Wuh Bonatha.

Jetzt wird mir klar, warum die Faschisten unter bürgerlichen Deckmäntelchen uns aus
allem, sogar aus dem Nahverkehr aussperren: Sie wollen ihre beliebten „Inzidenzen“
weiter in die Höhe treiben, um den Hass auf uns „Schuldige“ zu vergrößeren und baldigen Tages einen Ge(piep)ten-Paragraphen zu erlassen, um die Unge(piep)tenfrage zu lösen.
Und so eine „Endlösung“ wäre ja durchaus in ihrem Interesse: Tatortbereinigung.
Die Kontrollgruppe muss weg. Wie solche Endlösungen am Ende aussehen könnten,
kann man nachlesen in Geschichtsbüchern. Ich vermute, diesmal machen die das
„freundlicher“. Sie brauchen nicht unbedingt „Duschen“ und diverse Kapseln für
so eine „Endlösung“.

Um das mal in Kurzform zu übersetzen: Der Bundesrat hat heute also das Grundgesetz in den Müll geworfen und eine Dauernotstandsverordnung ohne „epidemische Lage blablabla“ abgenickt. Kurzum: Der faschistische Terrorstaat, der jedem beliebig seine Grund-
rechte absprechen kann, ist ganz brav parlamentarisch abgesegnet worden.
Ein friedliches Zurück wird es nicht geben. Die faschistische Terrorherrschaft kann
nur noch durch Revolution gestoppt werden. Punkt, Schluss, aus die Maus.

Wie stellst Du dir die Revolution vor? Wir sind ziemlich beschissen ausgerüstet und wenn wir zu laut werden, haben wir ratzfatz Militär in den Städten und Dörfern. Dann sind wir richtig gefickt. Revolution im Sinne die Dinge anzupacken, alternative Strukturen aufzubauen – Versorgung ohne Konzerne, Förderung des eigenen Umfeldes und einfach drauf scheißen, was die so meinen uns für Rechte einräumen zu wollen. Dieses Entrechten und Entmenschlichen hat sich als ein globales Problem etabliert. Würden wir beispielsweise
irgendwas mit Gewalt veranstalten, würde es dem gezeugten Frame voll entsprechen – ‚rechter Corona Terror‘ – würde der Tagesspiegel titeln. Aber wir können uns gemeinsam Freiräume erschaffen. Daraus kann etwas gutes wachsen. Wir leben in einer Zeit des
Umbruchs – dieses Corona Ding wird genauso platzen, wie die Immobilenblase.
Dieser allgemeine Irrsinn ist schwerlich auszuhalten und in diesem Stadium nicht ad hoc aufzuhalten. Man wird die ganzen erfolgreich hypnotisierten gegen sich haben, wenn man ihnen den Heiland wegnehmen will. Das gibt dann aber mehr Probleme, als ein paar
lädierte Nasen. Dann haben wir auf jeden Fall Lynchmobs. Jaqueline Chantalle Müller

Das ist historischer Unterricht: Wir erfahren jetzt am eigenen Leibe,
wie sich ein faschistisches Terrorregime anfühlt.

Offenkundiges Ziel der Ampelsprechpuppen: Endlxsung der Unge(piep)tenfrage.
Oder verstehe ich da was falsch?

Übrigens: Laut RKI war die Hälfte der „C-Toten“ der letzten 4 Wochen
„vollständig“ ge(piep)t. Wahnsinnswirkung!

Wenn die Walze walzt
Der Druck auf Ungeimpfte ist gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
und Volksverhetzung. Ein Ende dieser Eskalation ist nicht in Sicht.

Wer sterben oder Sterbende begleiten will, muss sich vorher ixxxen lassen…
Sterbehilfe nur noch für Geixxxte und Genesene. So der Verein Sterbehilfe Zürich
Zitat: „Sterbehilfe und die vorbereitende Prüfung der Freiverantwortlichkeit unserer
sterbewilligen Mitglieder gebieten menschliche Nähe. Menschliche Nähe aber ist Voraussetzung und Nährboden der Corona-Virusübertragung. Ab heute gilt in unserem Verein die 2G-Regel, ergänzt um situationsbezogene Massnahmen, wie zum Beispiel Schnelltests vor Begegnungen in geschlossenen Räumen. Bei der schwierigen Aufgabe, den Schutz unserer Mitglieder, Mitarbeitenden, Ärzte und Ärztinnen in einen vernünftigen Ausgleich mit der praktikablen Gestaltung unseres Vereinsalltags zu bringen, steht uns Dr. Martin Goßmann, der Leiter unseres Ärzteteams, beratend zur Seite.“
Glaubt ihr nicht? Stimmt aber. Ich bin in einer Psychiatrie für Schwerverbrecher…

Guckt ihr die Quelle: https://bit.ly/2Z41ou2

Cheyenne ist am 16.11.21 im Alter von nur 15 Jahren verstorben. Wenige Wochen zuvor wurde sie zum zweiten Mal mit Biontech geimpft. Wenige Tage nach der Impfung erlitt
sie plötzlich einen Herzstillstand und musste reanimiert werden. Nur noch Maschinen
erhielten sie am Leben. Das Mädchen war zuvor kerngesund.
Die Ärzte gehen von einer Herzmuskelentzündung aus.

Dr. Leonard Coldwell LIVE STREAM v. 18. NOV. -BuhBuh-19 Todesschuss Gegengift
Die „Neue 3xG-Regel“ kommt – Geboostert, Gerüttelt, Geschüttelt
Dr. Thomas Sarnes Es wird Zeit das die Ärzte ihr Gewissen wiederfinden
Thomas Sarnes Vater, vergib mir. Du hattest recht….
Ulrich Siegmund Lügen aufdecken – Impfzwang verhindern!
Impfpflicht? Corona-Maßnahmen werden immer totalitärer!
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“
Saftige Geldstrafen für fehlenden Drittstich geplant
Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.
Ärztebündnis versendet Haftungsbescheid — „Drohbrief“ oder wichtige Mahnung?
Pfizer-Pharmagigant: Wiederholungstäter
Tod nach Corona-Impfung: Eindeutige Verdachtsfälle werden nicht untersucht
Deutscher Ethikrat: Büttel der organisierten Impf-Kriminalität in Deutschland
DER AUFSTAND 21.11.2021
Dr. Ryan Cole KREBS EXPLODIERT BEI „GEIMPFTEN“
Unerwartete Korrelation: Zusammenhang zwischen Impfquote und Übersterblichkeit
Corona in Sachsen: Hunderte Fälle unter Polizisten – 80% der Infizieren waren geimpft
Bußgelder, wegsperren, nicht mehr behandeln: Wie Ungeimpfte entrechtet werden sollen
Warum die Datenlage gegen eine Corona-Impfpflicht spricht
Kubas Impfstoffe halten offenbar, was sie versprechen
Ungeimpfte sind Hauptreiber der Covid-19-Pandemie in Deutschland
Wann sind C-Impfungen sinnvoll und wann nicht? 7 Fälle diskutiert mit Prof. König
DER AUFSTAND 28.11.2021
No Vax, No Food/Fuel In India – Food Withheld To Force Vaccinations
Rechtsgutachten “Verfassungswidrigkeit indirekter COVID-19-Impfzwang”
Impfpropaganda und Straftatbestand (Kla TV)
AfD-Abgeordneter fordert in EU-Parlament Zählung und Aufdeckung von Impftoten
NENA SCHINK STREIT UM CORONA-FILM: KRITIK UNERWÜNSCHT?
Jonglieren mit den Intensivbetten –
Wie die Grundrechte zweifelhaften Zahlen angepasst werden

„Haben die ihren Verstand verloren?“ –
Wagenknecht nimmt Impfpflicht-Befürworter argumentativ auseinander

DRINGEND FÜR JEDEN DENKENDEN MENSCHEN ZU EMPFEHLEN!
Impfung als Pandemie-Booster?
Der Bundesrat anerkennt: Natürliche Immunität schützt besser als die Impfung
Das Amish Covid19 Experiment! Wie bewältigen die Amish die Covid19 Bedrohung?
So sieht das Leben in australischen Quarantäne-Camps aus
Corona-Impfung: Zweite Pathologie-Konferenz präsentiert Obduktionsergebnisse
Tote Familie in Brandenburg: Vater hinterlässt Abschiedsbrief mit möglichem Motiv
Impfpflicht – Beugehaft

mit wehenden fahnen in die diktatur
machen wir uns nichts vor – wir schlidern geradewegs in eine diktatur. in östereich ab
montag, in deutschland plant die ampel-koalition SPD-grüne-FDP noch drasterische
maßnahmen und in der schweiz – das einzige land, das über die corona-diktatur abstimmen darf – wird voraussichtlich eine mehrheit der schlafschafe unseren volksverrätern
grünes licht zu drast., diktatorischen massnahmen bis 2031 geben. sollte die gewünschte mehrheit nicht zu stande kommen, werden die ca. 30% briefwahlstimmen einfach ein
wenig maipuliert. so einfach wie in den USA ist es in der schweiz zwar nicht. aber die schweiz perfektioniert alles – im guten wie im schlechten. die schweiz weiss deshalb
auch bescheid, wie man fälscht und betrügt. die besitzerin der firma, die die dominien-wahlmaschinen herstellt, ist bekanntlich die schweizer post.

demokratie ist nur die tarnung der diktatur

viele auch sogenannt aufgewachte und patrioten empören sich jetzt darüber, dass wir von einer demokratie in eine diktatur überführt werden. das ist falsch. die schweiz – und auch alle anderen „demokratischen“ staaten – waren von anfang an diktaturen. wer das nicht weiss, sollte mal unsere wirkliche geschichte erforschen. demokratie ist nur die tarnung der diktatur – eine softpower diktatur und die hochgelobte direkte demokratie in der schweiz ist einfach eine raffiniertere tarnung. aber es gibt bessere diktaturen – CH, skan-
dinavien, russland – und schlimmere diktaturen – israel, australien, D, A, F, GB, USA, China und fast alle der sog. entwicklungsländer. die schweiz war bisher eine der sanftesten
diktaturen und ich hoffe, dass das auch nach dem 28.11.21 so bleibt.

Sollen wir unsere Sachen für den Knast schon packen oder
brauchen wir dort dann keine Sachen mehr? Frage für meine Kinder.

„Wer pflichtwidrig ungexxxft krank wird,
könnte auf den Behandlungskosten sitzen bleiben.“
Jura-Prof. Franz C. Mayer

Ich kann das immer noch nicht fassen: In Österreich und Deutschland, also Ländern mit DER Geschichte, plädiert man tatsächlich öffentlich, verbunden mit perfidester Hetze und Falschmeldungen ohne Ende, für eine medizinische Zwangsbehandlung mit experimentellen Medikamenten, die NACHWEISLICH
a) dieses Zeugs, was auch immer die da zusammentesten, nicht eindämmen KANN, und
b) massive, gefährliche, auch tödliche Nebenwirkungen mit sich bringen.
DAMIT sollen wir ALLE ZWANGSBEHANDELT werden – vom Kind bis zum Greis.
Und wer nicht mitmacht, den wollen sie wirtschaftlich ruinieren und im Gefängnis
vermodern lassen. Mit EXPERIMENTELLEN, UNWIRKSAMEN, potentiell lebensgefährlichen bis tödlichen Medikamenten!

Das muss man sich mal reinziehen. In Ländern mit einer Geschichte des biopolitischen Massengenozids. Und sogar öffentlich-rechtliche Medien, wie die ARD, feuern diese biofaschistische Agenda 2.0 ganz vorne mit an. JEDER, der bis drei zählen kann, weiß, dass das keinerlei medizinische Evidenz hat. Selbst die geschönten Zahlen des RKI zeigen das deutlich. JEDER DUMMI kann das sehen Sie tun es trotzdem. In Ländern mit dieser Geschichte! Mit nachweislich fast 2.000 bekannt gewordenen Todesfällen, darunter inzwischen ACHT Jugendliche – wahrscheinlich noch viel mehr. Da kann man wirklich nur fassungslos und entsetzt sein. Vor allem darüber, dass die Massen dazu schweigen. Und auch die Intellektuellen – wahrscheinlich wie immer aus blankem Opportunismus – mitlaufen. Und dass die Ärzte im Gros mitmachen. Genau wie damals. JEDER Arzt weiß, dass es Unsinn ist.
Aber die meisten machen mit. Sie machen sich schuldig. Wieder einmal.

Die graben wirklich ihre gesamte braune Brut aus. Es ist wirklich ungeheuerlich, mit welch einer faschistischen Hetze die gesamte Medienmeute im Auftrag von Politik und Kapital
die Leute aufhetzt. Aber sie würden es tun, daran habe ich keinen Zweifel. Sie sanktioneren schon seit 2005 ohne mit der Wimper zu zucken Menschen im Hartz-IV-Bezug in Hunger, Obdachlosigkeit und absolutes Elend. Der riesige, abgestumpfte, pflichtbewusste Apparat von gehorsamen Bürokraten existiert noch. Damals, vor 80 Jahren, haben die Bürokraten in den Arbeitsämtern auch eiskalt die „Fluktuation“ von Zwangsarbeitern und KZ-Häftlingen notiert. Sie haben alle nur ihre Pflicht erfüllt. Die dünne Makulatur dieser
bürgerlichen „Demokratie“ ist weg, abgerissen. Und wieder dient die Medienmeute
den Faschisten. Aber die Faschisten schauen jetzt viel netter drein als damals, tragen
Ökokleidung, sind fein frisiert, und lächeln den ganzen Tag, wenn sie über „Gesundheit“
und „Solidarität“ faseln. Sie kommen im fiesen Lügengewand als „die Guten“ daher, als
„Menschenfreunde“, sogar als „Antifaschisten“. Nicht nur in Deutschland. Es ist ein weltweiter Putsch. Sie schlagen zu wie angeschossene Raubtiere, und sie haben ihre Hand-
langer, lauter Feiglinge, die sich andienen, um ihre narzisstische Bedürftigkeit zu be-
friedigen. Und wenn ich am Ende ganz alleine stehe: Ich werde mich wehren, so gut
ich kann. Und ich werde dafür sorgen, dass ich mich wenigstens etwas wehren kann.
Für meine Kinder!

Je mehr die Datenlage der Ixxxreligion der C-Sekte widerspricht, desto aggressiver werden sie und desto brutaler sind ihre Bestrafungs- und Vernichtungsfantasien, mit denen sie sich dann gegenseitig aufstacheln, endlich zur Endlöxxng zu schreiten. Und dann dieses endlose, wiederkäuende Nachgesülze der Ergüsse ihrer Religionsführer aus den Leitmedien,
denen sie stramm hinterher marschieren. Immer das gleiche, man kann es schon mit-
singen. Es ist gruselig, was für widerliche Buchhalter und Bürokraten der Tyrannei und
Barbarei solche Dauerpropaganda und Dauerindoktrination aus Menschen machen kann.
Verfallen einem aufoktroyierten Massenwahn. Man steht daneben und fühlt sich wie in
einer psychiatrischen Anstalt mit schwerst auffälligen Psychopathen. Das macht mich
so was von aggressiv. Was bilden die sich ein, uns zu terrorisieren, weil wir ihren
Massenwahn nicht teilen?

Jau, Hetzpropaganda zur Durchsetzung der globalen Versklavungsagenda vom Feinsten: Selbst nach schön gerechneten RKI-Zahlen waren von Mitte Oktober bis Mitte November bereits 54% aller „symptomatischen C-Fälle“, 45% aller C-Patienten in Kliniken und 36%
aller C-ITS-Patienten sogenannt „vollständig geixxxft“. Dunkelziffer nicht mit einberechnet. Aber jahahahaha, ganz doll gute „Experten“ der in den Regierungsapparat adrett ein-
gebundenen HU Berlin haben jetzt „herausgefunden“, dass die Ungeixxxten an ALLEM SCHULD, weil nämlich zu 91% die bösen Seuchenverbreiter seien. Also wir haben, laut „Forschung und Wissen“, zu 91%, also fast durch die Bank weg ganz allein die armen
geixxxten Opfer verseucht – natürlich auch noch absichtlich, weil wir nicht am Gerinnungsspritzenexperiment teilnehmen. Und der Mob johlt nach der Endlösung der Ungeixxxtenfrage. Leute, was hier passiert, ist ganz, ganz finster. Wir sind Zeitzeugen einer globalen Agenda zum Umbau des Planeten in ein von einem faschistischen Terrorregime überwachtes globales Konzentrationsxxxxlager. Und das Ding ist: Der johlende Mob von heute im Gutmenschenkostüm wird in naher Zukunft selbst Häftlingskleidung tragen, digital rundumüberwacht sein auf Schritt und Tritt und sich um die Wassersuppe kloppen.
Und merkt es nicht. https://bit.ly/3oczsy5

Hier ist ein gutes Beispiel für das vorherrschende, in sich schon längst nicht mehr
schlüssige, aber unerschütterliche geschlossene Wahngebäude als Zeichen einer kollek-
tiven Psychose. Man könnte für „Ixxxungen“ auch „Glaube an das Spagettimonster“ ein-
setzen. Jeder, wirklich jeder, der noch halbwegs bei Verstand ist, MUSS diese grandiose
Absurdität der aneinandergereihten Aussagen und Schlussfolgerungen erkennen.
Aber die von den Wahnstörungen Betroffenen erkennen sie nicht. Das haben solche
Krankheiten bekanntermaßen an sich. Zitat: „Ixxxungen schützen zwar gut vor Corxxa-Infektionen, aber trotzdem stecken sich immer mehr Geixxxte an, es kommt zu Ixxxdurchbrüchen. Und erschreckend häufig verlaufen ihre Infektionen schwerer und langwieriger, als sie angenommen haben – auch bei Jüngeren. (…) Ixxxungen trotzdem effektiv.
Zwar steigt der Anteil der Gexxxften in den Krankenhäusern seit dem Sommer rasant an, aber das bedeutet nicht, dass die Corxxa-Ixxxungen generell wirkungslos wären. (…)
Es wird eine zentrale Herausforderung in diesem Spätherbst bleiben, die noch nicht
Geixxxten z.B. durch niedrigschwellige Ixxxangebote in Supermärkten oder Betrieben
doch noch zu überzeugen und die Booster-Ixxxungen schnell und breit anzubieten“

https://www.dw.com/…/auch-viele-junge…/a-59802701

Verstehe ich das richtig: Wir sollen uns alle spritzen lassen, die Gefahr schwerer Neben-
wirkungen eingehen, damit wir andere besser mit ihren komischen C-Mutanten anstecken können? Zitat: „Bei den gexxxften Indexfällen sollen 25 Prozent das Virus weitergegeben haben, bei den Ungexxxften 23 Prozent.“
Neue Corona-Studie warnt: Geimpfte infektiöser als bislang angenommen

Derart bösartige Psychopathen gehören tatsächlich für immer weggesperrt.
Es ist ungeheuerlich, dass solche Widerlinge in höchsten Positionen hocken.

Fazit des Urteils des BVerfG: Der Staat muss nur behaupten,
es gäbe eine Notlage. Dann darf er alles.

Wir sind MEHR als wir denken. Das bestätigen die übervollen Testcenter –
riesige Menschenschlangen, gut zum Kennenlernen

Wer glaubt, einen Aufseher zu brauchen, um ihn vor Krankheiten zu schützen,
ist in frühesten Entwicklungsstufen steckengeblieben.

Häufigste aktuelle Diagnose: Coronanarrativ-bedingte
Wahrnehmungsstörung mit geschlossenem Wahnbild

Paranoide Psychose (Wahnhafte Störung)



Unser Problem ist, dass die Herrschenden entgegen jeder bewiesenen
Evidenz ihre globale politische Agenda brutal durchziehen.

Nebenwirkungen, I-Tote und die Lügen des PEI

Die drehen wie wild am Rad und machen uns alle krank. Teil des neuen Ampel-IfSG
(ist irgendwie an mir vorbeigegangen): Eltern mit kranken Kindern dürfen nur getestet
die Arztpraxis betreten. Allerdings laufen ein paar Kinderärzte dagegen Sturm.

Impfpflicht? Corona-Maßnahmen werden immer totalitärer!
Prof. Dr. Zwangsvollstrecker
Impfpflicht? Corona-Maßnahmen werden immer totalitärer!
Obwohl es keine medizinische Begründung dafür gibt, fordern viele sogenannte
„Experten“ eine Impfpflicht. Hetze und Hass ist jetzt staatlich legitimiert und wird von
sogenannten „Ethikern“ gar gefördert. Und das alles nur, um die angebliche Überlastung
des Gesundheitssystems zu verhindern, obwohl diese Gefahr nie bestand und auch aktuell
reine Propaganda ist. Bernhard Zimniok

Nebenwirkungen… ❤️☮️

Tyrannei? Muss man woanders suchen: Eine Erwiderung auf Montgomery

OTTO SCHILY: „Die Impfpflichtig ist eine verfassungswidrige Anmaßung des Staates“ #QuelleDIEWELT 1. 12. 21/17:49 Uhr (kurzer Auszug)
Die Impfpflicht ist eine verfassungswidrige Anmaßung des Staates</
„In einer freiheitlich-rechtsstaatlichen Demokratie darf sich der Staat nicht anmaßen,
dem einzelnen Menschen eine bestimmte ärztliche Behandlung aufzuzwingen, das gilt umso mehr angesichts der Tatsache, dass es sich um neu entwickelte Impfmethoden handelt, deren Langzeitfolgen nach einem relativ kurzen Zeitabschnitt der Anwendung keineswegs abschließend verlässlich beurteilt werden können. Eine allgemeine Impfpflicht ist schlicht verfassungswidrig.“
„Ich kenne auch eine nicht geringe Zahl von Menschen, die durch gesunde Lebensführung und Achtsamkeit allenfalls asymptomatisch an Covid-19 erkrankt sind, obwohl sie nicht geimpft sind und mit vielen potenziellen Virenträgern in Kontakt kommen. Dass es Menschen dieses Profils in durchaus großer Zahl in Deutschland gibt, bleibt leider von der Politik und der Mehrheit der unterschiedlichen Experten unbeachtet.“
„Wenn man bedenkt, dass immerhin knapp 30 Prozent der Gesamtbevölkerung in Deutschland bisher nicht geimpft sind, aber ein Großteil davon gleichwohl nicht schwerwiegend erkrankt ist, wäre es doch mindestens einer Überprüfung wert, in welchem Ausmaß das Salutogenese-Modell bei der Abwehr einer Erkrankung an Covid-19 erfolgreich sein kann und erfolgreich ist.“
„Bei Kindern und Jugendlichen, die an Covid-19 erkranken, ist der Krankheitsverlauf in
der Regel eher milde, die im Rahmen der Genesung bewirkte natürliche Immunisierung
ist unstreitig weitaus nachhaltiger als eine Impfung.“
„Eine allgemeine Impfpflicht wird die schon jetzt erkennbaren Spaltungstendenzen in
der Gesellschaft auf hochgefährliche Weise verstärken bis hin zu Gewaltausbrüchen.
Das ist nicht zu verantworten.“
„Mit Recht wird von denen, die in der Politik noch einen kühlen Kopf bewahren, vor allem die Frage gestellt, wie eigentlich eine allgemeine Impfpflicht durchgesetzt werden soll?
Will man etwa den wahnsinnig gewordenen Juristen folgen, die allen Ernstes Freiheits-
strafen für Impfunwillige für gerechtfertigt halten? Sind dafür vielleicht die ’schöneren
Gefängnisse‘ gedacht, die der sich neu formierende Berliner Senat bauen will?“
„Impfunwillige müssen sich bereits heute mit zahlreichen Einschränkungen abfinden.
Robert Habeck will ihnen sogar einen auf sie begrenzten Lockdown zumuten.
Im Alltag sind sie zunehmenden Anfeindungen und Mobbing ausgesetzt.
Sollen sie jetzt durch fortgesetzte Zwangsgelder auch noch in die Armut getrieben werden?
Nicht einmal in der sonst so vehement als autoritär gescholtenen Volksrepublik China
besteht eine allgemeine Impfpflicht.“

„Die Einführung einer allgemeinen Impfverpflichtung ist nicht nur nicht verfassungskonform, sie ist auch ein untaugliches Instrument zur Verhinderung der Ausbreitung des Covid-19-Virus. Sie dient nur der Vernebelung der Tatsache, dass die Politik offensichtlich nicht imstande ist, sich auf die Maßnahmen zu verständigen, die wirklich der Gesunderhaltung der Menschen dienen.“

Der Machtkampf ums Impfen
Die Nacht ist vor der Dämmerung am dunkelsten
Prof. Boehme-Neßler von der Uni Oldenburg ist schockiert über das Urteil des BVerfG
„Das kann unmöglich das letzte Wort sein“ – Anwalt kritisiert Bundesverfassungsgericht
‼️Weiterer Verfassungsrechtler kritisiert Bundesverfassungsgericht
„Erschreckend findet Lipinski, dass das Bundesverfassungsgericht die Frage der Beweislast nicht thematisiert hat. „Obwohl niemand bis heute genau und sicher weiß, ob und wie hoch die sogenannte Infektionsgefahr (genauer: Das Positivtestrisiko) in Schulen, in Schwimmbädern, beim Arbeiten, beim Demonstrieren gegen die Regierung etc. ist, können nunmehr Grundrechte flächendeckend massiv und in ihrem Kern eingeschränkt werden“, so der Verfassungsrechtler weiter. Nicht etwa der Staat – wie bislang in rechtsstaatlichen Demokratien üblich – müsse das „Ob“ und den Umfang einer konkreten Gefahr beweisen. Nun müsse der Bürger seine Ungefährlichkeit beweisen „und zwar unter den Voraussetzungen, die der Staat diktiere“. So werde von den Bürgern verlangt, ein negatives Testergebnis vorzulegen, wobei die Schnelltests stark fehleranfällig sein können. Nach dieser „Logik“ dürften Lockdown-Maßnahmen sowohl für Geimpfte, Ungeimpfte und auch für nicht impffähige Personen beliebig verlängert werden.“ Es zeigt sich immer deutlicher, dass die Justiz in Deutschland nicht mehr an Recht und Gesetz gebunden ist. Die 3. Gewalt (insbesondere das Bundesverfassungsgericht) ist nicht mehr Wahrer und Hüter des Rechts, sondern hat sich in den systematischen Angriff gegen die eigene Zivilbevölkerung eingereiht.
Was jedem, auch demjenigen, der sich nicht als Querdenker oder Coronamaßnahmen-Kritiker sieht, klar sein muss, ist, dass diese Willkür nicht nur ihn treffen kann, sondern
sicher treffen wird. Ein selbstbestimmtes Leben wird nicht mehr möglich sein. Wir steuern auf ein System der totalen sozialen Kontrolle zu. Wer glaubt, dass das Ganze irgendwann endet, wenn ein Corona-Virus endemisch wird, ist ein Träumer. Das Ganze endet,
wenn wir gemeinsam die Bedingungen unseres Zusammenlebens neu definieren.
Und zwar im Sinne einer echten Demokratie. Ralf Ludwig

Fackel-Mob vor Haus der Gesundheitsministerin
Die Meinung der Regierung: „Ein asozialer Mob mit Fackeln versucht eine Demokratin
und engagierte Gesundheitspolitikerin
Richtiger wäre: „Eine asoziale Gesundheitspolitikerin tritt immer wieder das GG
mit Füssen, da die Coronamassnahmen auf Willkür beruhen, die gesetzeswidrig
und per GG verboten ist“

3G in Berliner Bahnhöfen: Rot-Rot-Grün schickt Polizei,
um schlafende Obdachlose in die Kälte rauszuwerfen. #Terrorregime

Weil drei Viertel der Kinderarztpraxen sich zu Recht weigern,
Kinder zu ixxxen, plant Hamburg jetzt Kinderixxfzentren.

Im UK sollen sich jetzt alle ü18 alle drei Monate mit der Giftsuppe
#boostern lassen. Wirkt wie ein Massenvernichtungsprogramm

Vormerken für die Anklageliste.

Mein Nachbar und guter Freund Gerd hat Parkinson und bekommt eigentlich regelmäßig Ergo- und Physiotherapie. Damit ist es nun vorbei. Grund: Er ist nicht geixxxt und soll jedes Mal einen negativen Nachweis von einem Testzentrum mitbringen. Unseres ist aber sehr weit weg von der Innenstadt und Termine sind oft ausgebucht. Alleine kommt er dort kaum hin. Einen Selbsttest akzeptieren die Praxen nicht und berufen sich auf politische Vorgaben. Auch bieten sie selbst keine Tests an. Das heißt: Er bekommt ab sofort keine
Therapien für seine chronische Erkrankung mehr – für eine unbestimmte Zeit.
Und so geht es nicht nur ihm.

Wurden eigentlich die deutschen Gesetze, denen Ärzte und Heilberufe Ausübende normaler Weise unterworfen sind, schon offiziell außer Kraft gesetzt? Frage für einen Freund… Denn immer mehr Ärzte und Therapeuten halten sich einfach nicht mehr daran.
Ein paar Beispiele aus meiner Erfahrung: Immer mehr Ärzte und medizinische Therapeuten verweigern die Behandlung kranker Patienten wegen eines fehlenden Tests.
Selbst bei Patienten, die nicht ausreichend mobil sind, um weite Strecken zu Testzentren zurückzulegen. Manche Ärzte und Therapeuten verweigern sogar allen Ungeixxxten die
Behandlung. Fast alle Ärzte weigern sich, Corona-Patienten, insbesondere ungeixxxte,
klinisch zu untersuchen und symptomatisch zu behandeln. Sie sagen ihnen:
„Gegen C. gibt´s keine Medizin. Wenn es nicht mehr geht, rufen Sie den Krankenwagen.“
Nicht wenige Ärzte weigern sich sogar, jegliche Patienten mit Atemwegsbeschwerden zu untersuchen. Sie lassen sie gar nicht in ihre Praxis und verlangen stets eine rein telefonische Meldung für eine etwaige Krankschreibung. Meines Wissens nach kann ein Arzt ohne körperliche Untersuchung nicht feststellen, ob jemand eine beginnende Lungenentzündung hat. Kurze Anmerkung: Wundert sich angesichts dieser Weigerung, Kranke zu behandeln, eigentlich noch irgendwer über schwere Fälle und Überlastungen in den Kliniken?

Okay, Klabauterbach ist eigentlich genau der passende Sektenguru für die C-Kult-Anhänger. Er verkörpert das ganze Wahngebäude, das sie sich mit hilfe der von einer
gigantischen Propagandamaschine tagein, tagaus vorgekauten Märchen errichtet haben, kollektiv immer weiter aufstocken und aggressiv verteidigen – gefangen in einer immer wahnwitzigeren Entfremdung von der Realität. Mehr noch: K. ist der Exzess dieses Wahn-
gebäudes, der Exzess des Kultes. Der C-Kult war wahrscheinlich genauso geplant, dafür spricht ja die ad hoc im Januar 2020 zu rollen beginnende, bereits fix und fertig
aufgestellte Zahlen- und Angst-Propagandamaschine.
Sich bedingungslos in den C-Kult zu integrieren, ist Voraussetzung für Eingemeindung
in die Meute. Ausschluss aus der Gruppe und Einsamkeit – das ist die größte existenzielle Angst der meisten Menschen. Sie ordnen sich unter und befinden sich nun mitten in der größten Sekte, die die Welt je gesehen hat, in einem System der psychischen und physischen Abhängigkeit. Es geht nicht mehr um Angst vor Tod durch Krankheit, sondern um Angst vor Tod durch Ausgrenzung und Vernichtung der Existenz. Zugleich geht es um
ein induziertes Gefühl von moralischer Überlegenheit, das sich diese Sekte gibt.
Unterordnung unter die Sektenführer ist das neue Lebenselixier. Eigentlich ist es nur
logisch, dass die Kultführer Leute an die Spitze stellen, die dieses Wahngebäude in exzes-
siver Weise verkörpern und alles in dieses integrieren, es zur einzigen, allheiligen, moralisch überlegenen Wahrheit erklären. Die davon profiterenden Kultführer haben eine Wahnwelt aus Bildern und Erzählungen erschaffen, die vielen Menschen Halt gibt,
um ihre zuvor mittels Dauerpanikpropaganda induzierten Ängste zu bewältigen.
Jetzt sind sie gefangen in diesem System der Abhängigkeit.
Wer die Wahnwelt in Frage stellt, wird ausgestoßen.
Dieses Wahngebäude kann nur erhalten werden, wenn die Anhänger die sichtbare Realität leugnen, je offensichtlicher der Wahn, desto aggressiver. Die Wahnwelt wurde kollektiv zur Realität erklärt. Wer integriert bleiben will, muss sich bedingungslos dazu bekennen.
Das Glaubensbekenntnis wird untermauert mit der kollekt. Anfeindung aller Abtrünnigen.

Ah ja, die STIKO „empfiehlt“ diese Gentherapien also für „jüngere Kinder mit Vorerkrankungen“. Soso. Und wenn sie dann sterben, wie der 12jährige Jason aus Cuxhaven, dann heißt es am Ende: Die Ixxxung sei nicht alleine Schuld gewesen, denn das Kind hatte ja eine Vorerkrankung. Und der Landkreis Cuxhaven hatte nach dem Tod des Kleinen noch reuig verkündet, vorläufig keine Kinder mit Vorerkrankungen mehr zu ixxxen, weil man das nun offenbar als gefährlich erachtete. Ist wohl schon wieder vergessen. Jetzt kommen also auch die „vorerkrankten“ Fünfjährigen dran, zu Weihnachten dann alle ab fünf, ab Mitte
Januar die Babys mit Herzfehler, Ende Januar alle und ab März auch noch sämtliche Katzen, Hunde und Wellensittiche, für die Geboosterten steht dann die vierte Spritze ins Haus,
und die vierte ist vor der fünften, sechsten, zehnten, zwanzigsten.

Jetzt machen geifernde „Journalisten“ von ZDF und Co. den STIKO-Chef Mertens gnadenlos fertig, weil seine Kommission keine I-Empfehlung für alle Kinder von fünf bis elf Jahren ausgesprochen hat. Man will ihn weg haben. Und Mertens wird einknicken, entgegen jeder ärztlichen Ethik, wie schon bei den Zwölf- bis 17-Jährigen, und das wars dann.
Wer den Faschisten an der Macht und ihren Pressenutten auch nur ansatzweise widerpricht, wird (O-Ton Berichterstattung), eben gnadenlos „gegrillt“, als „Schwurbler“ und „Verschwörungstheoretiker“ beschimpft, schlicht abserviert. Sachliche Begründungen spielen schon lange keine Rolle mehr.

In Bus und Bahn ist jetzt der Impfausweis zum Fahrschein geworden. Sonst wurde bei uneinsichtigen Schwarzfahrern die Polizei gerufen. Diese lässt sich nun von den Fahrgästen den gelben Ausweis zeigen, der beurkundet, dass ihre Körperzellen die gesetzlich
vorgeschriebenen Spikeproteine produzieren.
Magdeburgs Oberbürgermeister und Präsident des Städte- und Gemeindebundes Sachsen-Anhalt, Dr. Lutz Trümper freut sich, dass Polizeibehörde und Innenministerium den Leuten auf dem Weg zum Arbeitsplatz beistehen. „Allerdings können dies aufgrund der Fülle der zu kontrollierenden Regeln nur Strichproben sein.“ Es ist unverantwortlich, die Menschen einfach unkontrolliert sich im Regeldickicht verlaufen zu lassen. Wieviel sicherer wäre es für uns alle, wenn wir an Laufanlagen gekettet auf kürzesten Weg vom Arbeitsplatz nach Hause gelangen würden. Unverhüllte Gespräche übertragen nicht nur Krankheitskeime, sondern auch aufsässiges Verhalten.

Geisteskrank: Weltärztepräsident F. Ulrich Montgomery fordert Impfpfl. für Neugeborene
Martin Sichert Nein zur Impfpflicht. Nein zur Gängelung unserer Kinder!
Pflege für Aufklärung
Pflege für Aufklärung
Verfassungsrechtler Dr. Vosgerau zur Impfpflicht
Präsid. der Gesell. für Biotechnologie, Heinrich Wohlmeyer, WARNT vor österr. Impfpflicht
DRINGENDER WECKRUF an alle Bürger: Praxis-Check n. 9 Monaten
Corona-Impfungen zeigt verheerende Folgen!

Die Akte Karl Lauterbach: Dringende Warnung vor dem neuen Gesundheitsminister!
Impfnötigung trotz Blindflug
Eine mutige Krankenschwester berichtet aus ihrem Alltag
Polizist spricht Ungeimpftem die Menschlichkeit ab
Eine COVID-Krankenschwester packt aus!
Ivermectin: Mächtige Lobby unterdrückt patentfreies und hochwirksames C-Gegenmittel
USA: Massenmord an Neugeborenen – über 2.500 tote Babys nach COVID-19-Impfung
Klartext eines Protest-Teilnehmers!
Wie verhalte ich mich, wenn mir ein Polizist eine Ordnungswidrigkeit anhängen will.
Dengue: Risiken und Nebenwirkung der weltweit ersten Impfung
Podcast vom 4.12.2021 mit Dr. Elke Austenat
Vera Sharav, Überlebende des Holocaust,
„Die Medizin wird benutzt, um uns unsere Freiheit zu rauben“

SOS-Notruf: Impfpflicht trotz 10.000er Toter nach Covid-Impfspritze?
US Amerikanerin berichtet über zahlreiche Impfschäden
Offener Brief – Geringer Nutzen und unklare Risiken durch die COVIDImpfungen

RKI v. 29.11.2021
Das RKI definiert am 29.11. 2021 (nachlesbar unter https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/FAQ_Genesene_Impfdosis.html): “Der Nachweis einer gesicherten, durchgemachten SARS-CoV-2-Infektion kann durch direkten Erregernachweis (PCR) zum Zeitpunkt der Infektion oder durch den Nachweis von spezifischen Antikörpern erfolgen, die eine durchgemachte Infektion beweisen.

„Die perfekte Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen, einem Gefängnis
ohne Mauern, in dem die Gefangenen nicht einmal davon träumen auszubrechen.
Es ist ein System der Sklaverei, bei dem die Sklaven dank Konsum und Unterhaltung
ihre Liebe zur Sklaverei entwickeln.“

US-Lebensmittelbehörde liefert erste Daten zu Nebenwirkungen von Pfizer-Impfstoff
+++ US-Gericht zwingt FDA zur Herausgabe aller Dokumente
für die Zulassung des BioNTech-Impfstoffs +++

38 Seiten wurden bisher veröffentlicht und daraus ergeben sich in den erst 90 Tagen
des Zulassungsverfahren bis Ende Februar 2021 insgesamt 158.893 Komplikationen.
– 42.086 Patientenberichte über Nebenwirkungen (darunter 25.379 mediz. bestätigte).
– Störungen des Nervensystems: 25.957
– Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes: 17.283
– Magen-Darm-Erkrankungen: 14.096
– Haut und Erkrankungen des Unterhautgewebes: 8.476
– Erkrankungen der Atemwege, des Brustkorbs und des Mittelfells: 8.848
– Vergiftungen: 5.590
Für die vollständige Herausgabe aller 329.000 Seiten hat sich die FDA den Zeitraum
von 55 JAHREN!! gesetzt, da laut FDA sämtliche Unterlagen vorher geprüft
und geschwärzt werden müssen.

SPECIAL 🏮 RAin Dr. Renate Holzeisen 🇮🇹 DIE MITVERANTWORTUNG ⚖️
„Hier ist ein Verbrechen einer Größenordnung in Gange, das von Tag zu Tag immenser wird…Ich fordere hier wirklich die Richterschaft und die Staatsanwälte auf ENDLICH AKTIV zu werden! Jeder Tag der vergeht; JEDER TAG, wo Staatsanwälte und Richter nicht aktiv w., sind sie MITVERANTWORTLICH für JEDEN weiteren Toten und Schwerverletzten.“🔻

Der US-Datenbank gemeldete Todesfälle nach Ixxxung bei Kindern mit Links dazu.
@CoronaIxxxschaedenDeutschland
Links zu allen 46 VAERS-Einträgen von Kindern, die nach einer Pfizer-Injektion gestorben sind (Daten bis 26. November 2021):
1. 5 Monate alter Junge, 1 Tag nach Pfizer, Exposition über die Muttermilch:
2. 17-jähriges Mädchen, 8 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1199455
3. 16-jähriges Mädchen, 9 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1225942
4. 15 Jahre alter Junge, 1 Tag nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1242573
5. 17 Jahre alter Junge, 8 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1243487
6. 17-jähriger Junge, 4 Tage nach der Pfizer-Injektion:
7. 15 Jahre alter Junge, 23 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1382906
8. 16 Jahre alter Junge, 4 Tage nach der Pfizer-Injektion:
9. 17-jähriges Mädchen, 15 Tage nach der Pfizer-Injektion
10. 13 Jahre alter Junge, 1 Tag nach Pfizer-Injektion
11. 16-jähriges Mädchen, 21 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1420630
12. 17-jähriges Mädchen, 6 Tage nach der Pfizer-Injektion:
13. 13 Jahre alter Junge, 17 Tage nach der Pfizer-Injektion:
14. 16 Jahre alter Junge, 27 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1466009
15. 16 Jahre alter Junge, 6 Tage nach der Pfizer-Injektion:
16. 16-jähriger Junge, 4 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1498080
17. 13-jähriges Mädchen, 26 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1505250
18. 13-jähriges Mädchen, Tage bis zum Tod nach Pfizer-Injektion nicht vermerkt: https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1655100
19. 17 Jahre alter Junge, 94 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1689212
20. 16-jähriges Mädchen, 9 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1694568
21. 11-jähriges Mädchen, Tage bis zum Tod nach Pfizer-Injektion nicht vermerkt: https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1696757
22. 16 Jahre alter Junge, 23 Tage nach Pfizer-Injektion
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1734141
23. 16-jähriges Mädchen, 1 Tag nach der Pfizer-Injektion:
24. 15 Jahre alter Junge, 6 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1764974
25. 12-jähriges Mädchen, 22 Tage nach der Pfizer-Injektion
26. 13-jähriges Mädchen, 15 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1815096
27. 17-jähriges Mädchen, 33 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1815295
28. 16-jähriges Mädchen, Tage bis zum Tod nach Pfizer-Injektion nicht vermerkt: https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1823671
29. 17-jähriges Mädchen, 36 Tage nach der Pfizer-Injektion:
30. 16-jähriges Mädchen, 9 Tage nach der Pfizer-Injektion:
31. 16-jähriges Mädchen, 2 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1865389
32. 5 Jahre altes Mädchen, 4 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1890705
33. 16 Jahre alter Junge, 8 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1576798
34. 15-jähriges Mädchen, Beginn am Tag der Pfizer-Injektion:
35. 13 Jahre alter Junge, 2 Tage nach der Pfizer-Injektion:
36. 15 Jahre alter Junge, 4 Tage nach der Pfizer-Injektion:
37. 17-jähriges Mädchen, Tage bis zum Tod nach Pfizer-Injektion nicht vermerkt https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1688720
38. 14 Jahre alter Junge, 38 Tage nach Pfizer-Injektion:
39. 16 Jahre alter Junge, 6 Tage nach der Pfizer-Injektion
40. 1 Jahr altes Mädchen, 2 Tage nach der Pfizer-Injektion (Alter falsch):
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=958443
41. Fötaler Tod (normalerw. nicht als Todesfall erfasst), 7 Tage nach der Pfizer-Inj.:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1720648
42. 16-jähriges Mädchen, Tage bis zum Tod nicht vermerkt:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1732657
43. 17 Jahre alter Junge, 9 Tage nach der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1737907
44. 15 Jahre alter Junge, am Tag der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1845034
45. 13 Jahre alter Junge, am Tag der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1862946
46. 12 Jahre alter Junge, am Tag der Pfizer-Injektion:
https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1865979

Link zu den Daten: https://medalerts.org/vaersdb/index.php

Dramatische Lage in Bayerns Kinder- und Jugendpsychiatrien

„Es gibt Tage in diesen Corona-Zeiten, da müssen der ärztliche Direktor Franz Joseph
Freisleder und sein Team von der Heckscher Klinik in München spontan improvisieren.
15 Notfälle innerhalb von 24 Stunden hat es vor kurzem gegeben. Polizei, Notärzte und
Familien bringen depressive, selbstmordgefährdete Kinder. Die Heckscher Klinik muss
die Notfälle aufnehmen. Sie hat den Pflichtversorgungsauftrag für ganz Oberbayern.
Das Problem: alle 78 Betten sind schon belegt. Dann werden Kinder verlegt, früher als
geplant entlassen und zusätzlich Matratzen in die Zimmer gelegt, berichtet Klinikchef Fr. Joseph Freisleder. „Wie soll das sonst gehen? Wir müssen einfach irgendwie zurechtkommen.“ Eine derartige Krisensituation, die sich über so einen langen Zeitraum erstreckt,
hätten er und seine Kollegen noch nie erlebt. Freisleder ist seit mehr als 35 Jahren als
Kinder- und Jugendpsychiater tätig.“ (BR)
Kommentar: Hunderte selbstmordgefährdete Kinder und Jugendliche also in EINEM
Bundesland! Angesichts dieser Situation ist festzuhalten, dass sich auch und vor allem alle Journalisten persönlich schuldig daran machen, weil sie auf Gedeih und Verderb die Ursachen, nämlich die kinderfeindliche Lockdownpolitik, und die politischen Verantwortlichen dieser katastrophalen Situation verschweigen und/oder verharmlosen! Über den Terminus „Eltern“ will ich gar nichts erst beginnen, denn sonst … von Ricardo Lerida

sorry kids, bescherung fällt aus
sorry kids, bescherung fällt aus: auf dem weihnachtsmarkt in stralsund wird der
weihnachtsmann vom weihnachtsmarkt abgeführt, weil er draußen an der frischen Luft keine maske trägt.

Jetzt erlassen die den Geboosterten die Testerei, um die Lemminge
an die Nadel zu treiben. Kann mal irgendwer die Irren stoppen?

Schluss mit Schönreden – Impfpflicht stoppen! Von Elsa Mittmannsgruber
Warum eine Spritze gegen Covid keinen Sinn macht (Interview mit Dr. Takahashi)
Strafanzeigen gegen Ärzte, Schulleiter und Lehrer in Deutschland
Strafanzeige gegen SRF wegen Schreckung der Bevölkerung
Covid “rapid tests” found to contain cancer causing chemical ethylene oxide
Pfizer sponsert SPD
Die Nebenwirkungen häufen sich – Betroffene verschaffen sich eine Stimme
Keine Impfnachweise vorgezeigt: Wirt lässt Ordnungsamt-Mitarbeiter nicht hinein
Lauterbach sagt die Wahrheit
Auch mal NEIN sagen können – Lisa Eckhart | Mitternachtsspitzen
Bis zu 28.000 Euro pro Monat: Die Corona-Pandemie – eine Goldgrube für impfende Ärzte!
„Der kubanische Impfstoff ist nicht Folge eines Wunders, s. einer polit. Entscheidung“
Geimpfte können wahrscheinlich nie wieder volle Immunität erreichen
mRNA-Erfinder: „Kinderimpfung – Radikalstes medizinisches Experiment der Geschichte“
Ein politisches System, das dem Untergang geweiht ist,
tut instinktiv vieles, was diesen Untergang beschleunigt (Jean Paul Sartre) Teil 2

2000 Jahre alte Prophezeiungen enthüllt – Aufruf an alle Christen von Ivo Sasek

da geht jemandem der arsch auf grundeis! neues aus weißrussland: nach den absolut friedlichen oppositionellen spaziergängen von zehntausenden bürgern am letzten montag in fast allen städten des zunehmend totalitären landes, droht das regime in belarus allen bürgern heftige konsequenzen an, sollten diese versuchen, von ihren demokratischen grundrechten gebrauch zu machen. vor den augen der welt zeigen die weißrussischen machthaber ihre hässliche, totalitäre fratze unter androhung von gefängnisstrafen (!)
für friedliche familien, alte, pärchen, frauen und oppositionelle „spaziergänger“.
den antidemokraten in minsk sollte eines klar sein: die uhr tickt. man kann das ganze
volk eine zeit lang täuschen und man kann einen teil des volkes die ganze zeit täuschen,
aber man kann nicht das ganze volk die ganze zeit täuschen. 🤷


Gesinnungs-SA marschiert für die Pharmaindustrie:
Linke Gegendemonstranten in Hamburg

Ein Kandidat für die Nürnberger Prozesse 2.0

Die Faschisten werden die Spritzpflicht wohl durchsetzen. Wenn es ihnen gelingt,
die Krankenkassen einzubinden, um den Spritzstatus abzufragen, wäre mein Weg:
1. Die Kommunikation mit der Kasse zu diesem Thema verweigern.
2. Scheißen die Kassen die Leute dann tatsächlich an und kommt irgendwann
der erste Bußgeldbescheid, sollte man wohl wie folgt reagieren:
Unbedingt bis spätestens zwei Wochen nach Bescheiddatum EINSPRUCH einlegen.
Begründungen für den Einspruch:
a) alle Spritzstoffe haben KEINE reguläre, sondern nur eine bedingte Zulassung in der EU und in Deutschland.
b) es ist bewiesen, dass alle Spritzstoffe keine sterile Immunität bewirken und Erkrankung und Weiterverbreitung NICHT verhindern. Ein Mehrwert für die Gesellschaft kann diesbezüglich nicht abgeleitet werden.
c) die Begründung beruht allein darauf, die Kliniken nicht zu überlasten. Sie waren zu keiner Zeit überlastet, sondern unterbelegt. Die Kliniken mögen personell unterbesetzt und in einem miserablen, kaputtgesparten Zustand sein. Ursache ist aber nicht C., sondern politische Entscheidungen lange vor C. und das kapitalistische Wirtschaften. Auch seit 2020 hat die Politik NICHTS unternommen, um den Mangel zu beheben. Hierfür kann der Bürger nicht in Haftung genommen werden.
d) die Zahl der bei EMA und PEI gemeldeten schweren Nebenwirkungen und Todesfälle nach Spritzung zeigt an, dass sich JEDER Spritzling in Lebensgefahr begibt. Der Staat hat nicht das Recht, mich zu zwingen, mich in Lebensgefahr zu begeben.
e) dass es sich um gemeldete VERDACHTsfälle handelt, kann dahingestellt bleiben, spielt also keine Rolle für die Bewertung, solange nicht alle Verdachtsfälle auf einen, zusätzlich zum zeitlichen, kausalen Zusammenhang untersucht worden sind – und zwar rechtsmedizinisch. Rein statistische Bewertungen sagen nichts über tatsächliche Zusammenhänge aus.
f) laut InEK-Krankenhausdaten wurden in D. von Januar bis September 2021 18.625 Patienten mit dem ICD-Kode U12.9 in Kliniken behandelt. Der Kode der WHO gilt seit April und steht für Ixxxnebenwirkungen durch die C-Spritzung. Davon mussten 2.153 Geschädigte
auf der ITS behandelt werden, 221 verstarben dort.
g) Risiken wie Herzmuskelentzündungen, Thrombosen, Thrombozytopenien, Nierenerkrankungen, systemische Entzündungen, schwere Nervenerkrankungen wie das GBS,
sind belegt. Diese Erkrankungen können allesamt tödlich enden. Zu diesem Risiko kann
mich niemand zwingen und niemand ein Bußgeld einfordern, wenn ich nicht bereit bin,
es einzugehen.
h) Niemand kann mir belegen, ob ich bei einer erstmaligen oder erneuten Erkrankung mit C. in einer Klinik behandelt werden müsste oder gar auf einer ITS beatmet werden müsste.
i) Studien (sogar eine kürzlich vom PEI selbst veröffentlichte) deuten allesamt darauf hin, dass Genesene breiter und länger vor einer schweren Erkrankung geschützt sind als Gespritzte und mit hoher Wahrscheinlichkeit viel langfristiger zu einer C-Entlastung der
Kliniken beitragen – zumal bei ihnen keine Spritzschäden zu erwarten sind.
Fazit:
Der Staat darf mich nicht zwingen, mich mit einem experimentellen, nicht regulär, sondern nur bedingt zugelassenen Therapeutikum behandeln zu lassen, das weder vor Infektion und Übertragung, noch vor Krankheit und Tod schützt und das zugleich selbst das Risiko schwerwiegender bis tödlicher Folgen für mich und mein Leben birgt. Der Staat darf mich als Bürger nicht dazu missbrauchen, mittels einer gefährlichen Behandlung durch politische Entscheidungen und kapitalistische Misswirtschaft kaputtgesparte Krankenhäuser zu schützen. Der Staat darf nicht eine Gefahr gegen eine andere aufrechnen und alle Bürger dazu zwingen, eine gefährliche Behandlung in Kauf zu nehmen, um potentielle Opfer
einer Erkrankung zu verhindern.

Corona-Freakshow: Wenn Linke für kriminelle Pharmakonzerne auf die Straße gehen
Studie: Spike-Protein in Corona-Impfstoffen zerstört Immunsystem und DNA-Reparatur
Rechtsgutachten bestätigt: “2G”- und “3G”-Regeln verstoßen gegen das Grundgesetz
ZEIT-Autorin Frida Thurm: Bürger sollen Freunde, Partner und Kollegen denunzieren
Corona-Regime: Beugehaft für Impfverweigerer und Schlagstöcke gegen Querdenker
DER AUFSTAND 26.12.2021
Peter Hahne äußert sich zur Löschung von Henryk M Broder Achse des Guten
OFW Oberauer von der Eliteeinheit 231
The Unvaxxed May Soon Be Shipped to Quarantine Camps
Demokratieforscherin Ulrike Guérot über C-Maßnahmen: „Ges. Gesell. wurde entmündigt“
Das fängt schon bei der Sprache an. So spreche der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz von einer „vernünftigen Mehrheit“. Damit okkupiert er den Begriff der Vernunft für die Gruppe derer, welche die Pandemie-Politik befürworten.


Schmieren, tricksen, abkassieren: Der Kanzler-Bruder
und die asoziale Intensivbetten-Abzocke

Ja so ein Zufall….oder ?? Fun-fact des Tages:
Einer der größten und frechsten Profiteure des Intensivbettenschwindels war die Firma Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), die zuerst einen Riesenhaufen fiktive
Betten angemeldet und dann mit der Gesetzesänderung schlagartig fast die Hälfte der realen Betten abgemeldet hat. Und damit mehr als 70 Millionen Euro Steuergelder abgesahnt.
Der Vorstandsvorsitzende der Firma heißt Scholz. Ratet mal, was sein Bruder Olaf beruflich so macht.


früher geißelte man sich und seinen selbsthass noch selbst.
heute geht man(n) boostern. frau auch.

+++ IMPFKAMPAGNE DES TIERHEIM KOBLENZ +++
WENN DER FASCHISMUS WIEDERKEHRT, WIRD ER NICHT SAGEN:
„ICH BIN DER FASCHISMUS“. NEIN, ER WIRD SAGEN:
„ICH BIN DER ANTIFASCHISMUS“.




Querdenker Matt Damon redet tacheles…..

RKI meldet: 95,58% (4020) der Omikron-Fälle mit bekanntem Impfstatus
vollständig geimpft, davon 27% (1137) geboostert, nur 4,42% (186) ungeimpft.

Also in Gibraltar bei 100% Durchixxxxxng (und fast 70% Boosterung) tendiert diese
Inzidingens da seit MONATEN um die 1.000, in Portugal bei 90% ist sie inzwischen über
500 geklettert – Tendenz steigend. Und in Portugal wird auch in den Kliniken schon wieder rumgejammert. Ja, und unsere Fachkräfte in der ganz doll wissenschaftsorientierten,
einzig wahren Bundesregierung ziehen – „voll logisch“ – die Peitsche raus:
„Wirrr Doitschen wollen auch 90, nein 100% – SOOOFORRRRT mit allen Mitteln!1!!1“
Ist doch gar kein Problem, sind ja erst mindestens sieben Kinder danach ins Jenseits
übergesiedelt. Und ein paar junge Frauen und Männer. Macht nix, sind notwendige Öpfer.
Und was machen sie eigentlich dann, wenn es so geht wie in Gibraltar, Portugal und Co.? Kommen dann die Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Hamster und Wellensittiche an die Reihe? Können wir diese gefährlichen Psychopathen mal langsam stoppen?

Politische Säuberungen in vollem Gange

Deutschland ist ja bekannt dafür, alles 100-prozentig zu machen, nein, 150-prozentig.
Koste es, was es wolle. Dass das mit den Leuten machbar ist, liegt möglicherweise an
einem kollektiven psychiatrischen Problem. Anders ist das nicht zu erklären.
Nehmen wir ein Beispiel: Die gemessenen Zahlen ihrer im Wahnsinn erhobenen PCR-positv-Zahlen korrelieren sogar eher negativ mit der Ixxxquote. Also andersherum
als offiziell angepeilt. Ein paar Zahlen:
Rumänien: Inzidenz 21,1 – Ixxxquote 41%
Bosnien&Herzegowina: Inzidenz: 97,0 – Ixxxquote 27%
Belarus: Inzidenz 102 – Ixxxquote 32%
Albanien: Inzidenz 69 – Ixxxquote 35%
Übrigens: Südafrika testet auch viel und kam trotz Ixxxquote von aktuell 26%
nie über eine Inzidenz von 250.
Deutschland: Inzidenz 280 – Ixxxquote 71% (20% geboostert)
Irland: Inzidenz 734 – Ixxxquote 77% (27% geboostert)
Island: Inzidenz 503 – Ixxxquote 83% (52% geboostert)
Spanien: Inzidenz 539 – Ixxxquote 81% (20% geboostert)
Dänemark: Inzidenz 1.052 – Ixxxquote 80% (24% geboostert)
Portugal: Inzidenz 360 – Ixxxquote 90% (21% geboostert)
Und unser kleines Gibraltar hat ja bekanntlich eine Ixxxquote von 100 % – heißt:
Die Bevölkerung ist weitgehend durchgeixxxt UND sogar schon zu 68% geboostert.
Und dort schwankt die Inzidenz seit Monaten zwischen 500 und 1.300, aktuell liegt sie bei knapp 1.000 – Tendenz wieder steigend. Ich weiß schon: Ganz doll böses Omikronchen!11! Ähm, ja, und da kommen Klabauterbach und sein braunes Gruselkabinett mit ihren Haus- und Hofvirologen (oder Tierärzten) im Schlepptau, brüllen Maaaaßnaaahmen, Maaaßnaaahmen! und zwingen uns zum Ixxxen, weil nur mit höherer Quote die Zahlen zu
drücken seien? Ich weiß nicht, was das soll. Ich verstehe nicht, dass das überhaupt noch
irgendeiner denen abnimmt, denn selbst ein Grundschüler mit Dyskalkulie kann erkennen, dass die Bullshit labern und wahnsinnig sind. Und trotzdem stiefeln gerade Akademiker den Irren hinterher und quatschen diesen Unsinn nach! Ich meine, wir könnten einfach
diesen Wahnsinn beenden. Hallo Polizei? Hat die Ixxxxxxg eure Hirne zerfressen?
Oder hört ihr jetzt mal auf, diesen Schwachsinn durchzusetzen? Also ich würde ja
anhand der Zahlen (die eigentlich an sich kaum brauchbar sind), darauf tippen, dass diese suuuperdupertollen Spritzchen eure geliebten Zahlen erst in die Höhe treiben. Stichwort: Mutationen durch schlechte Ixxxxxn. Darüber gibts sogar Studien. Hören wir also jetzt mal langsam auf mit diesen Adolfospielchen?
FPÖ-Kickl: Klartext zu Corona-Demos

Corona-Ausbrüche nach Partys im Norden: Jetzt sind Tausende in Quarantäne
tausende party-affen so: „ich geh mich jetzt spritzen lassen, will wieder feiern gehen“ hihi.

„Was macht denn der Sahin da? Die Firma BioNTech war bis 2018 unbedeutend.
Den Chef, Uğur Şahin, kannte zu diesem Zeitpunkt wohl fast niemand. Und doch war er beim Weltgesundheitsforum in Berlin 2018 dabei. Auf deren Webseite erfährt man allerdings fast nichts davon. Auf dem Bild der Startseite hat man ihn abgeschnitten und sein Name taucht auf der gesamte Site nur ein einziges Mal im Kleingedruckten auf, obwohl er offenbar eine Key Note hielt. Dank des BMZ, das im Jahr 2020 einen Artikel veröffentlichte und da (warum eigentlich?) ein Foto von diesem Kongress nutzte, können wir allerdings feststellen, dass er neben den bekannten Playern Merkel, Gates und Teros mit auf der Bühne stand zum Gruppenfoto. Im Jahr 2019 ging BioNTech an die Börse, der Rest ist bekannt.”

die situation eskaliert
der deutsche michel
kommt hinter dem ofen hervor

Wir beginnen, eine Schwarmintelligenz bei den Demonstrationen zu entwickeln.
Zu Gute kommt uns die Tatsache, daß viele Söldner erkrankt oder dienstunwillig sind.
Wir lassen uns nicht mehr einkesseln, sondern kesseln die Schlägertrupps ein.
Dazu müssen wir exakt und aufmerksam beobachten, achtsam und schnell sein.
Niemand hat dem Souverän das Spazierengehen zu verbieten oder uns dabei zu
behindern. Wir haben Masse und Wahrheit – die Gegenseite nur primitive, rohe Gewalt.
So soll es sein; wir sehen, wie sie feige flüchten:

»Der Beweis ist da: Impfung zerstört Immunsystem«
Chemiker an BioNTech: „Diese Antwort finden wir etwas irritierend“
Covid-Impfschäden – Neue Strafanzeigen-Vorlage (von Ivo Sasek)
CORONAKLAGEN.DE
Sodenkamp & Lenz
Impfpflicht in Kürze stoppen
Vorwärts Genossen, es geht zurück!
Herbert Kickl Eine Impfung aus Optimismus, Stärke, Zuversicht, Freude u. Freiheitswillen.
Corona-Impfstoffe gefährlich verunreinigt!
Covid-Shot: Hat er die „Lizenz zum Töten“?
Corona-Impfstoffe: Professoren präsentieren zwingende Beweise für tödliche Wirkung
COVID-19 vaccine spike proteins are SHEDDING, giving people heart attacks, strokes & m.
Klinikunternehmen empfiehlt: Wägen Sie individuell ab, ob Sie sich impfen lassen
Die letzten Tage des Covid-Kults (C.J. Hopkins)
Michael Yeadon: Die Schädigungen bei Covid-Impfungen sind Kalkül!
DER AUFSTAND 16.01.2021
Exzess der Illegalität
Der Wahnsinn kennt keine Grenzen mehr
„Ich habe noch nie so viele Todesfälle gesehen….“
Bestattungsunternehmer John O´Looney aus GB

Corona: Der größte Medizinskandal der Gesch. – Bestürz. Fakten zu Impftoten u. -schäden
BioNTech-Impfstoff toxisch? Wissenschaftler verl. Antworten auf brisanten Fragenkatalog
Dating-Plattformen, Jobbörsen, Reisen – nur für ungeimpfte Menschen?
ACT OF WAR: Thanks to covid “vaccines,” the military’s cancer rate has more than TRIPLED
Your Body… their Battlefield: COVID “vaccines” are biological warfare via 5 major fronts
Wodarg: Äußerste Vorsicht wegen verschwieg. Covid-19-Impf-Zusammensetzungen!
Welche Minderheit uns lenkt und was sie will – Interview mit Ernst Wolff
98 % Zusammenhang zwischen Covid-Impfungen und Übersterblichkeit
Ärztestimmen warnen vor Corona-Impfung der Kinder!
Alena Buyx – Gezielt eingesetzte Marionette im Ethikrat?
Die Akte Wieler: Verflechtungen und Enthüllungen

Das Omikrönchen liebt die doppelt und dreifach Geschlumpften über alles!
Um den großen Omikron-Gott nicht zu verärgern, brauchen wir unbedingt (!!1!1) eine
monatliche Schlumpfpflicht, und zwar sooofooort!1! Ups, nach meiner Anfrage v. gestern morgen hat das RKI im Laufe des gestrigen Tages mal eben seinen Wochenbericht
geändert. Angeblich waren es nun doch nicht 186 nicht oder nicht vollständig gexxxxte
Omikronfälle, sondern 1.097 (22%).

Das sind typische Verhaltensweisen von narzisstischen Psychopathen. Wer bei ihrem Kult nicht mitmacht, muss bestraft werden, und sei es mit dem Tod. JEDEN müssen Sie dazu zwingen, IHR Opfer zu werden. Nur das gibt solchen skrupellosen Perversen Genugtuung.

Da sind Wahnsinnige am Werk, gefährliche Psychopathen. Die wollen uns ernsthaft unter Zwang alle zu Tode spritzen. Unerträglich. Wir müssen die loswerden, sonst sind wir und unsere Kinder am Arsch, das steht fest.

Hätte mir jemand vor Jahren erzählt, dass es im Jahr 2022 als solidarisch gilt, Menschen von der gesellschaftlichen Teilhabe auszuschließen, ich hätte ihn für verrückt erklärt.
Wir dürfen in der Impfpflicht Debatte nicht vergessen, dass gesunde Menschen kein Café,
Restaurant, oder gar ihren Arbeitsplatz besuchen dürfen. Nena Schink

Nicht C. macht uns krank, sondern diese widerwärtigen Verbrecher. Jeder wird früher oder später krank, der psychisch – und demnächst physisch – derart unter Druck gesetzt wird. Kein gesunder Mensch unter 60 hat ein signifikantes Risiko für einen schweren Verlauf. Auch ältere sind nicht per se zu schweren Verläufen verdammt. Ausnahmen bestätigen
die Regel. Jeder muss das für sich selbst einschätzen können! Und manchmal hat man
eben Pech. Aber sie wollen uns mit aller Brutalität unter Androhung der existenziellen Vernichtung zu einem med. Experiment zwingen. Sie wollen auch den 18-jährigen B. zwingen, der im September nach Pfizerspritze dreieinhalb Wochen mit schwerer Herzmuskelentzündung in der Klinik lag, bis heute schwer angeschlagen ist, sich logischerweise die zweite und dritte Gerinnungsspritze nicht geben will, aber weit und breit keinen verdammten Arzt findet, der ihm Ixxxunfähigkeit bescheinigt. Sie wollen alle Menschen zwingen, die bereits schwere Nebenwirkungen hatten, die schwere Nebenwirkungen und Todesfälle in ihrem Umfeld erlebt haben, die einfach Angst haben, alle die C. bereits ohne Probleme überstanden haben und genau wissen: Beim nächsten Mal werden sie es wieder gut überstehen.
Dabei ist doch ihr einzig verbleibendes „Argument“, damit die ITS-Überlastung zu verhindern. Es ist schließlich seit Monaten bekannt, dass Gespritzte genauso häufig infiziert werden und andere infizieren können, wie Ungespritzte, das belegen alle relevanten medizinischen Daten. Warum sollen sich Menschen zwangsspritzen lassen, die überhaupt kein
Risiko für die ITS haben, wenn das doch deren einzige Begründung ist?
Und eine drohende ITS-Überlastung durch die Altersgruppe 60+ ist schon mal gar kein
Argument. Krankenhäuser sind dazu da, Kranke zu behandeln, verdammte Scheiße, und
man wird im höheren Alter einfach öfter und schwerer krank. Das liegt aber nicht an C.,
das ist immer so, und genau dafür bezahle ich, bezahlen alle anderen Ungespritzten
Steuern und GKV-Beiträge.
Es ist noch viel schlimmer: Sie machen uns krank. Ich verwette meinen Arsch darauf, dass viele, sehr viele nicht so schwer krank würden, wenn uns diese faschistische Politik samt ihrer Propagandamedien nicht seit zwei Jahren dermaßen in den Wahnsinn treiben würde. Wenn sie nicht immer noch einen obenauf setzen würden an Brutalität und Drohungen.
Sollen wir jetzt alle in den Knast gehen? Will das faschistische Gesindel uns alle unter die Brücke pfänden? Auch den einkommenslosen 18-jährigen B., der wegen schweren Ixxxschadens sein Studium nicht beginnen konnte und bei seiner alleinerziehenden Mutter wohnt? Wollen die Lager für uns einzäunen, wenn ihre Knäste nicht mehr reichen?
Wollen die uns vielleicht alle in die Kriminalität treiben, damit wir nicht verhungern?
Dieses braune Politgesindel hat überhaupt keine Skrupel mehr. Es scheißt auf Evidenz, scheißt auf Ixxxtote, scheißt auf Ixxxgeschädigte, scheißt auf die psychische Verfassung
der Menschen, scheißt darauf, dass es Menschen mit seiner gewaltsamen Erpressung erst krank macht, scheißt auf grundlegendste Menschenrechte und das Grundgesetz.
Was mich echt wundert, ist, dass sich diese Faschisten noch so unbehelligt derart widerwärtig und bösartig gebärden können. Dass es um sie noch so ruhig ist. Mich wundert das, weil sie uns so unfassbar an die Wand drängen, dass ich jeden, der da irgendwann austickt, verstehen könnte. Nicht, dass ich dafür jetzt große Symptathie hätte, weil uns das wohl nicht weiterhilft. Aber verstehen könnte ich es, und ich erwarte es früher oder später auch.
Ich habe solche Wut in mir, solchen Hass auf diese arroganten Henker da oben, auf diese überbezahlten, bösartigen Kapitalknechte, diese widerlichen Menschenschinder.
Susi Susiwuh Bonath

Ach so, halten wir fest:
Das RKI (das „Wissenschafts“-Institut, das bei Nazideutschland so eifrig mitgemacht hat), und das PEI (was haben die eigentlich während der Nazizeit getrieben?) regieren uns jetzt, weil die Mehrheit des Bundestags (einschließlich „Die Linke“) sowie des Bundesrates eine C-Notstandsverordnung beschlossen haben, die beliebig von RKI und PEI geändert werden kann. Weil das nämlich dann „der neueste wissenschaftliche Stand“ sei. Und weil ja alle guten Menschen selbstverständlich für bedingungslose Treue und Gehorsam gegenüber dem „aktuellen wissenschaftlichen Stand“ sein müssen. Und logisch, einen Tag nach der Verabschiedung der Notstandsverordnung fiel dem RKI also ganz spontan wie Schuppen von den Augen, dass neuerdings C- (oder O-?)-Gesundete nur noch von Tag 28 bis Tag 90 nach Positivtest als „ungefährlich“ gelten dürfen. Ganz spontan. Das gilt natürlich nur für das
gemeine Volk, also jedenfalls für diesen schmutzigen, ungeixxxxxn Untermxxschen-Pöbel, nicht für die Abgeordneten im Bundestag. Die gelten weiterhin von Tag 28 bis 180 als „ungefährlich“. Das ist so, weil das der wirklich ganz doll neueste, in echt rein wissenschaftliche Stand ist. Fragt die ganz doll Guten, die jetzt alle in ihren „Menschheitserrettungskult“ (oder Todeskult?) integrieren wollen. Weil das nämlich auch der einzig wahre wissenschaftlich ganz doll abgesicherte Weg ist…

ich bin dankbar für meine ddr-kindheit. übrigens nicht erst seit einigen jahren in verklärter (n)ostalgie. schon in den frühen 90ern wurde mir als teenie bewusst, dass meine ddr-kindheit die elementare grundlage für mein welt- und geschichtsverständnis gelegt hat. unauslöschlich.
bereits kurz nach der annexion der ddr durch die brd, beobachtete ich zunehmend, dass ALLES, was mir als ddr-bub und kind der 80er fast schon übertrieben erschien an den mir vermittelten informationen und geschichten über den *westlichen imperialismus*, die *ausbeutergesellschaft*, den *raubtierkapitalismus*, das *transatlantische, unsoziale
system*, den „kriegerischen westen, der tödliche agressionen im dienste seiner
konzerne forciert“ vor allem eines ist: WAHR.
mir ist ziemlich schnell klar geworden, WELCHES der beiden länder in wahrheit der
*unrechtsstaat* ist. wenigstens das kann ich nach 30 jahren systemvergleich erhobenen
hauptes fundiert sagen.
ja – in der tat habe ich nicht so oft bananen bekommen (warum auch immer). und ja,
ich musste öfter mal in schlangen anstehen, wenn es mich nach imperialistischen
konsumgütern oder freshen jeans verlangte…
…daneben jedoch war der himmel blau, die fassbrause süß, DER RUSSE und alle anderen völker unser freunde, internationale solidarität war unsere muttermilch, 30 jahre vor
*fridays for future* sammelten wir im fortschrittlichsten deutschen recyclingsystem ever altstoffe und spendeten die kohle nach angola, nicaragua und vietnam, hilfe für unterdrückte war verpflichtung, der bahnhof war frei von flaschensammelnden alten und
eines wurde mir (wie millionen anderen) mit der muttermilch eingeflößt:
ANTIFASCHISMUS.
ein großer teil der letztgenannten flaniert seit wochen (und auch heute wieder) gegen durchaus faschistisch zu nennende, repressive und haarsträubende entwicklungen in
diesem land auf der straße, für freiheit, menschenrechte und gegen unterdrückung.
vor diesem hintergrund bleibt mir lediglich eines zu bemerken: dass sich teile der
(sogenannten!) deutschen ANTIFA mit der staatsmacht ins bett legen, polizeistaat fordern und sich offensiv für repression, ausgrenzung, zwang, lobbyismus und pharmakonzerne auf der straße herumlümmeln, ist ein grandios absurder treppenwitz der geschichte.
+++++++++++++++++
p.s. – dass sich ausgerechnet (sogenannte) ANTIFA-lümmel für einen repressiven
hygienestaat stark machen, entbehrt nicht einer gewissen komik, wie jeder bestätigen kann, dessen geruchssinn mal mit einer antifa-demo konfrontiert war. hrhr. Markus Gelau

kalle ein geniales, komplett satirisches kunstprodukt
ich glaube langsam, dass kalle ein geniales, komplett satirisches kunstprodukt ist.
doch, das glaube ich wirklich.

Nach 3 Monaten ist der Genesenen-Status weg!
Ohne wissenschaftliche Expertise: Regierung und RKI schränken Genesene drastisch ein
Genesenen-Zertifikat = politisches Freiheit-Zertifikat
Die Genesenen-Zertifikate sind, streng nach Orwell’scher Diktion des „Neusprech”,
eine völlige Verdrehungen gesicherter (evidenter) Begriffsbestimmung. Genesen definiert sich nicht, wie die Regierungen per EU/WHO-Diktat vorgeben, durch eine PCR Testung.
Man kann es nicht oft genug wiederholen, der PCR-Test ist keine Krankheit und kann
somit auch keinen Genesenen-Status definieren (mehr hier).

Nebenbei: Die Linkspartei hat der Ausnahmeverordnung, also dem Notstandsgesetz ohne fortbestehende „epidemischer Notlage blabla“ mit Allmachtserteilung an RKI und PEI, die u. a. den Genesenenstatus auf zwei Monate beschränkt und die einmal J&J-Geixxxten zu Ungeixxxten erklärt, einhellig zugestimmt. Susan Bonath

Diese Montagsspaziergänge dürfen nie hinterfragt werden.
Das müssen wir alle jetzt einfach machen. RKI-Chef Lothar Wieler 

PASSEN WIR NICHT AUF, IST DIE INZIDENZ 1933.

Im Faschismus ist alles möglich…
faschistische „Ärzte“ lassen auch Kinder krepieren.

Ich verachte jeden zuriefst, der sich als Erfüllungsgehilfe erweist.
Ohne diese ganzen Ar…kriecher und Symphatisanten des Terrors
hätte es nie funktionieren können.

„wahrheit ist eine widerliche arznei;
man bleibt lieber krank,
ehe man sich entschließt,
sie einzunehmen.“
august von kotzebue


Fast ganz Europa ist Corona-Hochrisikogebiet:
Lediglich die Ukraine und der Vatikan sind
ausgenommen.


😳Neinnnnnn🙆‍♀️Himmel hilf🙏😆


Convoy to Ottawa 2022 Restart
Corporal Bulford – RCMP

Das erste Covid-Tribunal beginnt – Sehen Sie sich die Eröffnungsplädoyers an
Bhakdi: Der Beweis ist da – Impfung zerstört Immunsystem
Die Akte Stephan Harbarth – Präsident des Bundesverfassungsgerichtes
Whistleblowerin Dr. Astrid Stuckelberger: Verdeckte Steuerung der Länder durch die WHO
ZEUGEN DER WAHRHEIT: Was in Spitälern, Heimen und Arztpraxen wirklich passiert
Impffolgen: Krankenkasse BKK schreibt Brief an Paul-Ehrlich-Institut
Corona-Maßnahmen: Klage wegen Völkermordes in Den Haag eingereicht!
Plandemie-Beweis-Video erster Güte
Weimarer Amtsrichter hält Maske-Tragen für rechtswidrig

Apropos: Italiens Faschokaste lässt nun ungeplöppfte
ü50Jährige Lohnabhängige verhungern. #niewiederfaschismus

Diese autoritäre Knebelpolitik lässt massenhaft Möchtegern-Schnauzbärtige aus ihren
Löchern hüpfen. Auch gar nicht wenige Unternehmen fangen jetzt damit an, Ungeplöppte rauszuwerfen. Z. B. verlangt DHL jetzt von allen Beschäftigten, auch in jeder noch so
kleinen Werkvertragsklitsche, das Plöpp-Zertifikat. Wer es nicht vorlegt, muss gehen.
Zuerst werden alle Ungeplöppten rausgeworfen, die noch in der Probezeit sind, dann
soll der Rest folgen – „aus betrieblichen Gründen“. Es gibt schließlich genügend bettelarme Osteuropäer, die sich für solche Scheißjobs plöppen lassen – um hier schlicht nicht zu verhungern. Ihr müsst nämlich wissen: Medizinische Behandlungen bekommen die wie Aussätzige behandelten Osteuropäer, sehr häufig Sinti und Roma, hier ebenso wenig wie
Sozialhilfen – plöppen lassen zum Zweck der Ausbeutung und für die Profite der Biotech-Giganten können die sich hingegen an jeder Bratwurstbude. SO schüren die politischen
Lakaien im Auftrag der herrschenden Klasse mal wieder Feindseligkeit und Hass –
bis hin zum Bürgerkxxxg. 🤮

Imperialismus ist brutal und gefährlich für die absolute Mehrheit der Menschen.
Imperialismus tötet – massenhaft. Das wusste schon Lenin vor über 100 Jahren.
Und er wird brutaler, gefährlicher und tödlicher mit zunehmender Kapitalkonzentration, der rasanten technologischen Entwicklung und den geradezu explodierenden Widersprüchen zwischen Kapital und Arbeit. Wir erleben das gerade, JETZT, und jeder, der mal in den (ganz doll bösen) Schriften von Marx und Lenin interessiert gestöbert hat, konnte das seit langem wissen. Aber jetzt merken wir es ja.
Und im Übrigen wird Krieg nicht nur mit Waffen ausgetragen. Auch der Entzug wirtschaft-
licher Lebensgrundlagen, die Errichtung autoritärer, repressiver Diktaturen, Rundumüberwachung, massenhafte Zwangsbehandlungen und der Einsatz biologischer Waffen sind Krieg. Das ist moderner Krieg.
Und die kriegstreibende Klasse ist immer noch die Klasse, der die Produktionsmittel
gehören. Das Ding ist nur: Ihr gehören zwar fast alle Ressourcen, sie dirigiert die polit.
Apparate und knechtet die Lohnabhängigen, sie bestimmt, welche Waren produziert
werden, wer sie bekommt, sie plant die Kriege und die Armeen tanzen nach ihrer Pfeife.
Dies kann sie aber nur durchsetzen, solange Soldaten und Polizisten die Waffen auf Befehl bedienen, Beamte und angestelltes Staatspersonal befohlene Repressionen gegen ihre
eigene Klasse durchsetzen, gekaufte Wissenschaftler Dienst nach Anweisung tun und die Mehrheit der Knechte die Hosen voll bis zum Anschlag und das denkfähige Hirn ausgeschaltet hat. Von dem Tag an, da eine nennenswerte Masse der Knechte sagt:
Ich mache nicht mehr mit, sind ihr ganzes zusammengeraubtes wirtschaftliches
Eigentum, ihre Herrschaft und Macht im Arsch.

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte gibt grünes Licht für Zwangsimpfungen
Corona-Impfstoffe verändern menschliches Erbgut
Whilst You’ve Been Distracted by Russia’s Invasion,
The UK Gov. Released a Report Confirming the Fully Vaccinated
Now Account For 9 In Every 10 Covid-19 Deaths in England

Wer schweigt, stimmt zu
Gespräch mit Raik Garve: Mythos Ansteckung durch Viren?
Israel: Covid-Impfgeschädigte erheben ihre Stimme (Kurzversion)
Dring. Warnung v. Dr. Robert Malone, einer der Entdecker der mRNA-Impftechnol.
Wahrheit, Freiheit, Neubegnn
„Das Versagen der Linken ist kolossal“ – PRERADOVIC mit Prof. Dr. Ulrike Guérot

Deutsche Kliniken rechneten tausende Fälle als schwerwiegende Corona-Impfschäden ab
Feststellungen des BVerfG in der Eilentscheidung:
“ Im Einzelfall können auch schwerwiegende Ixxxnebenwirkungen eintreten,
die im extremen Ausnahmefall auch tödlich sein können.“
Diese Gefahren seien aber hinzunehmen, weil sie weniger schwer wögen, als der vermeintliche Schutz durch die Behandlungen vor Ansteckung und Übertragung auf „vulnerable Gruppen“. Dies könne angeblich viele Todesfälle verhindern, auch wenn der Schutz
mit der Zeit nachlasse.

info-post: die linke, mehrfach geimpfte und geboosterte bundestagsabgeordnete domscheit-berg konnte gestern leider nicht ihre vorbereitetes pamphlet zur forderung
einer allgemeinen covid-impfpflicht im bundestag halten, weil sie nun schon zum ZWEITEN MAL hart an covid19 erkrankt ist und „völlig flach liegt“. keine pointe. 🤡💩


wer erklärt’s ihm?

Kalles Psychosekte und ihre Lügen – Teil 1
Psychokalle, die notorische Lügenschleuder, krakeelt in den Bundestag, wir Ungehüpften hielten „alle“ Gehüpften „in Geiselhaft“. Und WIR würden im Herbst „erneut“ die ITS
belagern. Ähm… laut DIVI-Daten waren von Anfang Februar bis Anfang März mehr als zwei Drittel der C-ITS-Patienten gehüpft, gut die Hälfte davon mindestens dreifach. Wurde auch gesagt, kann man nachlesen – nur interessiert das ihn und seine wahnbesessene Psychosekte NULL. Ich kann diese dauerlügenden Drecksäcke schlicht nicht mehr ertragen.
Wenn wir die nicht loswerden, dann machen die uns alle, Leute. Ich entwickle langsam
beängstigende Fantasien.


Emilia Fester (die Grünen ) über die Impf-Solidarität des Kollektivs
Wenn die vollverblödete, verzogene, in der Trotzphase stecken gebliebene Kleinbürger-
brut, die es gewohnt ist, immer ihren Willen zu bekommen, auf überbezahlte Posten gesetzt wird, auf denen sie sich fühlen kann, wie ein uniformiertes Aufseherkommando über die Volksgesundheit, kommt sowas bei heraus. Fehlte nur noch, dass sie sich strampelnd und schreiend auf den Poden wirft. Kleiner Tipp: Sie ist war nicht die einzige, die so einen
grandiosen Schwachsinn daherplapperte. Reife ist kein Merkmal dieser überbezahlten,
Fakenews in Dauerschleife produzierenden Politkaste.
Wahnsinn. Das nackte Grauen.

Die 22jährige Grünen-Göre Emilia Fester schreit ihre wahnhafte Psychose in den
Bundestag hinein: WIR Ungehüpften hätten IHR die Freiheit genommen, Partys zu feiern.
WIR seien Schuld an allen Maßnahmen, WIR töteten Omis und Opis, weil wir so egoistisch seien, WIR Monster hätten IHR und das Leben von Millionen Menschen zerstört, einschließlich aller Kinder. Das brüllt das Kindchen Emilia mit hochrotem Kopf in den Äther dieser selbsternannten „Politiker“. Tosender Beifall ihrer Sektenkumpels unter dem Oberpsychopathen KL ertönt daraufhin. Niemand von dieser hysterischen Psychoclique, aber auch
niemand von den Gemäßigteren, geht auch nur mit einem Wort auf die – tut mir ja leid – von AfD-Weidel genannten, tatsächlich stimmenden Zahlen, Daten und Fakten ein.
Dieses kopfkranke Lügenpack leugnet notorisch Fakten, verweigert jede Diskussion, schwurbelt immer dieselben, längst widerlegten Falschbehauptungen herum und fordert aggressiv, dass WIR uns IHREM WAHN unterwerfen. Und dieses überbezahlte Gesindel, das permanent lügt, uns verleumdet, uns unterjochen, quälen und bestrafen will, das scheinheilig „vulnerable Menschen“ als Fake-Dauerbegründung für seine absurden Thesen missbraucht, ohne diese Leute je gefragt zu haben, ja, wohl ohne zu wissen, von wem sie
überhaupt reden, wundert sich ernsthaft, wenn WIR aggressiv werden?

Wir erleben ziemlich sicher eine kollektive Zwangsneurose, mit der die Kranken sich selbst eine Art Sicherheitsgefühl induzieren. Zwangsneurotiker halten ihren Oberzwangsneurotiker für Gott, weil er ihren Wahn als „normal“ legitimiert.

SPD-Jungspund Kaweh Mansoori (33) will arme, denkmalgeschützte deutsche
Intensivbetten vor pöhsen Ungehüpften schützen. Verstehe

www.pathologie-konferenz.de
Hüpfungen für „niedliche Katzenbabys“ und wie unsere liebe Regierung ganz doll solidarisch offenbar alle Sicherheitsbestimmungen außer Kraft setzt. Unbedingt hören und prüft das bitte mal – ich schaffe das grad nicht.
😾

Meine 94-jährige Nachbarin weint fast jeden Tag in meinem Arm. Sie sagt, sie will endlich sterben – „bevor die Deutschen wieder durchdrehen“. Sie hat schlimme Erinnerungen an den Krieg. Die Nazis erschossen ihren Vater. Sie kam mit ihrer Mutter nur durch, weil die Mutter ihren deutschen Mädchennamen wieder annahm. Die Nazis zwangen Sie als 15-
jährige, sowie auch ihre Mutter zwei Jahre lang zur Zwangsarbeit in einer Firma, die Ausrüstung für Soldaten produzierte. Sie erinnert sich genau, wie sich Hunger anfühlt.
Sie und ihre Mutter lebten jahrelang in einem kleinen Zimmer zur Untermiete, in einem Haus mit irgendwann komplett durchschossenen Wänden. Viele Jahre später pflegte sie fast zehn Jahre ihren schwerkranken Mann, bis dieser vor gut vier Jahren starb. Noch mit fast 90 hievte sie ihn die Treppen aus dem zweiten Stock herunter, um jeden Tag mit ihm spazieren zu gehen. Vor zwei Jahren, als die Regierung mit ihrem C-Wahn die Grundrechte hart beschnitt, sagte sie mir: „Das Märchen vom demokratischen Deutschland ist jetzt vorbei.“ Sie berichtete mir von ihren Albträumen und Panikattacken. Nie wieder wollte sie eingesperrt sein und zu etwas gezwungen werden. Und jetzt? Jetzt hat ihr der Pflegedienst die Haushaltshilfe gekündigt, vor anderthalb Monaten, zum 15. März – gestern. Die Pflegekasse meinte, man könne ihr die paar Piepen auszahlen – natürlich auf Antrag und Erbringung
allerlei möglicher und unmöglicher Nachweise; und sie möge sich doch selbst jemanden auf dem freien Markt suchen, wenn sie keinen anderen Pflegedienst mit dieser Leistung
findet. Sie fand keinen. Mit einem riesigen bürokratischen Aufwand, den 94jährige allein gar nicht mehr bewältigen können, kam sie überhaupt erst an ihr spärliches Pflegegeld – das zwar zugesichert, aber bis heute noch nicht ausgezahlt wurde. Und sie sagte mir auch vorhin wieder, sie will endlich sterben. Und sie meinte: „Mädchen, ich glaube, es wäre
besser für dich, hier abzuhauen.“ Ich antwortete: „Wir können aber nicht alle abhauen.
Ich bleibe hier, so wie Sie.“ Dann weinte sie wieder und drückte mich noch fester.

Nach ihrer übergriffig-faschistoiden Logik könnten die Hüpfzwangsbefürworter uns als nächstes alle bußgeldbewehrt auch dazu zwingen,
sämtliche auf dem Markt befindlichen Hüpfungen in uns reinpumpen zu lassen
monatlich zur „Krebsvorsorge“ zu gehen
vorsorglich Blutdrucksenker zu schlucken
Cholesterinsenker präventiv einzunehmen
nicht mehr Auto zu fahren
uns täglich auf alle möglichen Keime testen zu lassen,
um die Wohnung überhaupt verlassen zu dürfen
Helme zu tragen zum Schutz vor herabfallenden Ziegelsteinen oder Ästen
Antibiotika beim kleinsten Schnupfen einzunehmen,
nie wieder Alkohol zu trinken… usw., usf…
Sie könnten zwecks „Gesundheitsschutz“
Obdachlose in Ghettos sperren oder gleich ganz ausmerzen,
Arme in Arbeitslager mit dreimal täglicher veganer Fütterung stecken
Menschen mit bestimmten Krankheiten und Alterserscheinungen frühzeitig entsorgen,
und so weiter und so fort…
um eine „Überlastung der Krankenhäuser zu verhindern“. Und weil so ein „Konzept“ den lieben Pharmaonkel so hübsche Profite beschert, könnten sie dann gleich noch 80% der Kliniken schließen und alle Intensivbetten unter Denkmalschutz stellen.
Dann haben unsere totalitären Zwangshüpfungsbefürworter immer eine Ausrede für
noch und noch mehr autoritäre Eingriffe in unsere (ehemalige) physische Autonomie.
Man kann den Faden endlos weiter spinnen – bis nur noch die sog. „Eliten“ und ihre
eifrigsten Wasserträger übrig bleiben.

In Brandenburg endet gar nix. Die „grüne“ Gesundheitsministerin will die
Maßnahmen sogar noch verschärfen. Nennt sich „Basispaket“

Kurzversion der „Experten“-Befragung im Bundestag zu einer fälligen neuen IfSG-Änderung, mit der sog. „Basisschutz“-Maßnahmen stabilisiert werden sollen.
Ein faktenresistenter Janosch Dahmen (Grüne) mit irrem Blick und eine wirr-hyperbesorgte Heike Baehrens (SPD) haben die Haus- und Hofwirrologin der Ampelregierung, Melanie Brinkmann, die so gern in Lockenköpfchens Fußstapfen träte, zur einzig wahren Instanz
erhoben. Brinkmann warnt vor zu laschen Maßnahmen, weil möglicherweise Delta zurückkommen oder eine ganz doll tödliche Omivariante auftauchten könnte. Auch im Sommer. Eine neue Welle werde uns vielleicht alle dahinraffen, befürchtet sie und faselt etwas von „vulnerablen Gruppen“ und harten Maßnahmen – natürlich für alle, weil wir doch alle ganz doll solidarisch sein müssen. Brinkmann steigert sich in ihre „Überbesorgnis“ rein: Maskenpflicht in jedem Innenraum müsse bleiben. Testpflicht für Symptomlose ebenfalls, auch und gerade in Schulen. Damit die Kinderlein nicht ihre Omas anstecken. Und außerdem die Hüpfpflicht – die sei ganz besonders wichtig. „Expertin“ Doreen Siebernick von der GEW klebt der Oberwirrologin an den Lippen, pflichtet ihr bei und schimpft: „Schulen sind keine sicheren Orte!“ Darum müssten Kinder immer und ewig, auch im Sommer, Masken tragen und noch mehr getestet werden. Und dann das böse LongC.!!1!!1
Kevin Schmidt vom DGB nickt alles ab. Testen am Arbeitsplatz sei wichtig, Masken am
Arbeitsplatz seien wichtig, Hüpfen sei ganz, ganz wichtig. Ingo Morell von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) schreit nach höheren C-Hilfen für Kliniken, die ja „weiterhin durch C. belastet“ seien. Natürlich, auch weil das Personal immer wieder in „häusliche Isolation“ muss. Weder der DKG-Sprecher noch DIVI-Präsident Gernot Marx wissen, wer wegen oder nur zufällig mit C. in einer Klinik liegt. Man könne das nicht auseinanderhalten, beteuern beide, weil so ein positiver Test ja auch Menschen mit Beinbruch zusätzlich belaste. Und überhaupt: An der nächsten Welle werden wirklich alle sterben. Der aus taktischen Gründen hinzugezogene Arzt und Wirrologe Streeck hält das für Blödsinn. Er fordert bessere Daten und ein Ende des anlasslosen Testzwangs an Schulen. Man müsse endlich aufhören, Panik zu schüren, z.B. vor einer bösen Sommerwelle. Auch den Hüpfzwang zum Eigenschutz, wie er betont, findet er nicht gut. Er hat nur wenig Redezeit, wird unterbrochen und wahrscheinlich von den Panikern ignoriert. Klaus Reinhard von der Bundesärztekammer sieht im Falle einer Hüpfpflicht für alle „den gesellschaftlichen Frieden gefährdet“.
Die Hüpfung sei überhaupt „nicht gut wirksam“ und diene „maximal dem Eigenschutz“. Hysteriker Dahmen streift den Bildschirm mit Reinhards Konterfei mit einem verächtlichen Blick. Die Sitzungsleiterin, unter ihrer FFP2-Maske kaum zu verstehen, unterbricht ihn:
Redezeit abgelaufen. Unterbrochen wird auch Tom Lausen, nachdem er anhand von Daten dargelegt hat, dass 2020 und 2021 die Kliniken und ihre ITS gegenüber 2019 sogar massiv unterbelegt waren und anschließend auch noch fordert, die Klinik- und Kassendaten zu Hüpfschäden zu überprüfen und dies als „Alarmsignal“ bezeichnet. Die einzig wahre
Melanie Brinkmann von der No-C.-Fraktion mit besorgtem Blick darf noch mal:
Die „Basisschutzmaßnahmen“ der Bundesregierung seien „viel zu lasch“
und „nicht wirklich dazu geeignet, das Infektionsgeschehen einzudämmen“.
Dankbare Blicke von Dahmen und Baehrens.
________________________
Fazit: Die Ampelhysteriker und ihre „einzig wahre Wissenschaft“ ignorieren jede Evidenz und wollen uns auf ewig mit Maßnahmen schikanieren. Wenn WIR dem kein Ende setzen.

Aha. Ich übersetze das mal:
„Die drei Impfungen schützen vor einem schweren Verlauf, deshalb hatte ich einen
schweren Verlauf und bin dankbar, dass ich dreifach geimpft bin, weil nicht auszudenken wäre, wie schwer mein schwerer Verlauf verlaufen wäre, wäre ich nicht dreifach geimpft.“ Falls du noch Gründe fürs auswandern gesucht haben solltest 😉🙋‍♀️

Nur damit ihr es wisst!11!!1 🥴

Neue Masche vom Zensurdiktaturkonzern: Die löschen Beiträge und teilen einem das mit, ohne anzuzeigen, worum es überhaupt geht. 🥴

Übrigens: Unseren unbehandelten, vor kurzem noch beklatschten Pflegekräften, die sich nicht zwangsbehandeln lassen, droht nicht nur ein Betretungsverbot und damit Lohnentzug. Es wird ihnen auch mit horrenden Bußgeldern gedroht. Die Zeit schrieb dazu nämlich Folgendes: „Nach Angaben der stellvertretenden Leiterin des Corona-Krisenstabs der niedersächsischen Landesregierung, Claudia Schröder, sollen die Gesundheitsämter gemeldete Personen zunächst auffordern, einen Ixxxnachweis oder ein Attest vorzulegen. Geschehe das nicht, folge eine Anhörung mit einer Zwangsgeldandrohung. Ein Zwangsgeld belaufe sich auf 1500 Euro bei einer Vollzeittätigkeit. Zeige auch das keine Wirkung, werde ein Bußgeld von bis zu 2500 Euro angedroht und auch verhängt. Danach könne das Gesundheitsamt entscheiden, ob ein Zutrittsverbot oder eine „Tätigkeitsuntersagung“ verhängt werde.“ So sieht es aus, Freunde.

In Köln „explodiert die Inzidenz“ nach 2Gplus-Jeckenpartys.
Deshalb brauchen wir Spritzpflicht. Sagt „DIE Wissenschaft“!1!

Millionen von #ganzdollguten Masken- und Impfzwangexperten sind jetzt zu Russland- und Ukraineexperten mutiert.

Die ÖFFENTLICH-RECHTLICHEN Leitmedien fassen das Thema Schröpfschäden trotz der eindeutigen BKK-Daten nicht an. Das Gros der obrigkeitshörigen Michel orientiert sich aber an der Tagesschau, nicht an der Welt oder am Nordkurier. Was dort allabendlich gesendet wird, hält die Masse für wahr, darüber wird gesprochen. Und das wissen diese von unserem Geld hochbezahlten Medienoberfuzzis auch. Darum schweigen die das Thema eben tot und treiben stattdessen Putin als neue Aufregersau durchs öffentliche Meinungsfeld. Es ist ganz einfach: Was die Tagesschau nicht berichtet, existiert nicht im kleinen Alltagshorizont der Mehrheit. Und wem gehören die Öffentlich-Rechtlichen? Dem Staat. Was ist der Staat? Ein verdammtes MACHTINSTRUMENT DER HERRSCHENDEN KLASSE. Und zwar ein Machtinstrument,, das strunzedumme Politiker haben mag, aber auch knallharte Beraterfirmen an der Hand hat mit geschultem Personal, das für die Durchsetzung von gewissen Machtinteressen gegen die Mehrheit der Bevölkerung üppig bezahlt wird. Mit Spezialisten für massenpsychologische Steuerung. Das politische Personal tut nur, wie ihm eingeflüstert.
Es darf dafür gar nicht zu intelligent sein. Denn es soll nicht selber denken.

Von wahnhaftem Glaubenskrieg in giftigster religiös-fanatischer Propagandaform ist zu sprechen, wenn ein kleiner, elitärer Ärzteverband eine ganze gesetzliche Krankenkasse zur „Schwurbelkasse“ non grata erklärt, und Medien, wie Spiegel, Mitteldeutsche Zeitung und Volksstimme, wie wild gewordene Hyänen mit solchen Schlagbegriffen um sich beißen – einfach, weil diese Krankenkasse ein paar Daten ausgewertet hat und ein dringendes Warnsignal bezüglich (ihr wisst schon) sieht. Die Daten selbst hat sich freilich niemand dieser Giftspritzen angesehen. Muss man ja auch nicht bei so einer „Schwurbelkasse“.
Genauso wie für „Schwurbler“ kein Gesetz mehr gilt. Für Ratten und andere Untermxxschen gelten schließlich auch keine Gesetze.

Diese in Dauerschleife von den Lakaien der Herrschenden bis zum Erbrechen geschürte selbstgerechte, moralinsauere Hybris auf diesem bekannten billigen „Niveau“, das die
Obrigkeit schon immer dafür nutzte, um naive, systematisch verblödete Massen wie eine
wild gewordene Affenhorde aufzuhetzen, KOTZT MICH AN.

Warme Klamotten sind jetzt angesagt. Es wird kalt im Imperialismus des 21. Jahrhunderts. Nicht für die fetten Maden und ihre Lakaien. „Nur“ für uns, die Mehrheit, die lohnabhängigen Massen.

Ein Drittel der Pflegekräfte in Sachsen ist wohl nicht geplöppt. Setzen die die Wahnvorstellungen der Hardliner um, werden viele alte, kranke oder behinderte Menschen sterben.
Das weiß jeder, der eins und eins zusammenzählen kann. Und der sächsischen „Links“-Partei fällt nichts besseres ein, als diesem Terror mit einem 150-Euro-Bonus für
geplöppte Pflegekräfte beikommen zu wollen? Kapieren die nicht, dass die, die sich nicht plöppen lassen wollen, VERDAMMT GUTE GRÜNDE dafür haben? Geht das nicht in deren Hohlschädel, dass ein möglicher lebenslanger Schaden – JA, dieses RISIKO besteht! – NICHT mit 150 Euro abgegolten werden kann? Wer dieses Risiko nicht eingehen will,
wird sich auch nicht für fucking 150 Euro plöppen lassen, das ist doch nicht so schwer zu begreifen, man! Außer vielleicht, wenn man in paranoiden Wahnvorstellungen schwelgt und die TAUSENDFACH genannten Beweggründe konsequent ignoriert. Außer wenn man ein empathieloser, bildungsphobischer, autoritärer Volltrottel ist.

Schlafschaf-GG, Lektion 1: Demonstrieren ist nur dann GUT,
wenn es der lieben Regierung gefällt.🐑

Haben wir nun eine Pandemie oder nicht? Aus unserer Sicht ist es natürlich völlig legitim, dass wieder Konzerte stattfinden können – und wenn sie noch einem guten Zweck dienen, umso besser. Doch wenn es um die gute Sache geht, macht Corona bei den Regierenden offenbar Pause. Am Mittwoch wird die FFP2-Maskenpflicht wieder eingeführt, doch am Samstag war ein maskenloses Ukraine-Konzert auf engstem Raum im Ernst-Happel-Stadion kein Problem? Ein Event, wo hochrangige Polit-Prominenz anwesend war, die sonst in Sachen Corona den Panikmodus bevorzugt. Spätestens nach dem Massenevent am Samstag muss allen klar sein, dass die Panikmache samt FFP2-Maskenpflicht
der Vergangenheit angehören muss.

Yeah it’s definitely time to leave this planet 😩😩😩

Lebt der noch oder ist der mit oder an Darmverschluß verstorben?
Ich frage für eine Freundin.

Vorhin lese ich in einem überregionalen Medium, ab heute gelte kein „3G“ mehr in Bus und Bahn – weil aufgehoben von unserer geliebten Diktatur… ähm Bundespolitik. Danach zufällig mit einem Bahn-Mitarbeiter geplaudert, und den gefragt, ob das stimmt. Der so: Nee, also hier in Sachsen-Anhalt ist bis Anfang April alles wie gehabt, die haben das doch verlängert. Ich: „Überall?“ Er: „Nee.“ Ich wollte wissen, wo nicht. Wusste er auch nicht. Er weiter: „Da blicken wir alle nicht mehr durch.“ Er selbst habe nur erfahren, dass es in Sachsen-Anhalt verlängert worden sei. Aber für die Kontrolle sei er ja ohnehin nicht zuständig und er würde sich auch weigern, das zu kontrollieren. Okay… hm… Ja, verstehe, ab heute
gelten also in dem einen Bundesland jene, im nächsten andere, im übernächsten wieder völlig andere Notstandsverordnungen, je nach psychischer Störung der jeweiligen politischen Führung eben – und das vermutlich bis zum Sankt Nimmerleinstag. Ah ja, und klar, wir sollen dann in unserer Freizeit all die endlos langen Verordnungen der Notstandsgebiete studieren, bevor wir unser Ländchen mal verlassen, um ja nicht mit hohen Bußgeldern belangt zu werden. Leute, ich muss einräumen: Ich bin Pressetante, die über solche
Sachen schreibt, und ich sollte wissen, wo was gilt. Aber wisst ihr was? Ich habe den Überblick verloren, komplett verloren. Und ich habe keinen Bock mehr, mich da schlau zu
machen. Ich weigere mich, diesen Irrsinn auch noch zu „studieren“. Ich will nicht mehr.
Und ich sage euch: Solange wir diesen wahnhaften Test-, Masken- und Hüpffetischismus
mitmachen, wird sich das nicht ändern. Hört auf, mitzumachen. Bitte!

pöbel, frohlocket! AB SOFORT ENDEN ALLE 3 ESSENTIELLEN CORONAMASSNAHMEN
IN BADEN-WÜRTTEMBERG! außer:
👉 ffp2-maskenpflichten wie gehabt
👉 3g überall wie gehabt
👉 testpflichten an schulen, sozialen einrichtungen wie gehabt
😂🥳🤡

Gewaltsame Unterdrückung anderer ist der Turbosprit fürs Ego unfassbar vieler kleiner Braunhemdchen. Und die Kiste ihrer Lügen ist unerschöpflich. Heute: DKG-Lügen-Gaß beim Egotuning mit Griff in die Lügenkiste der Hardcorecoronisten…

*freiheit ist sklaverei* next level

…das Mädel ist eben beispielgebend 🤣🤣🤣

Fakenews von Elitenwirrologin Melanie Brinkmann im Bundestag zu Fakenews:
Behauptete die Young-Leaders-Egomanin doch glatt, alle Infos zu Hüpftoten, also auch die von Pathologen, seien deshalb Fakenews, WEIL es nirgendwo eine Übersterblichkeit nach Hüpfungen gegeben habe. Und weil nicht jeder so schlau sein könne, wie unsere Elitenwirrologin, fielen so viele auf Fakenews herein. So so….Da tischt uns doch das kleine Herzchen Melanie aber eine fette Lügengeschichte auf. Laut Euromomo gibt es sogar eine
erhebliche Übersterblichkeit 2021 in den JÜNGEREN Altersgruppen unter 44 Jahren
und eine immer noch auffällige (höher als 2020) bei den 45- bis 64-Jährigen.

digitales waterboarding
Prof. Burkhardt warnt im Sächsischen Landtag vor tödlichen Covid-Impfungen
https://www.communitas-bonorum.de/
Politik der Unmenschlichkeit: Durchsetzung der Impfpflicht mit Waffengewalt
Fassungslosigkeit im Radsport: 95 von 154 Rennfahrern
brechen beim Klassiker Paris-Nizza ein!

Infantil und niveaulos: Deutsche Klamauk-Politiker machen sich im Internet zum Kasper
Impfverweigerer sind Straftäter: Gesetz könnte mit hartem Zwang vorgehen
Impfverweigerer sind Straftäter: Gutachten legitimiert Impfpflicht u. Zwangsmaßn.
Corona-Impfstoffe zerstören Immunsystem: Impf-AIDS weiter auf dem Vormarsch

man möchte sich gar nicht vorstellen, wie viele menschen gestorben wären,       
wenn wir nicht jedes zweite pissoir gesperrt hätten!


#EpocheDer…ach scheiß drauf 🤣🥳
Ich finde es gut. Die Idioten machen sich so erkenntlich.
Da kann man nur Danke sagen

Fassungslosigkeit im Radsport: 95 von 154 Rennfahrern brechen beim Klassiker Paris-Nizza ein! (hier) „Im November 2021 wurde in der renommierten Fachzeitschrift für Kardiologie, dem Journal of the American Heart Association, eindringlich vor den experimentellen mRNA-Impfstoffen gewarnt… Dies ist die naheliegendste Erklärung für die dramatische Zunahme von Zusammenbrüchen im Spitzen- und im Breitensport, da Herzmuskelentzündungen und Thrombosen für Sportler bekanntlich besonders gefährlich sind.
Das Kultrennen Paris-Nizza markiert jeweils die Eröffnung der Radsaison im Frühjahr und es kam ausgerechnet in diesem Jahr, nach den Massenimpfungen, zu massiven Ausfällen.“ Dieser Negativ-Rekord wird in dem Artikel mit einer zu anspruchsvollen Kurssetzung und den schlechten Wetterbedingungen begründet. Einige hätten wegen Grippe aufgeben müssen. Warum sind sie dann erst losgefahren, wenn sie krank sind? Sie wehren sich mit Hand und Fuß gegen die Vorstellung, daß die Zusammenbrüche und Schwächeanfälle auch nur das Geringste mit der „Impfung“ zu tun haben. Sie können es sich nicht selbst eingestehen. Oder sie lügen natürlich bewußt.

Wird der globale Pandemievertrag der WHO uns den Dauer-Ausnahmezust. bringen? Teil 1
Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: Genveränderung durch Corona-Impfung!
„Ich habe noch nie so viele Todesfälle gesehen….“ (Interview mit John O´Looney)
Corona-Impfstoffe: Verbraucherschutz unbemerkt über Bord geworfen!
Bundestag entscheidet: Volk trägt Kosten für Impfschäden
Alice Weidel (AfD): „Die Impfpflicht ab 60 dient Ihnen als Trojanisches Pferd“
Putin does NOT inoculate his troops with deadly mRNA vaccines
Dr. Vladimir Zelenko: Corona-Impfung – der größte Genozid?
„Hebammen werden laut“ – Gravierende Schäden nach Corona-Impfung
Kakistokratie: Warum haben die Unfähigsten noch das Sagen?
Biontechs Coronaimpfstoff wird nicht regulär zugelassen!
Spotlight: Ulrike Guérot über das Schweigen der Funktionseliten
Droht nun eine Impfpflicht durch die WHO? Interview mit Christof Plothe
Enthüllte Pfizer-Dok. bestätigen den Impf-Holocaust: Sterberate der Testpers. lag bei 3,7 %!
Ist Lauterbach schon auf der Flucht?

Linke Meldemuschis haben meinen Lauterbach-Beitrag verpetzt!
Ihr kleinen Wichser! Mario Buchner

selbstverständlich grassiert in der schweiz EIN ANDERES VIRUS
als im land von emilia fester und kalle lauterbach.

Alle fettgemästeten Ärzte-Funktionäre brüllen nach dem Hüpfzwang ab 50.
Ah ja, wir „Alten“ sollen uns zur potentiellen Tötung (nichts anderes ist es) bereiterklären, um ihre denkmalgeschützten Intensivbetten zu schützen. Nicht, dass noch so ein nichtsnutziger Alter der jungen Elite den Beatmungsschlauch streitig macht! Welch eine widerliche braune Brut in den Funktionärsposten doch hockt.

ja, ich gestehe, ich bin schrecklich oberflächlich. aber ich stelle immer mehr fest, dass ich fb-user anhand ihrer profilbilder kategorisiere. geht das noch jemandem so? das spart zeit, energie und aktuell: unnötige diskussionen über „russische kriegsverbrechen“. 🤷‍♂️

Logik der Zwangsbefürworter, aktuell Stefan Schwartze (SPD): Weil das (durchgehüpfte) Klinikpersonal reihenweise an C. erkrankt, in Quarantäne sitzt, was den Klinikbetrieb lahm legt, müssen sich ALLE hüpfen lassen, um den Klinikbetrieb am Laufen zu halten. Irre.
Ergänzung: Weitere Logik der Zwangsbefürworter: Auch Putin ist schuld, dass man einen Hüpfzwang beschließen müsse. Denn der mache ja alles noch schlimmer. Und wenn das Gas erst mal fehlt, dann könne man die Kliniken erst recht nicht belasten.
Ergo: Alle zwangshüpfen.

überlege gerade, ob wir nicht eine gedächtnis-sticker-kollektion
des wahnsinns rausbringen sollten 🤡

wie man eine „pandemie“ beendet.


Das ist Carla, ein kleines verweichlichtes Jammerpüppchen mit Posten
in der Linksjugend Solid. #ganzdollwirksam

Schwere Impfnebenwirkungen kommen 40x so häufig vor, wie das PEI bislang offiziell angegeben hat! Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Charité. Das macht eine HALBE MILLION vorher völlig gesunde Menschen, die nun mit Herzmuskelentzündungen, Überreaktionen des Immunsystems oder neurologischen Störungen zu kämpfen haben und ärztliche Behandlung brauchen. Das sind fast 3x so viele wie Corona-Kranke, die seit Ausbruch 2020 intensivmedizinisch behandelt werden mussten! Und trotzdem verharmlosen Politik und Medien die Impfung immer noch mit „nur ein kleiner Pieks“. Wie viele Leben wurden mit dem politischen Impfdruck nachhaltig zerstört?!
Charité-Forscher fordert Ambulanzen für Impfgeschädigte
Intensivmedizinische Versorgung von Corona-Patienten (COVID-19) in Deutschland
CRP-Apherese gegen Covid-19: Erster Patient erfolgreich behandelt
Die Datenmanipulateure

PANDAMNED – DER FILM
PANDAMNED [documentary]
Es gibt immer Menschen die sich dem Teufel verschreiben wegen
eines Vorteils in den Märchen. Und am Schluss geht es nicht gut aus.

Unsere nazifördernde, nazileugnende, kriegsgeile, Ungehüpfte jagende, Demonstranten verprügelnde, Menschen absichtlich krank hüpfende, rassistischen Russenhass verbreitende, berufsmäßig lügende und permanent die einen gegen die anderen aufhetzende Natobande will Bhakdi wegen „Volksverhetzung“ vor dem Volksgerichtshof sehen…