Bürgerkomitees



Bürgerkomitee Berlin









Irrsinn, Merkels Sta(si)linismus,
Heuchelei hoch 3 und Deep State

Merkels Jugend in Rothschilds
Kaderschmiede Tavistock Institut


In Teilen eine antimarx. Fälschung


GREGOR GYSI Alle Deutschen sind Nazis
und sterben zum Glück aus!



Bürgerkomitee Berlin
staatenlos.info
Gerhard Wisnewski.ch
Demokratie ohne Volk
Anita vor dem Kanzleramt 06.07.2019
Beschwerden/Strafanzeigen International
Verfassunggebende Versammlung
Der Niedergang Deutschlands
Alle Beweise: „Flüchtlingskrise“ folgt einer Strategie und wurde von langer Hand geplant!
Uwe Steimle platzt der Kragen Die Sachsen sind die einzigen die das Maul aufmachen
Polizei – Rechtsanwälte und Richter in der BRD haften privat!
Patientin hat nach Fixierung ohne richterliche Genehmigung
Anspruch auf Schmerzensgeld

Die Festung: Wie sich die Regierenden für die Folgen ihrer Politik rüsten
Zombie Apokalypse in Deutschland #GelbeWesten live Reportage aus Wittenburg MV
WER die Deutschen GEFANGEN HÄLT #Gelbwesten live aus Wittenburg MV Part 1
staatenlos.info Ansage an die Alliierten – Ansage an Euch ALLE !
LIVE: #GelbWesten am Reichstag in Berlin (22.06.2019 14:00)
Aktion Kriminalisierung von Müttern als Geschäftsmodell der Jugendämter ?
Rüdiger über 5G
Dem Volk wird 5G aufgezwungen – während sich die Regierung davor schützt?!
Demo und Ausstellung in Wien: Psychiatrie – Tod statt Hilfe!
Korrumpierte Justiz: Bundesverfassungsgericht – „Im Namen von SPD, CDU und Grünen“
Das Römische Welt- Reich ist NICHT untergegangen! Die Befreiung Germaniens steht an!
NDR Interview mit Rüdiger Hoffmann staatenlos.info in Wittenburg Part 1
NDR Interview mit Rüdiger Hoffmann staatenlos.info in Wittenburg Part 2
❗Die BRD ❗… „und ihre erfundene Verfassung“ – Teil 1 ❗
❗Die BRD ❗ schau dir die Scheiße doch an Teil 2 ❗
Die 5G AI –Mikrowellen-Waffentechnologie -S.M.A.R.T.
Die 5G AI -Mikrowellen-Waffentechnologie -S.M.A.R.T.
Angst & Narzissmus – die Volkskrankheit Nr. 1 im Lager Deutschland !
Das Ende der Klimakiller Biogas Anlagen – live aus Wittenburg Mecklenburg-Vorpommern
Wer die Vergangenheit nicht kennt hat keine Zukunft! Gelbwesten live aus Berlin
UN Feindstatus gegen die Deutschen – #GelbWesten Treffen 3. August 2019
Merkel soll Deutschland zerstören! Ein Insider packt aus
Der Kampf um die Bodenrechte der Deutschen – R. Hoffmann live Stadtschloß Bln Preußen
Deutsche Telekom startet 5G Mikrowellen Waffensystem in 5 deutschen Städten
ICH WERDE EUCH BEFREIEN – AUCH GEGEN EUREN WILLEN !
Rüdiger Hoffmann live aus Berlin 3. Oktober 2019

https://extinctionrebellion.de/
[XR] Dies ist ein Notfall
Interview mit Extinction Rebellion, Berlin
Prof. Jean Ziegler – „Entweder wir zerstören den Kapitalismus jetzt, oder er zerstört uns!“
EXTINCTIONSYMBOL.INFO
Schluss mit lustig!
Der Klimastreik
Erdöl-Knappheit, Klimawandel ALLES IST GELOGEN

Das obige Symbol steht für Aussterben. Der Kreis kennzeichnet den Planeten, während die Sanduhr im Inneren als Warnung dafür dient, dass die Zeit für viele Arten schnell abläuft. Die Welt erlebt derzeit ein Massensterben, und dieses Symbol soll dazu beitragen, das
Bewusstsein für die dringende Notwendigkeit von Veränderungen zur Bewältigung dieser
Krise zu schärfen. Schätzungen gehen davon aus, dass jedes Jahr zwischen 30.000 und 140.000 Arten im so genannten Holozän (Sixth Mass Extinction) aussterben.
Dieser andauernde Prozess der Zerstörung wird durch die Auswirkungen menschlicher
Aktivitäten verursacht. Ein derartiger katastrophaler Verlust an biologischer Vielfalt führt höchstwahrscheinlich zu einem weit verbreiteten Zusammenbruch des Ökosystems und macht den Planeten folglich für den Menschen unbewohnbar.
Um die Nachricht so weit wie möglich zu verbreiten, erstellen Sie dieses Symbol an einer beliebigen Stelle, an der
Sie sich dazu in der Lage fühlen.
Folgen Sie auf Twitter – https://twitter.com/extinctsymbol
Weitere Informationen über das derzeit stattfindende Massensterben –
http://www.biologicaldiversity.org/…/ele…/extinction_crisis/
Bitte beachten Sie: Seit seiner Einführung war das Aussterben ein ausschließlich
verbraucherfeindliches Projekt. Es gibt keine Waren mit Aussterbensymbolen, und das wird niemals funktionieren. Die freie Verwendung des Auslöschungssymbols durch Einzelpersonen in ihren persönlichen Kunstwerken oder anderen Ausdrucksformen wird nachdrücklich begrüßt und empfohlen. Jede Form der kommerziellen Verwendung des Symbols widerspricht jedoch vollständig seinem Ethos und sollte daher unterlassen werden.
Bitte verwenden Sie das Symbol nicht für Artikel, die verkauft werden oder für Fundraising-Zwecke oder um Unternehmen oder politische Organisationen zu unterstützen. Dies ist ein ökologisches Symbol für friedlichen Widerstand. Es sollte nicht für Zwecke oder Ideologien verwendet werden, die mit Gewalt verbunden sind. Es gibt keine Ausnahmen zu dieser Richtlinie. Vielen Dank für Ihr Verständnis in dieser Angelegenheit. Das Extinction Symbol wurde 2011 vom Londoner Künstler ESP kreiert.

René Rabeus Hallo Kim, die Bewegungen selber sind nicht das Problem, sie sind harmlos, weil sie bewirken nichts- denn sie kratzen nicht am System, also nicht an deren Mechanismen inkl. Auswirkungen…. Das Problem ist konkret, das diese Bewegungen, aufgrund ihrer Masse von den Lobbys vereinnahmt und benutzt / missbraucht werden, dafür ihre Lenker und Lobby- Koordinierer eingeschleust haben….genau so einer hat dieses Pamphlet auch geschrieben. Es ist reine, versuchte Einschüchterung die null Inhalt haben, nur so wirken, weil es ja einschüchtern soll oder anders ausgedrückt: getroffene Hunde bellen.
Ob Rackete, Greta Funktionäre oder jetzt die massgeblichen Organisatoren der Extinctions…..sie werden entsprechend der Lobbys gelenkt, mit ihnen die zustimmende Masse, um die Legitimation zu den Preiserhöhungen zu erreichen, was auch ständig zur Rechtfertigung herangezogen wird…..das Handeln kommt sofort: Bahn und Strom wrrden gleich
erhöht, Lebensmittel, Mieten und Nebenkosten etc. folgen noch dieses Jahr.
Aufstehen betrifft das noch nicht, denn sie sind zu klein, zu unbedeutend und bereits von Anfang an gespalten, für das Kapital also ungefährlich….grössere Bewegungen aber lassen sich erstmal nicht spalten, also werden sie benutzt und für die Zwecke des Kapitals “ ummanipuliert“ . Das sind die Waffen des Kapitalismus innerhalb der bürgerlichen Demokratie: spalten= klein halten, Lügen, fake news, Propaganda, Konsum……wo das nicht klappt, kaufen und für eigene Zwecke missbrauchen, dabei ist die Höhe des Schmiergeldes unerheblich, gekauft ist gekauft……in ein paar Wochen hat sich auch das leergelaufen, danach wird eine neue Sau durchs Dorf gejagt, wieder mit Spaltpilzen…..das muss durchbrochen werden. Daher ist dabei Ideologie so wichtig, denn Kapitalismus lebt von all dem, wird sich weder verbessern geschweige denn reformieren lassen, das muss begriffen und
verstanden werden…..
Den Planeten zu retten, heißt die herrschenden Eliten zu stürzen
Lebten wir in einer Demokratie, was wir nicht tun, hätten unsere Hoffnungen, Rechte und Forderungen, insbesondere die Forderung, dass wir dem Klimanotstand entgegentreten müssen, einen Einfluss. Wir wären in der Lage, Repräsentanten an die Regierungsmacht zu wählen, um einen Wandel zu bewirken. Wir wären imstande, Umweltgerechtigkeit von den Gerichten zu verlangen… Die herrschenden Eliten und die Konzerne, denen sie dienen, sind die Haupthindernisse eines Wandels. Sie können nicht reformiert werden.
Ist die Macht bedroht, so wie es während der lange anhaltenden Proteste im Rahmen der Occupy-Belagerung und im Reservat Standing Rock der Fall war, reagieren die herrschenden Eliten ganz anders. Sie setzen das ganze Gewicht des Überwachungsstaates dafür ein, die Demonstranten zu dämonisieren, ihre Anführer zu verhaften und festzusetzen und Agents provocateurs einzuschleusen, die gewaltsame Angriffe ausführen, um zu rechtfertigen, dass Polizei und Sicherheitskräfte die Proteste abwürgen… Die herrschenden Eliten, die an Business Schools und in Manager-Kursen ausgebildet wurden, sind nicht in der
Lage, die existenziellen Probleme zu bewältigen, die durch die Klimakatastrophe verursacht werden. Sie sind dazu ausgebildet, koste es, was es wolle, die Systeme des globalen Kapitalismus aufrechtzuerhalten. Sie sind System-Manager. Ihnen fehlen die intellektuelle Fähigkeit und die Phantasie, nach Lösungen außerhalb des engen Parameters des weltweiten Kapitalismus zu suchen… Diejenigen, die im globalen Süden leben, leiden und sterben schon an den Auswirkungen der globalen Erderwärmung, für welche vor allem die
wohlhabenden industrialisierten Nationen des globalen Nordens verantwortlich sind.
Die reichsten 0,54 Prozent oder 42 Millionen Menschen auf der Welt verantworten mehr Emissionen als die ärmste Hälfte der Weltbevölkerung oder 3,8 Milliarden Menschen.
Diese Eliten opfern zunächst die Ärmsten des Planeten, während sie sich die soziale
und ökonomische Hierarchie heraufarbeiten, um schließlich uns alle auszulöschen.
WATCH PARTY Bester Mann…warum wird so …

huch. jetzt bin ich verwirrt. der tweet war ganz sicher nicht abgesprochen. nach deutschem recht sind „armut und perspektivlosigkeit“ keine asylgründe. verfolgung dagegen sehr wohl. (disclaimer: julian assange & edward snowden: das gilt natürlich NICHT für euch!). laut deutscher regierung sind also die menschen, die in scharen aus afrika über das mittelmeer kommen: wirtschaftsmigranten, ohne rechtlichen anspruch auf asyl.
„armut und perspektivlosigkeit“ sind übrigens auch keine gründe für einwanderung laut dem jüngst verabschiedeten, dubiosen migrationspaket. zumal die *perspektive* dieser menschen aktuell schlicht darin besteht, ins sozialsystem einwandern. dieses wird kippen. um das faktenbasierend zu analysieren muss man kein afd-fan sein. das auswärtige amt bestätigt also, was denkenden menschen seit langer zeit klar ist: dass wir es hier nicht mit flüchtlingen zu tun haben, die vor politischen repressionen in der heimat flüchten, sondern mit versorgungssuchenden. legitim. würde ich auch machen. dass das jedoch nicht lange gut gehen kann und elementare effekte auf die reste des deutschen sozialsystems haben wird: logisch und simple rechenaufgabe. für 1% der bevölkerung jedoch wird es durchaus gut gehen: denn der neoliberale westen sammelt hier nicht menschen aus humanität ein: er sammelt humankapital. arbeitssklaven für konzerne. damit macht übrigens unsere
regierung im namen der konzerne nicht nur genannte wirtschaftsmigranten zu rechtlosen malochern, auch die abhängigkeit und die entwicklungsstufe ihrer heimatländer wird nachhaltig zementiert: die gelder von gastarbeitern und migranten machen mittlerweile für viele der herkunftsländer einen großteil der gesamten wirtschaftsleistung aus.
daneben entblößt der humanitär orientierte westen afrika von allen chancen: denn es sind eben NICHT hilfsbedürftige frauen und kinder, die hier ankommen. armutsmigration nach europa ist also ein mythos. die menschen sind statistisch überwiegend zwischen 20 und 30 jahre alt, meist männlich, vergleichsweise gut gebildet – und NICHT arm (nicht arm im kontext der armutsrate ihrer herkunftsländer). die leute in den meisten armen ländern afrikas, die gern auswandern würden, können sich das nämlich gar nicht leisten. man muss erst mal zum mittelstand gehören, um das wissen anzuhäufen, die netzwerke zu knüpfen und das nötige geld (nämlich viele tausend dollar) zu beschaffen. nach offiziellen zahlen denkt momentan ein drittel der menschen der subsahara daran, auszuwandern. *subsahara* ist der komplette afrikanische kontinent unterhalb der wüste sahara. in 49 staaten in subsahara-afrika leben insgesamt etwa 920 millionen menschen. das paradoxe (und jetzt staunt der grüne menschenfreund): migration kann nicht eingedämmt werden, indem man (schwellen-)ländern bei ihrer entwicklung hilft. denn mit zunehmender entwicklung werden zunächst mehr menschen in die lage versetzt, das land zu verlassen. mit zunehmendem reichtum steigt die wahrscheinlichkeit, dass die menschen migrieren.
DAS: ist das reale problem, das so formuliert kaum medial auftaucht. wooohooo. was hat der denn da geschrieben? ist der jetzt ein nazi? nee nee. die erkenntnisse entstammen der wissenschaft: genauer liefert diese zahlen und fakten reiner klingholz. und der ist der leiter des berlin-instituts für bevölkerung und entwicklung. der schluss obiger fakten ist natürlich gesellschaftlich nicht opportun: eine nachhaltige entwicklung afrikanischer länder ist nur möglich, wenn wirtschaftsmigranten DORT mehr (oder mindestens genauso viel)
perspektive sehen…wie in europa. ein zielführender umgang mit der völkerwanderung,
an deren anfang wir stehen, beinhaltet jedoch 3 faktoren, die in dieser kombination schwerlich umgesetzt werden dürften:

1. nachhaltige hilfe vor ort. hilfe zur selbsthilfe, aufbau von wirtschaft und gesellschaft,
der verzicht auf imperialistische ausbeutung ihrer heimatländer und deren ressourcen.
2. das eingeständnis, dass das neoliberale hamsterrad neue arbeitssklaven wie schmiere benötigt: die bildung einer *industriellen reservearmee* – frei nach marx. mit der flüchtlinge (passiert aktuell bereits) vorbehaltslos, auf wirksamste weise, als zur verfügung stehendes menschliches material ausgenutzt werden können. der britische ökonom paul collier formulierte es so: „manche hegen den urrglauben, eine grossartige, moralisch edle tat zu vollbringen, wenn sie begabte junge menschen mit den worten «willkommen in europa» von ihren wahren verpflichtungen und möglichkeiten in afrika weglocken, damit sie dann frustriert auf den strassen roms leben, was viel eher der realität entspricht. afrika muss millionen von arbeitsplätzen schaffen. stattdessen verführen wir afrikaner und afrikanerinnen zu tausenden dazu, in boote zu steigen. das ist überaus verantwortungslos und unethisch, denn wenn die menschen aus afrika erst nach europa gekommen sind, erkennen sie die wahrheit, stecken aber in der falle.“ anders ausgedrückt: 40% aller syrischen uni-absolventen befinden sich aktuell in (TATAAA!): DEUTSCHLAND. fakt. gewusst? dank dem märchen des fachkräftemangels werden sie, die intelligenz des ausgebluteten landes, schon bald als billige drohnen in große, westliche konzerne integriert sein. und beim wiederaufbau ihres landes nicht zur verfügung stehen. das ist so unverantwortlich, dass es
angeprangert werden muss. und auch dieser fakt betrifft nahezu alle migranten aus afrika. das ganze hat einen namen: BRAIN DRAIN.
3. und zu guter letzt, die unpopulärste, aber effektivste maßnahme. carola rackete wird die hassen: ein aufnahmestopp. niemand macht sich auf den weg, wenn die chancen gegen null tendieren, aufgenommen zu werden: in der ersten jahreshälfte 2014 hat die pazifische asylpolitik die zahl der bootsflüchtlinge (ebenso die zahl der toten) auf null reduziert. wenn mir jemand übrigens erklären kann, was dagegen eigentlich genau die strategie der deutschen bundesregierung im kontext der größten völkerwanderung aller zeiten ist:
bitte, nur zu. ich hab sie nämlich bis heute nicht verstanden. 🤷‍♂️
Helmut Schmidt zur muslimischen Einwanderung: Kulturen passen nicht zusammen

Grönemeyer, kein Millimeter nach rechts…Satirisch hinterlegt
„Ich kann mich nicht erinnern in meinen Leben in Zeiten, ich kannte das nur vom Hören-
sagen, in Zeiten zu leben, die so zerbrechlich, so brüchig und so dünnes Eis sind.
Und ich glaube, es muss uns klar sein, auch wenn Politiker schwächeln, das ist glaube ich in Österreich nicht anders, als in Deutschland, dann liegt es an uns (hier lauter werdend hin zu Geschrei) DANN LIEGT ES AN UNS, ZU DIKTIEREN, WIE NE GESELLSCHAFT AUSZUSEHEN HAT. Und wer versucht, so eine Situation der Unsicherheit zu nutzen, wer rechtes Geschwafel für Ausgrenzung, Rassismus und Hetze, DER IST FEHL AM PLATZE! DIESE GESELLSCHAFT IST OFFEN, (unverständliches Wort) GEBEN DEN MENSCHEN SCHUTZ (unverständliches Wort) und wir müssen diesen Menschen so schnell wie möglich und ganz ruhig (unverständliches Wort) KEIN MILLIMETER NACH RECHTS! KEINEN EINZIGEN MILLIMETER NACH RECHTS! UND DAS IST SO. UND DAS BLEIBT SO!!!“