Volk und Heimat





Helmut Gollwitzer
«Unser jetziger gesellschaftlicher Spielraum ist nur haltbar, wenn die Kirche eine
wesentliche Stellung über den Fronten hat.»
Aber Gollwitzer schreibt nicht primär
polemisch. Es geht ihm um die Sache: die Erreichung von mehr Gerechtigkeit und besseres
Leben für alle. Die Freiheit des Christen besteht auch darin, nicht dem Freund-Feind-Schema mit seinen verabsolutierten Fronten zu verfallen.

Leonhard Ragaz Die Erneuerung der Schweiz, Zürich 1933
Der Nationalismus ist Selbstvergottung des eigenen Volkstums und Staatswesens
und muss zu Falle kommen, wie jede andere Selbstvergottung.

Das Reich Gottes, dem die Welt gehören soll und um dessen Kommen wir bitten, steht
über allen Reichen der Erde und über allen Volkstümern und Vaterländern. I h m haben
sie in letzter Instanz zu dienen. Von ihm aus erhält auch die Schweiz ihren Auftrag und
damit ihren, wie wir meinen, grossen Sinn.
Das Uebernationale ohne das Nationale wird leer und hohl, aber nicht weniger das Nationale ohne das Uebernationale. Schöpfung und Erlösung gehören zusammen.
Wir lehnen, wie nun ohne weiteres klar ist, den b l o s s e n  I n t e r n a t i o n a l i s m u s ab. Nicht in irgendeiner abstrakten Region, sondern auf dem konkreten Boden des eigenen Volkes und in ihm wieder der Gemeinde und der Landschaft (bei uns des Kantons) dienen wir den Gedanken Gottes in der Völkerwelt.
Ein rechter Sozialismus muss den heiligen Urelementen Volk und Heimat ihr volles Recht geben, wenn möglich mehr als die Andern, weil er eine neue Wahrheit hinzubringt. Denn je fester wir in unserem Volkstum wurzeln, desto lebensvoller wird dann unsere Beziehung zu andern Völkern und zur Völkergemeinschaft. Sie bekommt Konkretheit, Blut und Leben. Wir verstehen von hier aus das Recht und den Sinn, die Not und die Hoffnung der andern Völker, sind imstande, ihnen ihr Recht zu geben, ja sogar sie zu lieben wie das eigene, und wir verstehen zugleich, wie Sinn, Leben und Wert des eigenen Volkes von diesem grossen Zusammenhang getragen und genährt werden.


Unsere Heimat
Chris Doerk Dieses Land

Was verstehen WIR unter Heimat?
Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer,
Unsere Heimat sind auch all die Bäume im Wald.
Unsere Heimat ist das Gras auf der Wiese,
das Korn auf dem Feld,
Und die Vögel in der Luft und die Tiere der Erde
Und die Fische im Fluß sind die Heimat.

Und wir lieben die Heimat, die schöne
Und wir schützen sie, weil sie dem Volke gehört,
Weil sie unserem Volke gehört. ….

Die kälteste Stunde (Teil I) 13. Februar 2018 / frankjordanblog
Die kälteste Stunde (Teil II) 27. Februar 2018 / frankjordanblog
Die kälteste Stunde (Teil III) Von Gastautor Frank Jordan
Mit „Heimat“ ist hier nicht nur ein Mensch-Raum-Bezug gemeint, sondern all das, was
dem Menschen Halt gibt und ihn bei der individuellen Beantwortung der Grundfragen seines Menschseins zur Person macht. Land, Eltern, Familie, Erziehung, Erfahrung, Eigentum.
Erinnerung, Erleben, Sprache, Bildung, Kultur, Können. Wissen, Wille, Glaube und Ziel.
Der Mensch, der solchen Halt hat, ist Person. Frei in einer Zurückgebundenheit für die es sich entscheidet. Er hat Sinn im Leben und möglicherweise auch im Sterben. Wer solches nicht oder aufgegeben hat, ist bloss freischwebendes Exemplar einer Gattung, das sich die richtige Haltung gegenüber denen antrainiert hat, die gesellschaftliche und finanzielle Existenz gewähren. Meine Hunde können mehr.

Es ist die die alte, alte Geschichte von der Emanzipierung zur Heimatlosigkeit, von der Vermassung des Menschen zu Gunsten des Staats. Natürliche Unterschiede, Familien, Rollen und Werte bremsen beim Durchregieren und dürfen keine gesellschaftliche Geltung mehr haben. Alle sind gleich und haben sich den gleichen neuen Werten unterzuordnen. Alles, was nicht für alle gleich ist, muss weg. Persönlichkeit, Stärke, Schwäche und Talente weichen der kollektiven Zwangsidentität. Es ist die Marx’sche Leere – pardon! – Lehre vom anderen Ende her: Nicht das Privateigentum zuerst zerstören und dann erst die Kultur, sondern erst alles kulturell eigene und eigentümliche vereinheitlichen und erst dann via Neid, Gier und galoppierenden, prügelnden und raubenden Gemeinsinn zur totalen eigentumslosen Nützlichkeit.

„Wohl dem, der jetzt noch Heimat hat.“
Heimat ist, wo der Mensch verankert ist und wo er Halt findet. Heimat so verstanden,
geht als Begriff weit über einen Mensch-Raum-Bezug hinaus. Heimat sind Werte. Materielle ebenso, wie immaterielle. Land, Eltern, Familie, Erziehung, Erfahrung, Eigentum. Erinnerung, Erleben, Sprache, Bildung, Kultur, Können. Wissen, Wille, Glaube und Ziel.
Aus ihnen leiten sich moralische Werte ab, für die einer sich freiwillig entscheidet.

„Ich bin eine Rechte!“: Ich verteidige den Rechtsstaat, schreibe mit der rechten Hand, bestehe im Verkehr auf rechts vor links, versuche die Rechtschreibregeln einzuhalten, obwohl das nach der Reform der Reform ein fast hoffnungsloses Unterfangen ist. Ich habe das Herz auf dem rechten Fleck. Mein rechter Ruf ist der nach dem Recht! Vera Lengsfeld

Sie kennen keine Deutschen mehr, nur noch Parteien
Mit Unkenntnis und Anmaßung verschiebt die internationale Funktionärsklasse Menschenmassen auf den Kontinenten. Niemand hat sie dazu demokratisch und rechtsstaatlich legitimiert. Keine nationale Regierung hat mit ihren Bürgern debattiert und entschieden. Doch auch dieser Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht. Europa erlebt eine politische Klasse, die nur ihr eigenes Wohlergehen kennt wie im Feudalismus. Dass „Bestandserhaltung“ keine Probleme löst, sondern schafft, ist den Weltenlenkern EU und UNO ohne demokratische und rechtliche Legitimation, nicht vertraut… Fritz Georgen, FB

Rammstein – Mein Land
Kommentar: Das ist mein Land
Rammstein: „Du bist hier in meinem Land !“
Hymne der Russischen Föderation – Гимн России (RU,DE Text)
Gottes Überraschungen am 1. April
„Sie haben das erste Mal wieder von Deutschen gesprochen.“
Dr. Marc Jongen AfD „Sie haben damit ein Kulturkampf eröffnet und nicht die AfD“
„Kanzlerin der Ausländer zerstört unsere Heimat“ – Gottfried Curio
Was uns bevorsteht, wenn wir den Islam nicht stoppen
Die zweite Phase der Migration hat längst begonnen
Zweite Migranten-Welle aus Afrika rollt an: Verwandte machen Werbung für Europa
Vera Lengsfeld: Die große Enteignung der Deutschen durch den Koalitionsvertrag
Religiöses Mobbing Zweitklässlerin von Mitschüler mit dem Tode bedroht
Wer ist der antisemitische Schläger vom Prenzlauer Berg?
Bundestagsrede Dr. Gottfried Curio (AfD): „Zitiert Koran-Verse“ (23.03.2018)
Gera: Geköpfte Schafe im Hausflur – Sitten-Import aus fremden Landen?
Gera: 21-jähriger Syrer köpft drei Schafe im Hausflur
Merkel bekennt sich zur Umvolkung
Die Rückkehr der staatlich verordneten Demonstrationen
Reisegruppe ANTIFA: SPD u. DGB chauff. Linksradikale auf Steuerzahlerkosten n. Kandel
Sozialer Sprengstoff: Milliarden für Flüchtlinge, Strafzettel für Obdachlose
Hälfte der erwerbsfähigen Hartz-IV-Empfänger hat ausländische Wurzeln
Nur in Deutschland erhältlich: 2400 Euro Hartz IV für syrischen Kriegsverbrecher!
Sarrazin: Flüchtlingskosten: 1,5 Billionen. Misstrauensvotum gegen Merkel
Neu gebautes Wohnhaus für „Flüchtlinge“
2,2 Millionen-Neubau für zwölf »Flüchtlingsfamilien« bald bezugsfertig
Dänemark hat die härteste Asylpolitik Europas eingeführt.
Dänemark: Flüchtlinge bekommen bis zu ihrer Anerkennung kein Geld
Österreich: Flüchtlinge müssen bei Einreise zuerst bezahlen
Luxusvilla war für „Flüchtlinge“ nicht gut genug
Staat zahlt Harem 7500 Euro im Monat: Syrer lebt
jetzt mit 2 Ehefrauen und 8 Kindern in Deutschland

Syrischer Mann mit 3 Frauen und 20 Kindern bekommt 214.000 an Sozialleistungen
Drogen, Alkohol, Prostituierte: So gut geht es
kriminellen „Flüchtlingen“ in deutschen Gefängnissen

Iraker tritt Mann mehrfach auf Kopf und vergewaltigt ihn
Hamburger Lampedusa-Flüchtling hat seinem einjährigen Kind den Kopf abgetrennt
Grüne drehen völlig durch: Steuerzahler
sollen für Schulden von Flüchtlingsbürgen haften

Strache für Kopftuchverbot in Kindergärten und Volksschulen
Hidschab im Kindergarten?
Burka verstößt gegen Grundgesetz!
Flüchtlinge immer dreister: Jetzt wollen sie die Deutschen vertreiben!
Martin Luther King Jr Atlanta 1967
11 months before his assassination, MLK talks ’new phase‘ of civil rights struggle

Wenn Europa so weitermacht, wird es zu Eurabia
Die seit 2015 geltende mündliche Ministeranordnung zur Grenzöffnung
Für alles offen und nicht ganz dicht – der Antipode zur Erklärung 2018
Hofschreiber der Machtelite Von Gastautorin Angelika Barbe
4-Jähriges Kind missbraucht und Staatsanwalt lässt Täter (Flüchtling) frei
Gericht bestätigt erneut: Vergewaltigungen durch Ausländer sind nicht strafbar
EU-Papier beweist: Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um „Neuansiedlung“
Einwanderungsplan von UNO und EU gefährdet Deutschlands Souveränität
Rede zur Demo von „Zukunft Heimat“ in Cottbus
15 Personen greifen Homosexuellen in Neukölln an
Kindergeld-Betrug: Merkel-Regierung angeblich ahnungslos!
Flüchtlinge bekommen deutlich mehr Geld als Hartz-IV-Empfänger
Vera Lengsfeld – Köln Demo gegen NetzDG Demo 14.April
Woher stammt Ihr Bild von Viktor Orbán?
Vera Lengsfeld: Die Antifa ist ein Büttel der Herrschenden
Vera Lengsfeld:Die Antifa macht die Drecksarbeit für die Regierung

Kirchhof prangert Merkel als Verbrecherin an!